Werbung

Nachricht vom 30.03.2014    

Festlicher Auftakt ins Jubiläumsjahr beim VfB Wissen

Der VfB Wissen startete mit einem gelungenen Festkommers in die Feierlichkeiten für sein 100-jähriges Bestehen in der Stadionhalle in Wissen. Viele Ehrengäste aus der Politik und Vertreter der Sport- und Fachverbände überbrachten dem VfB ihre Glückwünsche an diesem Abend. Tanzdarbietungen und musikalische Einlagen trugen zu Unterhaltung bei. Die Chronik der 100-jährigen Vereinsgeschichte wurde präsentiert.

Auszeichnungen vom Sportbund Rheinland, von links: Vfb-Vorsitzender Thomas Nauroth, Vizepräsident Fritz Langenhorst, Sportkreis-Vorsitzender Dr. Michael Weber. Fotos: Manfred Hundhausen

Wissen. Der Vorsitzende des VfB Wissen, Thomas Nauroth, begrüßte die Ehrengäste aus Politik und den Sportverbänden und gab einen Einblick in die 100-jährige Vereinsgeschichte. Er stellte auch die Vereinschronik vor, die einen eindrucksvollen Blick auf die Geschichte des Vereins wirft. Als besonderes Ereignis erwähnte er die Stadioneinweihung im Jahre 1955.

Dem Schirmherrn Josef Sanktjohanser, Gesellschafter der Petz Rewe GmbH in Wissen und Präsident des Handelsverbandes Deutschland (HDE) überreichte Nauroth das 1. Exemplar der Chronik. Nauroth dankte vor allem Peter Schwan, der maßgeblich für die Entstehung der 319- seitigen Chronik verantwortlich ist.

Für die Moderation des Festaktes war Berno Neuhoff verantwortlich, der gekonnt und locker durch das Programm führte. Aufgrund des überdurchschnittlichen hohen Anteils von jungen Mitgliedern des VfB, sprach Neuhoff nicht vom 100 Jahre alten, sondern vom 100 Jahre jungen VfB.
Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen unter der Leitung von Christoph Becker stimmte die Gäste musikalisch auf den Abend ein.

Die Festrede von Schirmherr Josef Sanktjohanser, der durch seinen älteren Bruder zur Übernahme der Schirmherrschaft animiert wurde, streifte auch seine langjährige Tätigkeit im Vorstand des 1.FC Köln. „Der VfB ist das Lebenselixier für Wissen“, betonte Sanktjohanser. Er sei erfreut und stolz, dieses Ehrenamt für den VfB im Jubiläumsjahr begleiten zu dürfen.

Bürgermeister Michael Wagener überbrachte die Glückwünsche der Verbandsgemeinde und der Stadt Wissen. Er sei stolz auf die Sportanlagen der Wissener Sportvereine, wie Stadion, Schwimmbad, Schießanlage und Hundetrainingsplatz, die den Menschen in der Region ein vielfältiges Angebot an sportlichen Möglichkeiten biete, so Wagener. Er erinnerte mit Dank an seinen Vorgänger Ottmar Scholl, für dessen Engagement im sportlichen Bereich der Stadt Wissen und der Verbandsgemeinde. „Das Auf und Ab des VfB in den vergangenen Jahren, ist ein Spiegelbild unserer Gesellschaft“, erläuterte Michael Wagener.

Lobende Worte fand auch Landrat Michael Lieber für den VfB und seine vielen sportlichen Aktivitäten, die den Menschen ein besonders Lebensgefühl und bessere Lebensqualität bieten würden. Er dankte den vielen Ehrenamtlichen in den Sportvereinen für ihr Engagement.

Grußworte und Glückwünsche überbrachten auch der Sportkreisvorsitzende Dr. Weber, Vizepräsident Fritz Langenhorst vom Sportbund Rheinland, Felix Heinz, Vorsitzender des Tischtennisverbandes Region Nord, und Bernd Schneider, der Spielausschussvorsitzende des Fußballverbandes Rheinland. Schneider wünschte dem VfB besonders den angepeilten und nach der momentanen Tabellensituation möglichen Aufstieg im Jubiläumsjahr.



Auch Karl-Heinz Henn, der neue Vorsitzende des Schützenvereins Wissen wünschte dem VfB für die Zukunft alles Gute, vor allem sportliche Erfolge, auch im Namen seines Vorgängers Hermann-Josef Dützer.

Einen besonderen Beitrag leistete Musical-Sängerin Jenny Kohl mit ihrer imposanten kräftigen Stimme. Mit den Songs „Run“, „You never walk alone“ und der Zugabe „We are the Champions“, begeisterte sie das Publikum.
Die Jugendtanzgruppe der DJK Selbach, trainiert von Anika Schlosser und Franziska Bender, sorgte mit den Tanzgruppen „Xpression“ und „Fun Unlimited“ für das optische Highlight des Abends.

Von Vereinsseite und vom Fußballverband wurden langjährige Mitglieder geehrt.

25 Jahre Mitgliedschaft: Dr. Henry Thorweihe, Armin Bohn, Bernd Dörwald, Marc Nilius, Willi Stockschläder

50 Jahre Mitgliedschaft: Rolf Kuhn, Michael Stendenbach

60 Jahre Mitgliedschaft: Manfred Weller, Karl-Josef Schwan

70 Jahre Mitgliedschaft: Karl Steilen

Bedauerlicherweise konnten nicht alle zu Ehrenden, teils aus gesundheitlichen Gründen, ihre Urkunden in Empfang nehmen

Den Ehrenbrief vom Fußballverband Rheinland, überreicht vom Spielausschussvorsitzenden Bernd Schneider, erhielten für ihr langjähriges ehrenamtliches Wirken, Mark Nilius und Daniel Rödder. Über die Bronzene Ehrennadel durften sich Frank Haag und Uwe Merten freuen. Außerdem übergab Schneider noch Fußbälle an Thomas Nauroth und einen Scheck vom DFB.

Die nächste Veranstaltung der 100 Jahrfeiern findet dann am 24. Mai 2014 im Kulturwerk statt, wo das 5-jährige Bestehen des Kulturwerks und 100 Jahre VfB gemeinsam mit einer großen Eröffnungs- und Jubiläumsveranstaltung gefeiert wird.
Am Pfingstmontag folgen dann noch ein Tag der offenen Halle und eine Abschlussparty.
Die sportlichen Veranstaltungen der einzelnen VfB-Abteilungen beginnen ebenfalls am 24. Mai im Dr. Grosse-Sieg-Stadion. (PHW)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
   


Kommentare zu: Festlicher Auftakt ins Jubiläumsjahr beim VfB Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Pilot für einen Tag: Schnuppertag am Flugplatz Ailertchen

Ailertchen. Der FSV Ailertchen lädt am 30. April und 1. Mai zu Schnuppertagen auf dem Flugplatz ein. Wie fühlt es sich an, ...

Altenkirchener Schützengesellschaft plant diesjähriges Schützenfest

Altenkirchen. Am Samstag (2. April) fanden sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft Altenkirchen in der Aula der ...

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein holte die "Bästjestage" nach

Wissen-Schönstein. Der Schützenmeister Mathias Groß eröffnete die Jahreshauptversammlung um 16 Uhr. Neben 60 Schützenbrüdern ...

Traditionelles Ostereierschießen beim SV "Adler" Michelbach am Ostersamstag

Michelbach. Der Verein lädt Einwohner von Michelbach und Umgebung, Freunde und Bekannte herzlich ein, die bunten "Trophäen" ...

Freiwillige Feuerwehr Wissen: Dienstversammlung wieder als Präsenzveranstaltung

Wissen. Der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Wissen, Stefan Deipenbrock, konnte zahlreiche Mitglieder der Löschzüge Wissen ...

Weitere Artikel


Lebenslanges Lernen mit der VHS

Altenkirchen. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der rheinland-pfälzischen Volkshochschulen stand das Thema „Zukunftsfeld ...

Ein großer Tag der Freude für Lebenshilfe im Landkreis

Wissen-Schönstein. Ein wahrlich besonderer und unvergesslicher Tag ließ die Gesichter strahlen. Vergessen waren bei den Verantwortlichen ...

RSC Betzdorf stellte die Teams vor

Betzdorf. Moderator Hans-Werner Ernen brachte die Botschaft des Abends auf den Punkt: „Die besten Werbeträger für Betzdorf, ...

Spatenstich in Wallmenroth auf ehemaliger Industriebrache

Wallmenroth. Zwischen wirtschaftlichen Bangen und Expansion sind es manchmal nur wenige Schritte über eine Brücke. So gibt ...

Fahndung nach Tankstellenräuber intensiviert - Erneut Überfall

Region. Der bislang noch unbekannte Täter, der mit einer Schusswaffe ausgerüstet Tankstellen überfällt, hat nun eine intensive ...

Dorint Hotel in Windhagen schließt

Als Grund für die überraschende Schließung gibt die Hotelgesellschaft an: „Wir mussten wegen enormer technischer und baulicher ...

Werbung