Werbung

Nachricht vom 06.04.2014    

VfL Dermbach wählte Christof Stinner zum Vorsitzenden

Der Vfl Dermbach wählte im Rahmen der Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Christof Stinner ist Vorsitzender, sein Stellvertreter Armin Pietz. Zur Tagesordnung gehörten die Ehrungen langjähriger Mitglieder und der Ausblick auf das Jubiläumsjahr.

Vorstand, von linsk: Christof Stinner, Armin Pietz, Christa Flender, Günter Heftrich, Ilonka Schneider, Raphael Stricker, Miriam Stricker, Johannes Schmidt. Fotos: Verein

Dermbach. Zwischen dem 1. und 2. Vorsitzenden gab es einen Ämterwechsel. Christof Stinner wurde für die nächsten zwei Jahre zum 1. Vorsitzenden gewählt. Armin Pietz übernahm das Amt des 2. Vorsitzenden. Für die Kassenführung ist erneut Ilonka Schneider verantwortlich. Die Geschäftsführer-Position konnte leider nicht besetzt werden da sich kein Kandidat zur Wahl stellte. Hier setzt der neu gewählte geschäftsführende Vorstand große Hoffnungen darauf, dass sich aus
der nachrückenden Jugend auf absehbare Zeit jemand zur Verfügung stellt.
Als Jugendleiterin wurde Miriam Stricker in ihrem Amt bestätigt.

Wahlen erweiterter Vorstand und Abteilungsleiter/in
- Günter Heftrich (Abteilung Badminton)
- Laurence Pietz (Abteilung Frauengymnastik
- Raphael Stricker (Abteilung Fußball/Mädchenfußball
- Svenja Stahl (Kinderturnen)
- Christa Flender (Abteilung Rhönradturnen)
- Johannes Schmidt (ÜL und Koordinator Jedermannsport/Seniorengruppe)
- Christof Stinner (Abteilung Tischtennis)
- Johannes Schmidt (Presse, Öffentlichkeitsarbeit/Internet)
- Für die mitgliederstärkste Abteilung Tanzen wurde kein Abteilungsleiter/-in
gewählt. Hier übernehmen die Übungsleiter der einzelnen Tanzgruppen
die Verantwortung und berichten direkt an den geschäftsführenden Vorstand.
- Hans-Peter Schmidt (Sozialwart)
- Sven Flender und Klaus Scholz (Kassenprüfer)
- Peter Schneider / Brigitte Schmidt / Sigrid Schmidt (Fahnenabordnung)
- Der sich aus den Abteilungen gebildete Jugendausschuss wurde in dieser
Form von der Versammlung bestätigt.

Finanzen
Bei Einnahmen von 27.136,31 Euro und Ausgaben von 27.564,32 Euro konnte ein
nahezu ausgeglichener Haushalt für das Geschäftsjahr 2013 vorgelegt werden.
Sorgen bereiten die hohen Kosten für den Erhalt und Unterhalt
der vereinseigenen Hans-Strasser-Hütte. In den zurückliegenden beiden
Jahren mussten ca. 5.000 Euro für die Sanierung, bedingt durch Heizungs- und
Wasserschaden aufgewendet werden. Hier wird dringend nach einer
Möglichkeit gesucht für die Hütte Einnahmen zu generieren denn auf Dauer
ist das Objekt sonst nicht haltbar. Der Kassenbestand belief sich zum Jahresende
auf 5.525,05 Euro. Der Schatzmeisterin wurde von Kassenprüfer Gundolf Jung
eine ausgezeichnete Buchführung bescheinigt. Dem Gesamtvorstand wurde
Entlastung erteilt.

Rückblick
2013 war für den VfL Dermbach mit seinen acht Abteilungen ein durchweg
positives Jahr. Sportlich konnten die Tischtennisabteilung und auch die
Rhönradabteilung für Glanzlichter sorgen. Nach dem derzeitigen Stand haben
drei Tischtennismannschaften die Chance zum Aufstieg. Gerade auch die
jungen Akteuere wie Madeline Zöller und Tim Stark konnten vielfach ihr Können
unter Beweis stellen. Bei den Rhönradturnerinnen waren es vor allem die
Geschwister Cora und Leonie Flender die einen großen Sprung nach vorne
gemacht haben. Ganz erfreulich ist es, dass mit Svenja Stahl eine neue
Übungsleiterin unter Vertrag genommen werden konnte die sich um die jüngsten
Vereinsmitglieder im Vorschulalter bekümmert. Sie verfügt über die entsprechende
Qualifikation. Ein besonderer Dank galt auch dem Jugendausschuss der beim
Sportfest und bei der Jahresabschlussfeier neue Akzente setzen konnte.
Zumba - voll im Trend. Wenn auch die Mitgliederzahl leicht zurückgegangen ist so
konnten durch zwei entsprechende Kurse beim VfL, unter der Leitung von Beatrice Stahl, auch zahlreiche Nichtmitglieder zur Teilnahme gewonnen werden. Auch das ist
ein Indiz dafür, dass Aktivitäten über eine Vereinsmitgliedschaft hinaus, zukünftig an Bedeutung gewinnen. Die Frauen-Gymnastikgruppe konnte auch im zurückliegenden Jahr wieder auf eine dreitägige Fahrt ins Altmühltal durchführen. Die Jedermänner absolvierten eine zweitägige Radtour im Raum Rheda-Wiedenbrück. Nach wie vor problematisch ist die Situation im Mädchenfußball und der angestrebten Spielgemeinschaft mit den Herdorfer Vereinen. Abteilungsleiter Raphael Stricker hofft darauf, dass dieses Thema, speziell von der DJK Herdorf, zielorientiert angegangen wird.
Glanzpunkte setzten erneut die fünf VfL Tanzgruppen die besonders im Karneval ihre Auftritte hatten. Im Vorfeld der anstehenden Jahreshauptversammlung wurde allen Vereinsmitgliedern eine Broschüre mit detailliertem Jahresrückblick übermittelt.



Ehrungen
Folgende Personen erhielten vereinsinterne Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft
oder ununterbrochene aktive sportliche Betätigung im VfL:
Klaus-Dieter Scholz, 15 Jahre aktiv
Ursula Becher, 25 Jahre Mitglied
Peter Schneider, Elke Breuer, 40 Jahre aktiv
Norbert Eisel, Christoph Meyer, 40 Jahre Mitglied
Karl-Franz Schütz und Wilma Schmidt wurden für 50-jährige Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt.

Ausblick
2014 kann der VfL Dermbach seinen 115. Geburtstag feiern. Entsprechend stand auch die Jahreshauptversammlung unter diesem Zeichen. Obwohl es kein echtes Jubiläum ist, möchte der Verein in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen unter das Motto stellen „ 115 Jahre VfL Dermbach – die große Vereinsfamilie – sportlich aktiv“. Den Anfang macht dabei die traditionelle Maiwanderung am 1. Mai, Start um 13:30 Uhr ab Dorfkreuz.
Am 17. und 18. Mai richtet der VfL die TT-Regionsendranglistenspiele der Jugend in der Großturnhalle Herdorf aus.
Am 30. Mai findet ab 19 Uhr der TT-Regionaltag in der Dermbacher Turnhalle statt.

Eine Großveranstaltung wird mit Sicherheit wieder das 41. Rhönradturnier um den Dermbachpokal, welches am 7. und 8. Juni in der Großturnhalle Herdorf ausgetragen wird.
Mit dem Sport- und Waldfest am 13. Juli auf dem Sportplatz Roland geht es neben dem obligatorischen Leichtathletik-Dreikampf und der Absolvierung der Übungen für das Sportabzeichen, gemeinsam mit der Dorfbevölkerung in froher Runde schöne Stunden zu verbringen. Den Jahresausklang der abteilungsübergreifenden Veranstaltungen bildet die Weihnachtsfeier am 21. Dezember.
Das es das ganze Jahr über sportlich aktiv bleibt, dafür sorgen die einzelnen Abteilungen sowohl im Wettkampf- als auch im Breitensport.

Jubiläumsabend
Den Tag der Jahreshauptversammlung nahmen die VfL-Verantwortlichen zum Anlass, um zum Auftakt des Jubiläumsjahres in gemütlicher Runde noch etwas zu feiern. Etwa 70 Vereinsmitglieder und Gäste hatten den Weg in die Dermbacher Sport- und Kulturhalle gefunden. Der frisch gewählte 1. Vorsitzende Christof Stinner konnte u.a. auch 13 der insgesamt 30 Ehrenmitglieder begrüßen. Den Auftakt der Feier bildete ein flotter Tanzvortrag der Tanzgruppe.
Nach einem Grußwort von Bürgermeister Uwe Erner konnte der Ehrensportkreis-Vorsitzende Hans-Georg Brass drei verdiente Vereinsmitglieder ehren.
Sigrid Schmidt wurde die SBR Ehrennadel in Gold für 36 Jahre aktive Tätigkeit in verschiedenen Vorstandspositionen verliehen. Raphael Stricker erhielt die SBR Ehrennadel in Bronze für seine Abteilungsleitertätigkeiten in den Abteilungen Badminton, Mädchenfußball und Fußball seit 1998 an. Ebenfalls mit der SBR Ehrennadel in Bronze wurde Laurence Pietz geehrt die seit 1996 ununterbrochen die Abteilung Frauengymnastik führt.
Im Anschluss daran hatte Regionalspielleiter Manfred Gelhausen die ehrenvolle Aufgabe, seitens des Tischtennisverband Rheinland, langjährig aktive Spieler auszuzeichnen.
Dies waren:
Erik Schlosser, Siegernadel TTVR in Gold
Friedhelm Uebach, Siegernadel TTVR in Gold „30“
Frank Stinner, Siegernadel TTVR in Gold „30“
Sascha Schmidt, Siegernadel TTVR in Gold „30“
Joachim Schupp,Siegernadel TTVR in Gold „30“
Reiner Franz, Siegernadel TTVR in Gold „50“
Udo Trojan, Siegernadel TTVR in Gold „60“

Für ihre besondere Treue zum VfL Dermbach wurden an Hans Rödder und Hubert Schneider für 65 jährige und Ernst Hilchenbach für 70 jährige Mitgliedschaft Sonderehrungen vergeben.

Den Abschluss des offiziellen Teiles bildete eine Vorführung der Rhönradabteilung, die eine eindrucksvolle Turnübung mit Schwarzlicht auf die Bühne zauberte. Bei guter Unterhaltung, Speis und Trank wurden alte Erinnerungen aufgefrischt, wobei die von Johannes Schmidt zusammengestellte Bildershow zusätzlich für Gesprächsstoff sorgte. Großen Anklang fand auch das von Raphael Stricker in 12 Bildern aus der Dermbacher Sportwelt zusammengestellte Ratespiel, frei nach der beliebten Fernsehsendung Dalli Klick. Hierfür gab es kleine Sachpreise.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: VfL Dermbach wählte Christof Stinner zum Vorsitzenden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Der Landfrauentag im Kreis Altenkirchen wird digital

Kreis Altenkirchen. Ob auf der Couch oder am Küchentisch – der Landfrauentag bietet ein abwechslungsreiches Programm rund ...

Weitere Artikel


CDU Scheuerfeld benennt Kandidaten für Ortsgemeinderat

Scheuerfeld. „Super, was für ein vielseitiges Team wir hier aufgestellt haben!“, resümiert Vorsitzender Harald Dohm. Bei ...

Vortrag beim Altenschutzbund

Betzdorf. Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen sprach der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach in den Räumen des Altenschutzbundes ...

"Kräuterwind" im Regionalladen

Altenkirchen. Die Westerwälder Regionalmarke "Kräuterwind" stellt sich, ihre Partner und ihre Produkte am Freitag, 11. ...

Schülerschaft erlebte tolles Konzert mit Sunrise Avenue

Kirchen. Sunrise Avenue, die international erfolgreiche Rockband aus Finnland, tourt durch zahlreiche Länder. Am Samstagabend ...

Es knirscht weiter zwischen Verdi und Amazon

„Ich habe Herrn Kleber, dem Deutschlandchef von Amazon, ein Spitzengespräch vorgeschlagen, um gemeinsam den Versuch zu machen, ...

CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner kommt

Wissen/Kreisgebiet. Am Donnerstag, 10. April ist die Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, ...

Werbung