Werbung

Nachricht vom 13.03.2014    

Eichener Bürger wanderten

Die Gemarkungsgrenzen der Ortsgemeinde Eichen wurden erwandert. Eingeladen zur Frühlingswanderung hatte Ortsbürgermeister Dr. Peter Enders. Es wurde bei schönem Frühlingswetter ein Erfolg.

Foto: pr

Eichen. Der Ortsbürgermeister Dr. Peter Enders hatte die Eichener zu einer Gemarkungswanderung eingeladen. Mehr als zwei Dutzend Teilnehmer trafen sich bei strahlendem Sonnenschein am Dorfgemeinschaftshaus.

Der Ortsbürgermeister konnte auch den von allen Fraktionen des Verbandsgemeinderates unterstützten Kandidaten für die Bürgermeisterwahl der Verbandsgemeinde, Ralf Hippert, begrüßen.

Die Tour führte entlang der Gemarkungsgrenzen, so auch durch das romantische Wiedtal. Dort rastete die Wandergruppe mit erfrischenden Getränken. Weiter wanderte die Gruppe über Teile des Westerwaldsteigs, begleitet von Informationen durch den Ortsbürgermeister.
Ihren geselligen Abschluss fand die dreistündige Wanderung im Gasthof „Zur alten Eiche“ in Rott.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Eichener Bürger wanderten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Ein Leben für den Wald

Wissen/Köttingerhöhe. Ernst Klein, der vor Kurzem sein 90. Lebensjahr vollendet hat, ist ein Mensch des Waldes. Jede freie ...

ADD Trier begrüßt Zukunftspläne zu Schulstandorten im Wisserland

Wisserland. Nach vorangegangener Beratung und Planung in verschiedensten Gremien in Katzwinkel und Wissen, stimmte nun auch ...

34. Rheinland-Mixed-Volleyball Meisterschaft in der Molzberghalle Betzdorf/Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Großartige Organisation, eine perfekte Vorbereitung durch das Team und ein vielseitiges Sportprogramm konnte ...

Gemeinsame Weiterbildung von Rettungsdienst und freiwilliger Feuerwehr in Horhausen

Horhausen. Der Rettungsdienst und die, in der Region ausschließlich freiwilligen, Feuerwehren arbeiten an Einsatzstellen ...

Führen eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln in Elkenroth

Betzdorf/Elkenroth. Die sofort eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug in Elkenroth, Hachenburger Straße, auffinden. Der ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Weitere Artikel


Lions unterstützen Kunstprojekt

Eichelhardt. Im Rahmen des von Rheinland Pfalz geförderten Kulturprojektes „Jedem Kind seine Kunst“ entwickelten die Kindertagesstätte ...

Lernort Bauernhof diesmal nicht für Kinder

Wissen-Hagdorn. Am Mittwoch, 12. März fand auf dem Erlebnisbauernhof „Hof Hagdorn“ bei Wissen eine Lehrerfortbildung in Verbindung ...

Demonstrationen am Samstag in Koblenz

Die Veranstaltungen und Aufzüge beginnen zwischen 11 und 14 Uhr und werden in den Abendstunden enden. Aufgrund der angemeldeten ...

SPD Gebhardshain informiert

Gebhardshain. Der SPD-Ortsverein Gebhardshain verlautbart nach der jüngsten Vorstandssitzung in einer Pressemitteilung, dass ...

Schüler-Union besuchte Thomas Magnete

Herdorf. Thomas Magnete ist mit etwa 450 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber im AK-Land. Auch Ausbildung wird hier ...

Hetzjagd nach Tierquälerei

Region. Zusammen mit Tierschützern aus ihrem Wahlkreis ruft die heimische Abgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler zur Mäßigung ...

Werbung