Werbung

Nachricht vom 16.03.2014    

Kandidaten für Ortsgemeinderat Wallmenroth

Die CDU nominierte ihre Kandidaten für den Ortsgemeinderat Wallmenroth. Acht Frauen und acht Männer treten zur Wahl am 25. Mai an. Man schaut optimistisch auf den Wahlsonntag.

Foto: pr

Wallmenroth. Die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Scheuerfeld/Wallmenroth hat die Kandidaten für die Liste des Ortsgemeinderates Wallmenroth nominiert und schreitet voller Optimismus der Kommunalwahl am 25. Mai entgegen.

Problemlos konnte die 16-köpfige Kandidatenliste des Ortsgemeinderates Wallmenroth besetzt werden (plus 4 Unterstützerkandidaten). Die CDU-Fraktion freut sich über eine gute Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern, jung und alt, aus unterschiedlichsten Berufsgruppen. Mit acht Frauen und acht Männern wurde die Geschlechterparität auch ohne Gesetz zu 100 Prozent erfüllt.

Folgende Personen wurden auf die Bewerberliste gewählt:
1. Michael Wäschenbach, 2. Martin Schlechtriemen, 3. Katrin Greb, 4. Andrea Birk,
5. Klaus König, 6. Simone Hachenberg, 7. Alexander Schmidt, 8. Christoph Moog,
9. Hermann-Josef Daube, 10. Boris Bläser, 11. Timo Heine, 12. Manuela Meyer,
13. Justina Kölzer, 14. Simone Kielmann, 15. Kinga Schlechtriemen, 16. Sandra Mijota, 17. Wolfgang Dingeldein, 18. Stefan Horschig, 19. Sebastian Bittner,
20. Christian Schulz.
Nicht auf dem Bild: Simone Kielmann, Stefan Horschig und Boris Bläser.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kandidaten für Ortsgemeinderat Wallmenroth

1 Kommentar
Prima! Endlich mal ein relativ ausgewogenes Verhältnis in einer Kandidatenliste. Jetzt fehlt nur noch eine Bürgermeisterin aus VG-Ebene.
Großes Lob an Herrn Wäschenbach, der sich seine Crew gut ausgesucht hat! Ich drücke alle Daumen.

#1 von Jennifer B., am 16.03.2014 um 15:01 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

Weitere Artikel


Wählergruppe Dittmann nominierte Kandidaten

Weyerbusch. Kürzlich fand die Wahlversammlung der Wählergruppe Dittmann im Hotel-Restaurant Sonnenhof in Weyerbusch statt.
...

Multiresistente Erreger-Netzwerk wird vorgestellt

Altenkirchen. Gegen Antibiotika resistente Bakterien machen immer wieder Schlagzeilen. Genau diesem Thema widmet sich das ...

SPD Birken-Honigsessen setzt auf Zusammenarbeit

Birken-Honigsessen. Anlässlich der Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Ortsgemeinderat Birken-Honigsessen ...

Austauschschüler gefiel es an der IGS Hamm

Hamm/Sieg. Über die Karnevalstage besuchte Maxime Boeuf, Abiturient aus Gap/Frankreich, die Integrierte Gesamtschule in Hamm/Sieg. ...

SPD-Kreistagsfraktion besuchte TIME GmbH

Wissen. Viele interessante Einblicke in die Zusammenarbeit des Technology-Institut für Metall & Engineering GmbH (TIME) mit ...

„Talking Angela“ nicht von Pädophilen gehackt

Was ist passiert? Im jüngster Zeit kursieren in Medien, vor allem aber im Internet, reißerisch aufgemachte Berichte über ...

Werbung