Werbung

Nachricht vom 28.03.2014    

Jugendliche attackierten Spaziergänger - Zeugin gesucht

In Altenkirchen, Nähe Bismarckturm, wurde am Mittwoch ein 58-Jähriger von Jugendlichen attackiert. Der Verletzte konnte sich zu einer Spaziergängerin mit einem Hund flüchten, diese Zeugin sucht die Polizei. Der Mann musste verletzt ins Krankenhaus und dort bleiben.

Symbolfoto: AK-Kurier

Altenkirchen. Am Mittwoch, dem 26. März, zwischen 18 und 19 Uhr wurde ein 58-jähriger Mann aus Leipzig von einer Gruppe Heranwachsender massiv körperlich attackiert.

Der Verletzte konnte zu einer Spaziergängerin mit Hund flüchten. Sie verständigte mit dem Handy des Verletzten die Polizei. Das Ganze ereignete sich in der Nähe des Bismarckturms in Altenkirchen.

Zur weiteren Klärung des Geschehens wird die Spaziergängerin gesucht. Der 58-Jährige erlitt diverse Prellungen und musste eine Nacht im Krankenhaus bleiben.
Die Polizei Altenkirchen ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Sie sucht die Zeugin mit dem Hund, Tel. 02681-9460.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weltpremiere in der Gefäßchirurgie am Siegener Jung-Stilling

Absolute High-Tech-Medizin und Weltpremiere im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen: Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an der Prothese, die Koshty mit entwickelt hat: Sie ist derart konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Wissing überreicht Landesverdienstmedaille an Betzdorfer

Georg Groß aus Betzdorf hat sich in herausragender Weise für den landwirtschaftlichen Berufsstand und seine Heimatregion eingesetzt. Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat Georg Groß für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement und seine besonderen Verdienste um die Gesellschaft die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz überreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


Spielplatz der Gemeinde Michelbach erweitert und verschönert

Michelbach. Als weiteres wurden noch zwei Spielgeräte an dem bestehenden Klettergerüst angebracht. Es handelt sich um Reckstangen ...

Gesund aufwachsen in Zeiten von Corona

Mainz/Region. Referentin ist die Diplom-Psychologin Sabine Maur. Sie ist Präsidentin der Landes-Psychotherapeuten-Kammer ...

Weißer Ring: Kindern bleibt wichtige Unterstützung verwehrt

Betzdorf. Jeden Tag werden Dutzende, womöglich sogar Hunderte Kinder in Deutschland Opfer von sexuellem Missbrauch. Das belegt ...

Wissing überreicht Landesverdienstmedaille an Betzdorfer

Betzdorf. „Sie haben sich über 20 Jahre lang ehrenamtlich in verantwortlicher Position und in vorbildlicher Weise für den ...

Photovoltaik-Anlagen lohnen sich weiterhin für Eigentümer

Kreis Altenkirchen. Mit Photovoltaik-Anlagen im Eigenheim Strom zu erzeugen, lohnt sich somit weiterhin doppelt. Bis zu 30 ...

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Koblenz. Der Antragsteller, ein Mann aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, wandte sich mit einem Eilantrag gegen die in der Neunten ...

Weitere Artikel


Kegelbahnen der Stadthalle wieder offen

Betzdorf. Das Stadthallenmanagement hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein neues Konzept für die Kegelbahnen der Stadthalle ...

Wählergruppe Stuhlmann stellt Liste vor

Etzbach. In der Wahlversammlung der Wählergruppe Stuhlmann in Etzbach wurden die Bewerber und das Wahlverfahren zur Wählerliste ...

Festliche Entlassungsfeier am Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Betzdorf. 16 Schüler (ja, nur männliche) legten am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen 1914 ihr Abitur ab. Wer ...

Naturschutzgebiet "Muhlau" heimgesucht

Scheuerfeld. In der Zeit von Freitag 14. Dezember 2013 bis zum Samstag, 22. März wurde der Absperrzaun am Naturschutzgebiet ...

Jugendmedienschutz - Ein wichtiges Thema

Wissen. nd Im Auftrag der Jugendmedienbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz fand vom 24. bis 26. März an der Gemeinsamen ...

Kunst-Akzente zeigt Ausstellung mit Elisabeth Hermes

Altenkirchen. Hinter der Ausstellung vom 4. bis 6. April verbergen sich zum einen malerische Ideen auf Eiern (z.B. Huhn, ...

Werbung