Werbung

Nachricht vom 28.03.2014    

Wählergruppe Stuhlmann stellt Liste vor

Wolf-Dieter Stuhlmann tritt nicht mehr zur Wahl als Ortsbürgermeister in Etzbach an, als Nachfolger wurde Dieter Barth, seit 25 Jahren Ortsgemeinderat tätig, von der Wählerliste bestimmt.

Foto: pr

Etzbach. In der Wahlversammlung der Wählergruppe Stuhlmann in Etzbach wurden die Bewerber und das Wahlverfahren zur Wählerliste vorgestellt, sowie weitere Formalien erläutert. Danach wurde von der gut besuchten Versammlung ein Versammlungsleiter gewählt, der die Kandidaten vorstellte. Die Wählergruppe Stuhlmann setzt sich aus 13 derzeitigen Ratsmitgliedern und 3 neuen Anwärtern zusammen.

Die Liste der Bewerber zeigt eine große Vielfalt verschiedener Berufe, und vereint
verschiedene Altersgruppen, wie auch erfahrene und neue Mitstreiter für die kommenden Jahre. Sie erhielt in geheimer Abstimmung durch eine verbundene Einzelwahl ein über­zeugendes Votum der Versammlung.

Das Ergebnis der Wahlaufstellung in der Reihenfolge von Platz eins bis Platz 16 lautet:
Frank Pattberg, Thomas Barth, Dieter Barth, Christa Gerhards, Michael Hermes, Bernd Gerhards, Bernhard Maag, Frank Henn, André Winkler, Uwe Hassel, Eckhard Dickten, Bastian Butzmühlen, Jörg Weinand, Marion Wentaschek, Udo Quarz, Petra Engelbert-Barth.

Der langjährige 1. Beigeordnete Dieter Barth, der seit 25 Jahren im Ortgemeinderat tätig ist, stellt sich als Nachfolger von Wolf-Dieter Stuhlmann als Ortsbürgermeister zur Wahl.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wählergruppe Stuhlmann stellt Liste vor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.




Aktuelle Artikel aus Region


Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Kreis Altenkirchen. Die Karnevalssession findet gerade allerorten ihren Höhepunkt, pünktlich um 11.11 Uhr am Altweiber-Donnerstag ...

Digitaler Betrug: Senioren-Sicherheitsberater bilden sich fort

Altenkirchen. Wie jedes Jahr wurden die Sicherheitsberater zu verschiedenen Aspekten der Kriminalitätsprävention geschult. ...

Team Dorfcafé Mudenbach spendet an Hospizverein Altenkirchen

Mudenbach/Altenkirchen. Engagierte Frauen bereiten regelmäßig für die Gemeindemitglieder ein Sonntagsfrühstück vor oder auch ...

Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Pleckhausen. Am Sonntag, 16. Februar sorgte Sturmtief „Viktoria“ auch für kleinere Einsätze der Feuerwehren. Die Feuerwehr ...

Bildband: Auf Regionalstrecken vom Westerwald zur Weinstraße

Soeben ist im Sutton Verlag der Bildband "Auf Regionalstrecken durch Rheinland-Pfalz. Vom Westerwald zur Weinstraße" erschienen. ...

Zahnspangendisco in Nauroth war ein voller Erfolg

Nauroth-. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Jugendpflege, des Ortsgemeinderates Nauroth und die Ortsbürgermeisterin Gabi ...

Weitere Artikel


Festliche Entlassungsfeier am Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Betzdorf. 16 Schüler (ja, nur männliche) legten am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen 1914 ihr Abitur ab. Wer ...

63 junge Menschen feierten das bestandene Abitur in Wissen

Wissen. Mit dem Lied „So soll es bleiben“ von Ich und Ich eröffnete der Abichor des Kopernikus-Gymnasiums Wissen am Freitagnachmittag ...

Bätzing-Lichtenthäler brachte Sohn zur Welt

Forst. Am Freitag, 28. März ist die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler zum zweiten Mal Mutter ...

Kegelbahnen der Stadthalle wieder offen

Betzdorf. Das Stadthallenmanagement hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein neues Konzept für die Kegelbahnen der Stadthalle ...

Jugendliche attackierten Spaziergänger - Zeugin gesucht

Altenkirchen. Am Mittwoch, dem 26. März, zwischen 18 und 19 Uhr wurde ein 58-jähriger Mann aus Leipzig von einer Gruppe ...

Naturschutzgebiet "Muhlau" heimgesucht

Scheuerfeld. In der Zeit von Freitag 14. Dezember 2013 bis zum Samstag, 22. März wurde der Absperrzaun am Naturschutzgebiet ...

Werbung