Werbung

Nachricht vom 13.03.2014    

Zehn Jahre ehrenamtliches Engagement geehrt

Die beiden Übungsleiterinnen Loni Brenner und Birgit Ulrich-Werhell sind seit nunmehr zehn Jahren in der Senioren-Gymnastik des DRK-Kreisverbandes aktiv. Für dieses ehrenamtliche Engagement wurden die beiden nun ausgezeichnet.

Blumen und Urkunden gab es für die DRK-Übungsleiterinnen Loni Brenner und Birgit Ulrich-Werhell zum zehnjährigen Jubiläum ihres ehrenamtlichen Engagements. (Foto: pr)

Altenkirchen. Seit über zehn Jahren leiten Loni Brenner aus Malberg und Birgit Ulrich-Werhell aus Altenkirchen als ehrenamtliche Übungsleiterinnen zwei Gymnastikgruppen des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen.

Loni Brenner übernahm in Malberg eine Gruppe und Birgit Ulrich-Werhell gründete in Birnbach eine neue. Mit großem Engagement und Herzblut haben sie vielen Teilnehmern ihre Vitalität und die sozialen Kontakte im Alter erhalten. Denn: Bewegung ist oft besser als manche Medikamente. Durch Gymnastik, Tanz und Bewegungsfolgen, Gedächtnisübungen bleibt der Kopf und auch der Geist viel länger fit.

Birgit Schreiner vom DRK-Kreisverband Altenkirchen dankte den beiden Übungsleiterinnen mit einem Blumenstrauß und einer Urkunde für deren Engagement und gratulierte ihnen zugleich zum Jubiläum.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zehn Jahre ehrenamtliches Engagement geehrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 28. Februar, gegen 9 Uhr in Betzdorf wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein Auto fuhr in ein Ladenlokal und erfasste eine Person. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Bei Bürgern aus Kirchen, Betzdorf und Herdorf gingen am 20. Februar Anrufe ein, hinter denen der sogenannte Enkeltrick steckte. In einem Fall aus Kirchen hatten die Betrüger Erfolg. Das Opfer erhielt mehrere Anrufe einer Frau, die er für seine Enkelin hielt.


Kreisgesundheitsamt: Was passiert bei Corona-Verdacht?

INFORMATION | Wie alle Gesundheitsämter steht auch das Altenkirchener Gesundheitsamt im permanentem Austausch mit anderen Behörden und Akteuren, um Informationen zum neuartigen Corona-Virus (Covid-19-Virus) auszutauschen und abzugleichen und die Abläufe beim Auftreten von entsprechenden Verdachtsfällen vorzubereiten


Wintereinbruch sorgt für Einsätze bei Feuerwehren im Kreis

Der Wintereinbruch am Donnerstag, 27. Februar, sorgte bei den Feuerwehren im Kreis Altenkirchen für mehrere Einsätze. Wie die Feuerwehr im Raum Flammersfeld mitteilt, blieb es bei umgestürzten Bäumen. Personen wurden nicht verletzt.


Katzwinkel: Zwischen Klimaschutz und Erhalt der Bäckerei

„Klimaschutz geht uns alle an“, mit diesen einleitenden Worten begann die Sitzung des Ortsgemeinderates in Katzwinkel. Neben diesem, für alle wichtigen Thema, entschied der Rat sich auch am Projekt „Blühende Friedhöfe“ zu beteiligen und eine der überaus erfreulichen Botschaften des Abends lautete: Die Landbäckerei im Ort bleibt bestehen und wird weiter geführt.




Aktuelle Artikel aus Region


Fusionsvereinbarung unterschrieben:
Neitersen und Obernau verschmelzen bald

Obernau. Aus 68 mach 67: Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld schrumpft am 1. Januar 2021 um eine Ortsgemeinde. ...

Katzwinkel: Zwischen Klimaschutz und Erhalt der Bäckerei

Katzwinkel. Die erste Sitzung des Gemeinderates in Katzwinkel am Donnerstag (27. Februar) hatte einige interessante Themen ...

Kreisgesundheitsamt: Was passiert bei Corona-Verdacht?

Altenkirchen. Dazu zählen das Gesundheitsministerium in Mainz, das Landesuntersuchungsamt, das Robert-Koch-Institut (RKI). ...

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Betzdorf/Kirchen. Diese gab vor, in Siegen bei einem Notar zu sitzen und 10.000 Euro für den Erwerb einer Eigentumswohnung ...

Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Betzdorf. Ein 54-Jähriger war mit seinem Pkw auf der Wilhelmstraße in Richtung Wissen unterwegs. Aus ungeklärter Ursache ...

„Mobbing nicht mit mir!“ macht Kinder stark

Katzwinkel. Am Samstag, den 29. Februar in der Zeit von 15 bis 17 Uhr findet in der Glück-Auf-Halle in Katzwinkel (Barbarastraße) ...

Weitere Artikel


Erneuter Raubüberfall auf Tankstelle

Hamm. Am Donnerstagabend, den 13. März gegen 19.30 Uhr betrat ein männlicher, unmaskierter Täter, zirka 25 Jahre alt, den ...

Ausbildungskooperation bewährt sich: Marco Fischer erhielt Bestnote

Scheuerfeld. Durch die Ausbildungskooperation zwischen Faurecia Scheuerfeld und der Wezek GmbH wird der Fachkräfteverknappung ...

DLRG Hamm rüstet auf Digitalfunk um

Hamm. Um in Zukunft einsatzfähig bleiben zu können, beschaffte sich die DLRG OG Hamm/Sieg zwei neue Digitalfunkgeräte.

Mit ...

Lesung und Gespräch mit Zeitzeugin Edith Erbrich

Hamm/Sieg. Schon bei der Deportation der sechsjährigen Edith Erbrich von Frankfurt ins KZ Theresienstadt im Februar 1945 ...

Der Umweltkompass 2014 ist da

Kreis Altenkirchen. Der Umweltkompass 2014 ist neu erschienen. Der Veranstaltungskalender der drei Landkreise Altenkirchen, ...

Landespreis für Beschäftigung Schwerbehinderter wird vergeben

Kreis Altenkirchen/Mainz. Wie in den Vorjahren lobt das Land Rheinland-Pfalz auch 2014 den Landespreis für beispielhafte ...

Werbung