Werbung

Nachricht vom 27.03.2014    

Schwimmer der DLRG in Höchstform

Bei den Bezirksmeisterschaften holten sich die Rettungsschwimmer der DLRG Altenkirchen hervorragende Platzierungen und die Qualifikationen für Landesmeisterschaften und die Deutschen Meisterschaften.

Schwimmen was das Zeug hält - die DLRG Altenkirchen erreichte die Qualifikation für die Rheinland-Pfalz Meisterschaften. Foto: Verein

Altenkirchen/Wirges. Die vergangenen Sonntage verbrachten die Schwimmer und Schwimmerinnen der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen in Wirges, um ihr Können bei den Bezirksmeisterschaften unter Beweis zu stellen.

Am 16. März hieß es für 74 Rettungsschwimmer aus den Ortsgruppen Wirges, Altenkirchen und Singhofen, schwimmen was das Zeug hält. Die Schwimmer kämpften in den verschiedenen Altersklassen um die Qualifikationen mit Platz 1 und 2 für die Landesmeisterschaften im Juni in Schifferstadt. Am Nachmittag fanden die Meisterschaften der „Senioren“ (ab 25 Jahren) statt. Die Teilnehmer der Ortsgruppe Altenkirchen mussten sich bereits im Januar bei den eigenen Clubmeisterschaften durch vorderen Platzierungen für diese Wettkämpfe qualifizieren.

Von den insgesamt 12 Altersklassen im Jugendbereich gewannen die Schwimmer aus Altenkirchen 11, viele qualifizierten sich mit Platz 1 und 2 dank guter und ausgeglichener Leistung für die Landesmeisterschaften im Juni, wo wieder andere Teilnehmerfelder auf einen Vergleich warten, auch für die Drittplazierten ist eine Nachqualifikation noch erforderlich. Bei den Seniorenmeisterschaften wurden alle Altersklassen gewonnen, in denen angetreten wurde.

Eine Woche später – am 23.März – ging es nun zu den Mannschaftsmeisterschaften. Geschwommen wird hierbei in 4er oder 5er Teams des jeweiligen Alters. Vier Disziplinen müssen in einer Kombination aus verschiedenen Rettungsarten als Staffel geschwommen werden. Natürlich gilt hierbei auch, die schnellste Zeit gewinnt. Zu den Rheinland-Pfalz Meisterschaften qualifizieren sich hier auch die ersten beiden Teams. Der Ortsgruppe Altenkirchen gelang es wieder in allen Altersklasse die Qualifikation zu erlangen. Bei den Seniorenmannschaftsmeisterschaften gewannen sie auch alle Alterstitel. Die Qualifikation für die im April bevorstehenden Deutschen Meisterschaften in Berlin gelang den Schwimmern ebenfalls.
Ein besonderer Dank geht an alle Kampfrichter und Betreuer, ohne sie ist die Durchführung einer solchen Meisterschaft nicht möglich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schwimmer der DLRG in Höchstform

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Bei der aktuellen Planung zum neuen Krankenhaus Altenkirchen/ Hachenburg steht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, derzeit aus Sorge um die Krankenhausversorgung der Region „quer im Stall“.


Produkte aus 3D-Drucker bieten Corona-Schutz: Hands-Free-Türöffner und mehr

Mitarbeiter, Kunden und Besucher optimal schützen und gleichzeitig den Betrieb von Unternehmen, Geschäften und Schulen sicherstellen - das ist die Herausforderung, vor der Verantwortliche in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in der zweiten Phase der Corona-Pandemie stehen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Weitere Artikel


Die LG Sieg wählte Vorstand - Klaus Acher bleibt Vorsitzender

Betzdorf. Zahlreiche Leichtathleten des Kreises Altenkirchen sind in der LG Sieg organisiert, an die 2000, wie der Vorsitzende ...

Schulessen getestet

Weyerbusch. Mitglieder der CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates und die Kandidaten besuchten die Bürgermeister-Raiffeisen-Grundschule ...

Innenminister Thomas de Maizière bezog Stellung zu aktuellen Themen

Betzdorf. Thomas de Maizière hatte schon zahlreiche politische Funktionen inne. Das aktuelle Amt des Bundesinnenministers ...

Tim Müller gewann die Luxemburg Open

Altenkirchen. Im luxemburgischen „Centre Sportifs René Hartmann“ in Dudelange fanden dieses Jahr wieder die Luxemburg Open ...

Patrick Zöller zeigte starke Leistung

Betzdorf. Bei kühlen Temperaturen fand kürzlich der 2. Lauf zum Rothaus-Bulls-Cup in Adenau statt. Vier Mountainbiker des ...

Lebendiger Unterricht zum Thema Bienen

Etzbach. Bernd Niederhausen hatte sich bereit erklärt in seinen Funktionen als Bienensachverständiger und Imker den Kindern ...

Werbung