Werbung

Nachricht vom 21.03.2014    

Kreis-Chorverband modernisiert Verbandssatzung

Beim Kreis-Delegiertentages des Chorverbandes gab es den Rückblick auf ein gelungenes Jubiläumsjahr. Das 90-jährige Bestehen des Verbandes war mit hervorragenden Konzerten gefeiert worden. Eine neue Verbandssatzung wurde verabschiedet. Eine Entlastung des Vorstandes erfolgte nicht, sie soll am außerordentlichen Delegiertentag am 12. April erfolgen

Kreis Altenkirchen. Der größte Kreisverband innerhalb des Chorverbandes Rheinland-Pfalz war im Geschäftsjahr 2013 sehr aktiv, erfolgreich und ist gut aufgestellt. Davon konnten sich die Vertreter der knapp 100 Mitgliedsvereine, die der Einladung zum jährlichen Delegiertentag gefolgt waren, anhand der ausführlichen Jahresberichte des Kreisvorsitzenden Karl Wolff und des Kreis-Chorleiters Tobias Hellmann (seit November 2013 als Nachfolger der zurückgetretenen Susanne Steinhauer im Amt) überzeugen.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten stand das 90-jährige Bestehen des Verbandes, das mit insgesamt sechs hervorragenden Jubiläumskonzerten im gesamten Kreisgebiet gefeiert wurde. Diese Konzerte zeigten der Öffentlichkeit die Lebendigkeit und zukunftsorientierte Entwicklung der regionalen Chorszene. Ebenso positiv aufgenommen wurde das Seminarangebot des Kreis-Chorverbandes, u. a. das Seminar zum Thema „Gospels und Spirituals – Warming Up, Einsingen und mehr“ mit Angelika Rehaag, zu dem Interessenten teilweise eine Anfahrt von über 100 Kilometern in Kauf nahmen.

Trotz der vielen kostenintensiven Aktivitäten wies der Kassenbericht von Schatzmeister Hans-Joachim Bernhardt ein leichtes Plus auf. Ihm wurde seitens der Rechnungsprüfer Stefan Schütz (Obererbach) und Friedel Hoben (Weyerbusch) eine einwandfreie und nachvollziehbare Kassenführung bescheinigt. Einen Wermutstropfen gab es allerdings: Für den höchsten Ausgabenposten – ein Solistenhonorar für das Festkonzert im Februar 2013 in Betzdorf – waren nur ein Gastspielvertrag und die Buchung des Honorarschecks vorhanden. Die entsprechende Rechnung fehlte.

Kassenprüfer und Delegierte hatten zwar keinen Zweifel daran, dass die Buchung grundsätzlich als ordnungsgemäß anzusehen sei und die fehlende Rechnung kurzfristig vorgelegt werde (zum Zeitpunkt dieses Berichtes liegt sie den Rechnungsprüfern vor), entschieden sich aber dafür, die Entlastung des Vorstandes an diesem Tag noch nicht zu erteilen. Der Vorstand schlug daraufhin vor, die Entlastung sowie die eigentlich vorgesehene Neuwahl des Vorstandes auf einen außerordentlichen Delegiertentag zu verlegen, der am 12. April 2014 im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde Kirchen stattfinden wird.



Vorsitzender Karl Wolff: „Wir bitten für den Fehler um Entschuldigung und sichern unverzügliche Nachbesserung zu. Wir wollen absolut klare Verhältnisse.“ Der Vorschlag fand starken Beifall und einstimmige Befürwortung der Delegierten, die sich dann dem Kernpunkt der Tagung zuwandten: Der Verabschiedung einer umfangreichen Neufassung der Verbandssatzung. Neben redaktionellen Korrekturen, die durch Änderungen im Vereins- und Körperschaftssteuergesetz notwendig wurden, beinhaltet das neue „Verbandsgesetz“ folgende zentralen Regelungen:

Statt der bisher acht Chor-AGs gibt es nun die zwei Chorgruppen Unterkreis (Chöre der Verbandsgemeinden Altenkirchen, Flammersfeld, Hamm und Wissen) und Oberkreis (Chöre der Verbandsgemeinden Daaden, Herdorf, Kirchen, Betzdorf, Gebhardshain). Aus dem Vorstand wird die Verbandsleitung die Zahl der zu besetzenden Posten wird von bisher 24 auf 15 reduziert. Die Kommunikation mit den Mitgliedschören wird in Zukunft statt über den kostenintensiven Postweg weitestgehend per Email abgewickelt. Außerdem ist es jetzt auch Einzelpersonen möglich, Mitglied im Kreis-Chorverband zu werden.

Es folgte eine kurze inhaltliche Diskussion, in der hauptsächlich Fragen zu den ebenfalls verankerten Datenschutzbestimmungen beantwortet und Zweifel ausgeräumt wurden. Die Delegierten stimmten dem neuen Regelwerk, das Transparenz herstellt und eine zukunftsfähige Interessenvertretung der Mitgliedschöre in der Zukunft sichert, mit einer Mehrheit von 96 Prozent zu.

Zum Abschluss der durchaus spannenden Tagung hielt der PR-Profi Tom Moog einen Vortrag über Grundzüge moderner Öffentlichkeitsarbeit, die Chöre im Interesse einer positiven Wahrnehmung berücksichtigen sollten. (Pressemitteilung)



Kommentare zu: Kreis-Chorverband modernisiert Verbandssatzung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Prof. Dr. Andreas Pinkwart in der DRK-Kinderklinik zu Besuch

Siegen. Konstruktiver Dialog ist die Bilanz von einem Treffen zwischen Prof. Dr. Andreas Pinkwart (bis 2022 Minister für ...

MGV Dünebusch lässt Aktivitäten ruhen

Wissen. Moderiert und geleitet wurde die Versammlung durch den Zweiten Vorsitzenden Dennis Weigel. Der erste Tagespunkt umfasste ...

Imkern lernen im Westerwald

Buchholz. Das Halten eigener Bienen ist in Mode - immer mehr Menschen entscheiden sich für die Imkerei als nachhaltiges Hobby. ...

Kick-off Event zum Jahresauftakt der Data Center Group war ein voller Erfolg

Betzdorf/Wallmenroth. Ein schöner Anlass, um die gesamte Belegschaft zusammenzutrommeln, die nicht nur im Hauptsitz Wallmenroth ...

Stadt Kirchen sucht Ehrenamtliche für neuen Mehrgenerationentreff

Kirchen. Das Konzept des Mehrgenerationentreffs ist so angelegt, dass dort alle willkommen sind, unabhängig von Alter, Herkunft ...

"Zwei von uns", ein schmerzhafter Rückblick

Region. Vor einem Jahr geschah das Unfassbare und der "Albtraum der Polizeifamilie" wurde grausame Realität: innerhalb von ...

Weitere Artikel


Kindergeld gibt es auch nach dem Abitur

Region. An allen allgemein bildenden Gymnasien und Gesamtschulen in Rheinland-Pfalz endet für viele Abiturienten Ende März ...

Gesunde Speisen gemeinsam zubereitet

Wallmenroth. Gesunde Kindertagesstätte 2013 - Diese Auszeichnung bekam die Kindertagesstätte "Zauberwald" in Wallmenroth ...

SG 06 Betzdorf erhält Förderung

Betzdorf. Die Kreissparkasse Altenkirchen engagiert sich neben ihrem eigentlichen Kerngeschäft ebenfalls in Form von Spenden ...

Sportvereine sind der Kitt der Gesellschaft

Betzdorf. Es gibt Versammlungen da werden einfach die Tagesordnungspunkte stur abgehakt. Begrüßung, Wahlen, Anträge, kurze ...

Mutmaßlicher Vergewaltiger in U-Haft

Altenkirchen. Die Polizei Altenkirchen teilte am Donnerstag, 20. März mit, das zwei Überfälle auf Frauen und eine versuchte ...

SPD Altenkirchen stellt Liste für Stadtrat vor

Altenkirchen. Mit vielen engagierten Kandidatinnen und Kandidaten geht die SPD Altenkirchen in die Kommunalwahlen im Mai. ...

Werbung