Werbung

Nachricht vom 01.04.2014    

Neues vom ASV Mammelzen

Mit einem neuen Vorstand geht der Angelsportverein (ASV) Mammelzen in die Frühjahr- und Sommersaison. Ziel soll es sein, den Angelsport bekannter zu machen und Aktionen für die Jugend sind in Planung.

Foto: Verein

Mammelzen. Im Rahmen der Jahresversammlung begrüßte der Vorsitzende des ASV Mammelzen Rolf Friedrich 16 Mitglieder. Im Anschluss berichtete Patrick Fischer über das vergangene Angeljahr.
Es folgten die Berichte des Schatzmeisters und der Kassenprüfer. Darauf wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Danach standen Neuwahlen an. Rolf Friedrich stand krankheitsbedingt nicht mehr als 1. Vorsitzender zur Verfügung.
Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Patrick Fischer
2. Vorsitzender: Rene Eitelberg
Geschäftsführer: Jegor Schleiger
Schatzmeister: Christoph Hottgenroth
1. Gewässerwart: Rolf Friedrich
2. Gewässerwart: Alexander Koselski
Jugendwart: Sergej Taljatnikov
Pressewart: Herbert Wagner

Der „neue“ ASV Mammelzen freut sich auf die bevorstehende Angelsaison 2014 und sieht sehr positiv in die Zukunft. Ziel ist es, den schönen Angelsport bekannter zu machen und auch besonders die Jugend anzusprechen und für den Angelsport zu begeistern.
Der Jugendwart Sergej Taljatnikov plant in Zusammenarbeit mit dem in Altenkirchen ansässigen Angelsport-Fachgeschäft „Herby´s Fishing & more“ einige Aktionen, um interessierten Kindern und Jugendlichen das Angeln nahe zu bringen.

Der ASV–Mammelzen begrüßt auch gerne neue Mitglieder. Mit nur 60 Euro Jahresbeitrag können die Mitglieder des ASV 365 Tage im Jahr ihrem geliebten Hobby nachgehen. Auch ist im ASV das Nachtangeln für Vereinsmitglieder das ganze Jahr hindurch erlaubt.
Interessenten wenden sich bitte an patrick.fischer@asv-mammelzen.de
Informationen gibt es auch bei Herby´s Fishing & more in Altenkirchen.
Der ASV ist auch auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/ASV-Mammelzen/681035778609719


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neues vom ASV Mammelzen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Jetzt 66 Infizierte

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5, April, über den aktuellen Stand im Hinblick auf die Ausbreitung der Corona-Pandemie im Kreisgebiet. Demnach sind nun 66 Menschen infiziert. Im Krankenhaus in Kirchen werden auch zwei Patienten aus Italien behandelt.


Region, Artikel vom 05.04.2020

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

In Etzbach hat am Sonntag, 5. April ein Einfamilienhaus gebrannt. Die beiden Bewohner konnten sich retten, verletzt wurde niemand. Das Haus ist unbewohnbar, der Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Wissener Haarstudio: Ein Friseursalon während der Corona-Krise

Auch das Haarstudio von Bettina Klein in Wissen musste wegen der Corona-Pandemie seine Türen schließen. Eine große Herausforderung, dennoch blickt die Friseurmeisterin optimistisch nach vorne.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Kinderschutzdienst Kreis Altenkirchen beim DRK-Landesverband

Kirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen auch weiterhin ...

Jugendchor Teenitus mit Spaß am Gesang sucht neue Begeisterte

Kirchen. Unter der Leitung von Karin Endrigkeit wird normalerweise jede Woche laut und kräftig gesungen, das Ganze mit viel ...

Hospizverein begleitet auch in Zeiten von Corona

Altenkirchen. Dabei richten sich die Mitarbeiter selbstverständlich nach den Prinzipien zur Risikoeinschätzung und den Handlungsempfehlungen ...

Kinderschutzdienst im Kreis nun in Trägerschaft des DRK-Landesverbandes

Mainz/Altenkirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Jugendsammelwoche vom 28. April bis 8. Mai

Region. Jugendarbeit wird überall in Rheinland-Pfalz durch ehrenamtliche Tätigkeit getragen und organisiert. Dieses große ...

April, April! - Ein Tag für lustige Scherze

Kirchen/Oberwambach. Das Redaktionsteam vom AK-Kurier hatte zwei lustige Geschichten zum 1. April veröffentlicht. Mitstreiter ...

Pepe Rahl fährt mit neuem Design auf dritten Platz

Pracht-Niederhausen/Büchel. Mit einer kämpferischen Leistung fuhr der 14-jährige Pepe Rahl von der SG Niederhausen-Birkenbeul, ...

Viele Helfer bei der Umweltaktion in Pracht

Pracht. Die Flursäuberungsaktion in der Gemarkung Pracht wurde von vielen Bürgern der Ortsgemeinde durchgeführt. Besonders ...

Arbeitsmarkt im März zeigt leichte Belebung

Region. Wie bereits im vergangenen Monat prognostiziert, ging im März die Zahl der Arbeitslosen weiter leicht zurück. Der ...

Es gibt noch frei Plätze

Wissen. Die „regionale Existenzgründungsoffensive“ führt am Samstag, 5. April wieder den„Info-Tag für Existenzgründungen ...

Werbung