Werbung

Nachricht vom 27.03.2014    

Schulessen getestet

Die Bürgermeister-Raiffeisen Grundschule in Weyerbusch ist in der Vorbereitung zur Schwerpunktschule. Zum Informationsbesuch kam die CDU-Fraktion im VG-Rat. Den besonderen Schwerpunkt legten die Christdemokraten auf das Schulessen. Die gesunde Ernährung sei vielen Eltern wichtig.

Das Schulessen wurde getestet. Foto: pr

Weyerbusch. Mitglieder der CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates und die Kandidaten besuchten die Bürgermeister-Raiffeisen-Grundschule Weyerbusch. Es gab eine Führung durch das Haus durch die Schulleiterin, Rektorin Renate Wickert.

Die Besuchergruppe war angetan von der langfristig angelegten und sehr intensiven Vorbereitung der Schule auf die neue Aufgabe als Schwerpunktschule. In baulicher Hinsicht wurden insbesondere die Möglichkeiten des barrierefreien Zuganges, der Großgruppenraum und Einrichtungen für die Ganztagsschule in Augenschein genommen. Die Gruppe war außerordentlich beeindruckt von der so sehr kindgerechten Gestaltung der gesamten Schule und insbesondere der Unterrichtsräume. Der aktuelle Hauptgegenstand des Besuches galt dem Schulessen.

Torsten Löhr, stellv. Fraktionsvorsitzender im Verbandsgemeinderat meinte: „Die hohe Akzeptanz der Ganztagsschule ist auf Dauer auch von der Art des Essens, von seiner Kindgerechtigkeit, seiner Vielfalt abhängig und davon, dass der Caterer die Rückmeldung von Kindern, Eltern und Schulleitung ernst nimmt.“

Die Besuchergruppe konnte sich, sozusagen als Selbstversuch von der Essensqualität und der sehr freundlichen Gestaltung der Essensräume und der sehr netten Betreuung während des Essens überzeugen.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Verbandsgemeinderat, Friedhelm Zöllner, fasste die Eindrücke zusammen: „Dass Essen spielt in dieser Schule eine erfreulich wichtige Rolle. Es ist bedeutsam, dass es für diese Altersgruppe konzipiert wird. Zur dauerhaften Sicherung der Qualität und Akzeptanz ist es wichtig, dass das Essen dann kontinuierlich zertifiziert wird, wenn der von der Schule gestellte Antrag darauf positiv beschieden wird“.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schulessen getestet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Der 29. Hachenburger Pils-Cup wurde am Sonntagabend, den 26. Januar in der Rundsporthalle in Hachenburg entschieden. 384 Tore konnten bejubelt werden. Sieger nach Neunmeter-Schießen wurde die SG Berod-Wahlrod/ Lautzert-Oberdreis. Nach 2014 trug sich das Team nun zum zweiten Mal in die Siegerliste ein.


Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

In Flammersfeld hat am Sonntag, 26. Januar 2020, der Anbau einer Scheune gebrannt. Die Einheiten der Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen wurden gegen 14.40 Uhr von der Leitstelle Montabaur mit dem Stichwort „Feuer 3 Scheunen Vollbrand“ in den Einsatz geschickt.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.


Region, Artikel vom 26.01.2020

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Im Kreis Altenkirchen sind in dieser Woche zwei BMW gestohlen worden, die mit dem Keyless Go System ausgestattet sind, in Gieleroth und in Reiferscheid. Vermutlich nutzen die Täter einen technischen Trick. Die Polizei bittet um Hinweise.


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.




Aktuelle Artikel aus Region


Marienthaler Forum: Woher kommt der Werteverfall unserer Zeit?

Wissen. Schmalz hatte die beiden Pastoren Martin Kürten von der kath. Pfarrgemeinde Wissen und Dr. Michael Klein von der ...

Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

Flammersfeld. Am frühen Sonntagnachmittag, 26. Januar, wurden die Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen durch ...

Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Blicken wir zurück zu Anfang der 1980er-Jahre, als wir uns kennenlernten: Können Sie sich an den damaligen Menschen Reiner ...

Creativkreis steigert Basarerlös und spendet für guten Zweck

Betzdorf. Jeweils 500 Euro gingen an die Organisation „Open Doors“ (die sich für verfolgte Christen einsetzt), Augenarzt ...

Gutachten: Keine Windräder im Wildenburger Land

Friesenhagen/Altenkirchen. Dieses Gutachten wurde am 20. Januar 2020 Dr. Peter Enders, Landrat des Kreises Altenkirchen, ...

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Kreisgebiet. In der Zeit zwischen Montag, den 20. Januar, 22 Uhr und Dienstag, den 21. Januar 2020, 6.30 Uhr kam es zu einem ...

Weitere Artikel


Innenminister Thomas de Maizière bezog Stellung zu aktuellen Themen

Betzdorf. Thomas de Maizière hatte schon zahlreiche politische Funktionen inne. Das aktuelle Amt des Bundesinnenministers ...

Unerlaubte Downhill-Strecke im Herdorfer Wald

Herdorf. Wie der Vorsitzende der Herdorfer Haubergsgenossenschaft der Polizei mitteilte, wurde im Herdorfer Hauberg oberhalb ...

Neuen Kommandeur begrüßt

Altenkirchen. Oberst Erwin Mattes, neuer Kommandeur des Landeskommandos Rheinland-Pfalz, hat Landrat Michael Lieber seinen ...

Die LG Sieg wählte Vorstand - Klaus Acher bleibt Vorsitzender

Betzdorf. Zahlreiche Leichtathleten des Kreises Altenkirchen sind in der LG Sieg organisiert, an die 2000, wie der Vorsitzende ...

Schwimmer der DLRG in Höchstform

Altenkirchen/Wirges. Die vergangenen Sonntage verbrachten die Schwimmer und Schwimmerinnen der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen ...

Tim Müller gewann die Luxemburg Open

Altenkirchen. Im luxemburgischen „Centre Sportifs René Hartmann“ in Dudelange fanden dieses Jahr wieder die Luxemburg Open ...

Werbung