Werbung

Nachricht vom 25.03.2014    

Grüne wollen mehr Verantwortung übernehmen

Die frisch gewählten Kandidatinnen und Kandidaten von Bündnis 90/Die Grünen, Ortsverband Betzdorf, gehen zuversichtlich in die anstehenden Kommunalwahlen. Die Kandidatenliste umfasst Parteimitglieder aber auch neue Personen, die sich in Betzdorf sowohl im Stadtrat und im VG-Rat einbringen wollen.

Die Kandidaten: Murat Cakatay, Anja Griffel, Marion Pfeiffer, Aynursa Sinnar, Dr. Ramadan Apturahman, Bettina Salzer (vorne, von links), Horst Vetter, Martin Haßler, Gottfried Pfeiffer, Hildegard Vetter, Burkhard Neuser, Monika Lieth, Kai Uwe Körner, Uwe Schmegner (hinten, von links). Foto: pr

Betzdorf. Nach der letzten Mitgliederversammlung ist es amtlich, die Grünen bewerben sich sowohl für den Stadtrat in Betzdorf als auch für den Verbandsgemeinderat.
„Durch neue Parteimitglieder und dem System einer offenen Liste, die auch politischen Nichtmitgliedern das Arbeiten in den Räten möglich macht, ist es uns gelungen für die Wählerinnen und Wähler zwei interessante Listen zu erstellen“, so Horst Vetter, der als grünes Urgestein zu den Senioren auf der Liste zählt.

Auf Vetters Erfahrungen und Rat setzen die Neuzugänge Aynursa Sinnar und Murat Cakatay, die das politische Leben in Betzdorf mitgestalten möchten. Sinnar gehört bereits dem Integrationsbeirat der Stadt an und sie sieht im Bereich der Eingliederungshilfen für Migrantenfamilien noch großes Entwicklungspotential.

Murat Cakatay hingegen betritt Neuland. „Mein Vater war schon im Ausländerbeirat aktiv und hat mir das politische Interesse wohl in die Wiege gelegt“, erklärt er. Cakatay ist als Finanzbeamter mit Schuldenmanagement betraut, ein Umstand der sowohl dem defizitären Stadt- als auch VG-Haushalt helfen könnte.

Ebenso zu den „Neuen“ zählen Bettina Salzer und Burkhard Neuser. Salzer will den Grünen wichtige Impulse für Familien- und Bildungspolitik geben. Als Mutter von fünf Kindern weiß sie genau, welche Anreize eine Stadt für Familien setzen sollte.
Burkhard Neuser ist bekannt durch seine Arbeit in der Kulturszene der VG Betzdorf. Als Frontmann im Kleinkunstverein „Eule“ versteht er es, die VG Betzdorf mit musikalischen und kabarettistischen Leckerbissen in Szene zu setzen, was zu einem wichtigen Standortvorteil werden kann. Ein Vorteil, den auch Monika Lieth als neue Einwohnerin Betzdorfs zu schätzen weiß. Lieth ist Umweltbeauftragte in einer Nachbargemeinde und mit Fragen des Klimaschutzes bestens vertraut. Sie vertritt das Ureigenste aller grünen Ziele, das die Partei nie aus den Augen verloren hat.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

"Für uns spielt eine naturverträgliche Energiewende nach wie vor die zentrale Rolle, für die alle möglichen Standorte unter Bürgerbeteiligung genutzt werden sollten", fordert Fraktionssprecherin Marion Pfeiffer. Sie will sich zukünftig im Energiebeirat der Stadt Betzdorf für die Verwirklichung eines intelligenten Stromnetzes einsetzen.
Ihr Fraktionskollege Martin Haßler möchte gerne in den VG-Rat wechseln. Haßler hat für die Neugestaltung des Struthof-Busbahnhofes gestritten und ist für die Namensgebung des Ruth-Tobias-Weges verantwortlich. Er sieht als neues Betätigungsfeld etwa die Förderung der Sportstätten wie etwa das Molzbergbad und die Mobilität in der Verbandsgemeinde. Er deklariert: „Wir Grünen wollen mit einem neuen Rad- und Fußwegekonzept unsere Verbandsgemeinde von Staus und Lärm entlasten. Umweltfreundliche und gesunde Mobilität darf keine Frage des Geldbeutels oder des Alters sein.“

Die Liste der Grünen wird komplettiert von Sabine Becher-Lichte, Anja Griffel, Renate Haßler, Hildegard Vetter, Zuhal Varol, Dr. Ramadan Apturahman, Markus Grigat, Kai Uwe Körner, Olaf Lieps, Gottfried Pfeiffer, Bernd Rakelmann, Uwe Schmegner, Donatus Weber und Günter Weber.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grüne wollen mehr Verantwortung übernehmen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Betreuung aus einer Hand: Jobcenter ab Juni für Geflüchtete aus der Ukraine zuständig

Region. Anträge auf Leistungen der Grundsicherung können bereits jetzt gestellt werden. Über den Antrag wird entschieden, ...

Vatertag: Gut gelaunte Wandergruppe im AK-Land

Wisserland. Losmarschiert war die Gruppe in Höhe der Firma Dalex im Nistertal. Den ersten Zwischenstopp gab es in einer Gaststätte ...

Weitere Artikel


Maiverein ehrte treue Mitglieder

Kirchen-Offhausen. Die Mitglieder des Maivereins „Immergrün“ Offhausen 1900 trafen sich kürzlich im „Waldhof“ in Herkersdorf. ...

Zukunftsfeld Weiterbildung im Fokus

Altenkirchen. Auf Einladung des Landkreises Altenkirchen findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Verbandes der Volkshochschulen ...

Frontal in LKW - 20-Jähriger schwer verletzt

Wallmenroth/Obergüdeln. Die Polizei Betzdorf teilte zum folgenschweren Verkehrsunfall vom Dienstag, 25. März, der sich gegen ...

Ottmar Hassel ist neuer Vorsitzender der Fußballabteilung

Weyerbusch. Ottmar Hassel wird neuer Vorsitzender Fußballabteilung des SSV Weyerbusch. Das ist das Ergebnis der Jahreshauptversammlung ...

Frühlingsfest in Betzdorf mit neuen Ideen

Betzdorf. Am 11. Mai ist Muttertag und in Betzdorf traditionell das alljährliche Frühlingsfest. Das wird in diesem Jahr erstmals ...

Ehrung für Hannelore Heckner

Niederfischbach. Eine besondere Ehrung stand auf der Tagesordnung der jüngsten Mitgliederversammlung der Niederfischbacher ...

Werbung