Werbung

Region |


Nachricht vom 24.05.2008    

Michelbacher wanderten Wied entlang

Eine über zweistündige Wanderung unternahm die Michelbacher Dorfgemeinschaft entlang der Wied nach Altenkirchen und wieder zurück. Über 100 Bürgerinnen und Bürger nahmen an dem Spaziergang ins Grüne teil.

michelbacher wanderer

Michelbach. Über 100 Bürger und Bürgerinnen aller Altersklassen hatten sich zum traditionellen Michelbacher Wandertag an Fronleichnam am Dorfplatz in der Ortsmitte eingefunden. Ortsbürgermeister Hans Kwiotek war überwältigt beim Anblick dieser Menschen-Ansammlung. Mit Hut, Stock, Hund und Kinderwagen ging die große Schar auf eine über zweistündige Wandertour von Michelbach in Richtung Altenkirchen am rechten Wiedufer entlang. In der Koblenzer Straße in Altenkirchen wechselte die Hundertschaft die Uferseite und zog in langer Reihe wieder durch das schöne Wiedtal in Richtung Michelbach, entlang an der Altenkirchener Weiheranlage. Hier erlebten die Michelbacher ein tolles Ereignis. Die Forellen im Weiher wollten offenbar sehen, wer da des Weges kam und sprangen aus dem Wasser, um nach kurzem Blick wieder in die das Wasser der Weiheranlage einzutauchen. In Michelbach erwartete die große Wandergesellschaft schon das zubereitete, köstliche Mittagsmahl. Salate und Gegrilltes wurde mit großem Appetit gegessen. In den Nachmittagsstunden duftete nicht nur der Kaffee weithin sondern es lockte auch noch das "Michelbacher Kuchenbuffet". (wowa)
xxx
An der Altenkirchener Weiheranlage sahen die Michelbacher die Forellen springen. Fotos: wowaTeam


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Michelbacher wanderten Wied entlang

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bereits am Sonntag hatte das Gesundheitsamt über eine positiv getestete Bewohnerin im Friesenhagener ...

Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Das Spektrum der Medizinerin ist durch eine breite Grundausbildung und ihre langjährige Erfahrung breit gesteckt, ...

Senioren freuen sich über Regenbogen-Aktion der Post

Altenkirchen. Stefan Hausburg und Ingo Hofmann, Mitarbeiter der Deutsche Post DHL, überreichten einen Präsentkorb an Heimleiter ...

Weitere Artikel


Die Mädchen waren unter sich

Daaden/Kreis Altenkirchen. Wie bereits im vergangenen Herbst, veranstalteten auch in diesem Frühjahr die Schul-Sozial-Arbeiterinnen ...

"Siegperle" holte Bronze in Bendorf

Kirchen/Bendorf. Mit 42 Teilnehmern im Bus und weiteren Einzelteilnehmern in Pkw eroberten die Wanderfreunde "Siegperle" ...

Marcus Hannappel neuer König

Marenbach. Für Marenbachs amtierende Schützenkönigin Carolin I. Frorath ist ein Nachfolger gefunden worden. Marcus Hannappel ...

Luca Deisting ist neuer Jungprinz

Orfgen. Luca Deisting ist bei den Orfgener Kleinkaliber-Schützen in der nächsten Saison der neue Jungprinz. Nicht lange thronte ...

Freundschaftsangeln gut besucht

Altenkirchen. Großen Anklang fand beim Angelsportverein Altenkirchen das offene Freundschafts-Angeln. 53 Petrijünger meldeten ...

Anbindung an L 276 ist fertig

Orfgen. Der Anschluss ist fertig. Die Anbindung Orfgens durch die K 17 an die L 276 und weiter zur B 8 ist im Kreuzungsbereich ...

Werbung