Werbung

Nachricht vom 03.04.2014 - 22:12 Uhr    

Christoph Held als Sektionssprecher bestätigt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates in der Sektion Altenkirchen/Betzdorf wurde Christoph Held als Sektionssprecher bestätigt. Außerdem wurden Wolfgang Klasen für seine Mitgliedschaft geehrt und der Vorstand wiedergewählt.

Wiederwahl von Vorstand und Sektionssprecher Christoph Held sowie die Ehrung von Wolfgang Klasen für seine langjährige Mitgliedschaft waren Gegenstand der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates. (Foto: pr)

Altenkirchen/Betzdorf. Auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates in der Sektion Altenkirchen/Betzdorf wurde Sektionssprecher Christoph Held (Friedewald) einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Die Mitglieder wählten einstimmig wieder als weitere Mitglieder des Vorstandes: Sabine Klein (Daaden), Jan Gerhard-de Vries (Weitefeld), Andreas Kind (Nistertal) und Franz-Josef Stahl (Daaden).

Im Rahmen der Versammlung konnte Christoph Held für 40jährige Mitgliedschaft im Wirtschaftsrat Wolfgang Klasen (Betzdorf) mit der Ehrenurkunde des Wirtschaftsrates auszeichnen. Wolfgang Klasen gehörte fast vierzig Jahre als engagierter Verfechter des Sozialen Marktwirtschaft verschiedenen Gremien des Wirtschaftsrates an, so dem Sektionsvorstand in Altenkirchen/Betzdorf und der Landes- und Bundesdelegiertenversammlung.

Der Wirtschaftsrat wird sich auch zukünftig als Brücke und Mittler zwischen Politik und Wirtschaft in der Region einbringen. Hierzu dienen auch die Veranstaltungen in der Sektion, die den Dialog zwischen Wirtschaft und Politik befördern und intensivieren.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Christoph Held als Sektionssprecher bestätigt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


Betriebsausflug nach Friedewald

Friedewald. Landrat Michael Lieber, Verbandsbürgermeister Wolfgang Schneider sowie Oliver Schrei von der WFG des Kreises ...

Besichtigung vor Ort zum geplanten Umbau

Daaden. Die Mitglieder der SPD–Fraktion im Ortsgemeinderat Daaden trafen sich kürzlich auf dem Fontenay le Fleury Platz (Marktplatz). ...

Mehrfach-Blutspender ausgezeichnet

Gebhardshain. Alljährlich ehrt das DRK der Verbandsgemeinde Gebhardshain die treuen Blutspender, die über viele Jahre hinweg ...

Rüddel lobt Arbeit des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. „Das St. Vinzenzhaus leistet eine gute Betreuung und Pflege“, sagte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete ...

"Robin-Hood"-Erlebnistag im Elkhausener Forest

Katzwinkel-Elkhausen. Das Kreisjugendamt Altenkirchen organisiert am Samstag, 10. Mai, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr auf ...

Rheinlandpokalspiel in Koblenz hat Nachspiel

Schon zu Beginn des Spiels kam es zu erheblichem Einsatz von Pyrotechnik im Heimblock der TuS Fans. Diese zündeten unterschiedlich ...

Werbung