Werbung

Nachricht vom 05.04.2014    

Maimarkt und Kreis-Freundschaftsfest in Wissen

Am 11. Mai ist wieder Maimarkt in Wissen und ein buntes Programm lädt zum Bummel in die Innenstadt. In diesem Jahr ist erneut das Kreis-Freundschaftsfest integriert, auf der Bühne vor dem Rathaus präsentieren sich Tanz-, Musikgruppen und Vereine. Falls noch jemand mitmachen will, jetzt beim Treffpunkt Wissen anmelden.

Auch in diesem Jahr gibt es ein buntes Programm zum Kreis-Freundschaftsfest und Maimarkt in Wissen. Foto: pr

Wissen. Beim diesjährigen Maimarkt des Treffpunktes Wissen am 11. Mai wird wieder das Kreis-Freundschaftsfest mit eingebunden. Das Fest soll ein fröhliches Miteinander zwischen der heimischen Bevölkerung und den ausländischen Mitbürgern fördern.

Vor zwei Jahren war das Freundschaftsfest zum zweiten Mal in Wissen gefeiert worden. Aufgrund der überaus positiven Resonanz entschied man sich, auch in diesem Jahr das Fest der ausländischen und deutschen Mitbürger in Wissen in den Maimarkt zu integrieren.

Auf dem Rathausplatz wird das Stage-Mobil stehen. Auf dessen Bühne wird von 11 bis 18 Uhr durchgehend ein vielfältiges Programm geboten. Vorgesehen sind türkische Folklore, asiatischer und orientalischer Tanz, deutsche Sport- und Vereinspräsentationen sowie eine afrikanische Trommlergruppe.

Repräsentanten der Moschee in Fürthen werden ihren Kulturverein, die Glaubensgemeinschaft und den prunkvollen Moscheebau vorstellen. Der türkische Fußballverein Vatanspor Hamm wird mit Vorführungen und natürlich auch aktiver Teilnahme zum mitspielen einladen.

An Ständen können sich Interessierte über die Länder der Mitbürger, aber auch über deutsche Jugend- und Vereinsarbeit informieren. Kulinarische Delikatessen werden ebenso angeboten wie Informationen aus erster Hand über Sitten, Gebräuche und Kulturen unserer ausländischen Mitbürger. Für die Kinder wird ein umfangreiches Spieleprogramm erstellt. Darüber hinaus wird die Wissener Innenstadt, wie auch in den vergangenen Jahren, mit Marktständen unterschiedlichster Produkte bestückt sein. Die Wissener Fachgeschäfte laden zudem zum verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr ein.

Anmeldungen zum Maimarkt sind noch möglich, das gilt ebenso für ausländische und deutsche Vereine und Gruppen zum Kreisfreundschaftsfest, die von Birgit Zimmermann, Telefon und Fax: 02742/5231, E-Mail: info@treffpunktwissen.de entgegengenommen werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Maimarkt und Kreis-Freundschaftsfest in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.


Nur noch zwei Stunden Parken auf dem Wissener Parkdeck

Im städtischen Parkdeck Im Buschkamp wird die Parkdauer während der Regelgeschäftszeiten auf beiden Ebenen des Parkdecks zeitlich auf zwei Stunden begrenzt. Das Parken bleibt aber weiterhin gebührenfrei.


Verkehrsbehinderungen zwischen Betzdorf und Wallmenroth: Das ist der Grund für die einseitige Sperrung

Wieso dauert es seit einigen Tagen länger, wenn man mit dem Auto zwischen Betzdorf und Wallmenroth über die B 62 unterwegs ist? Mobile Ampeln regeln den Verkehr. Entlang des Radwegs sind außerdem Holzwände aufgebaut. Ein Bild, das man in den nächsten Wochen noch an verschiedenen Stellen im Kreisgebiet beobachten wird, wie der AK-Kurier erfuhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Eichelhardt. Filtering face piece (FFP), auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken" (Atemschutzmasken), werden aufgrund ...

Folgenreiches Wendemanöver in Kirchen, Kollision in Betzdorf, Diebstahl Alsdorf

Kirchen. Am Mittwoch, den 20. Januar, befuhren gegen 16.30 Uhr ein 60-Jähriger, ein 28-Jähriger und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Donnerstag, den 21. Januar, wurde gegen 18.30 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Ortsbereich von Scheuerfeld ...

Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Wissen. Fitness, Sport und Tanz trägt nicht nur zu körperlichen, sondern unbedingt auch zur mentalen Gesundheit bei, weiß ...

Weitere Artikel


Gemeinsame Kandidatenliste für den VG-Rat aufgestellt

Daaden. „Ihr lieben Herdorfer, ihr lieben Daadener und alle aus der Peripherie“, so eröffnete Manfred Rosenkranz, CDU Gemeindeverbandsvorsitzender ...

Musikalisch den Frühling begrüßen

Am Palmsonntag, 13. April, laden die Musikerinnen und Musiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen zu Ihrem diesjährigen ...

Neueröffnung in Wallmenroth

Wallmenroth. Das ehemalige Lampertz-Gelände füllt sich wieder mit Leben. Hier feierte das Unternehmen G.U.T. Wesco GmbH aus ...

37 Kandidaten mit 5-Punkte-Programm für VG-Rat

Betzdorf. „Die CDU ist geschlossen. Sie hat überzeugende Männer und Frauen mit konkreten Zielen“, zeigte sich CDU-Vorsitzender ...

BGV weiterhin ohne Vorsitzenden

Betzdorf. Ein turbulentes Jahr liege hinter dem Verein, sagt der stellvertretende Vorsitzende des Betzdorfer Geschichtsvereins, ...

Gold für Friedhelm Adorf

Heupelzen. Der Senioren-Sportler Friedhelm Adorf ist auch aus Budapest mit einer Goldmedaille zurückgekommen. Adorf reiste ...

Werbung