Werbung

Nachricht vom 06.04.2014    

Gebetsnacht für Jugendliche

Eine besondere Gebetsnacht unter dem Titel "Stay´n Pray" findet in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag in Birken-Honigsessen statt. Für Jugendliche ab 14 Jahren gedacht, eine Anmeldung ist bis zum 15. April möglich.

Birken-Honigsessen. In der Nacht von Gründonnerstag, 17. April, auf Karfreitag, 18. April, findet im katholischen Pfarrheim in Birken-Honigsessen eine von jungen Gemeindemitglieder gestaltete Gebetsnacht namens Stay´n Pray statt, zu der die St.-Hubertus Schützenbruderschaft, in Kooperation mit der Mäbi-Gruppe Birken, der katholischen Jugend Wissen und den Messdienern Köln einladen.

In verschiedenen Gruppen und Etappen wird im Gebet an den letzten Tag Jesu und an seinen Leidensweg erinnert. Eröffnet wird die Gebetsnacht am 17. April um 19 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche in Birken-Honigsessen mit der Heiligen Messe vom Letzten Abendmahl Jesu. Am Karfreitag, 18. April, um 7 Uhr wird die „ganz andere Nacht“ mit einem Morgengebet beendet. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Neben einem selbst zubereiteten Abendessen gibt es am Morgen ein gemeinsames Frühstück.

Außer dem Gebet gibt es auch noch weitere Möglichkeiten, die Nacht in der Gruppe zu gestalten. Vorgesehen sind unter anderem Brettspiele, Kicker, Billard und das Schauen eines Films. Natürlich besteht auch die Möglichkeit zwischendurch zu schlafen, dafür einen Schlafsack und Schlafutensilien mitbringen.
Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldungen können (bitte bis zum 15. April) in den Pfarrbüros abgegeben werden. Gerne können Teilnehmer auch nur für einen Teil der Nacht kommen. Bei Fragen an Kaplan Michael Maxeiner (Tel. 02742/933814) wenden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gebetsnacht für Jugendliche

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Wissener Rathausstraße: Ökologisches Bauen mit geologisch wertvollem Material

Stadteinwärts wird in Wissen ab Regiobahnhof im Moment ausgebaggert, um die neuen Ver- und Entsorgungsleitungen in der Rathausstraße zu verlegen. Das ausgehobene Material, was hierbei zum Vorschein kommt, kann leicht entnommen werden, so dass die Arbeiten schnell voran schreiten und zudem bietet es sich optimal zu einer ökologischen Weiterwendung an.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.




Aktuelle Artikel aus Region


Gratis-Eis für die Kirchliche Sozialstation in Wissen

Hamm/Wissen. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen kam die Erfrischung genau richtig.
Langnese sagt mit dieser Aktion ...

Tafel Altenkirchen freut sich über Spende von 1.400 Euro

Altenkirchen. Anwesend waren Ute Weber, Mitglied des Leitungsteams der Tafel Altenkirchen, Christa Abts, die Geschäftsführerin ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Energieausweise verlieren nach 10 Jahren Gültigkeit

Kreisgebiet. Auch Eigentümergemeinschaften brauchen einen aktuellen Energieausweis für das gesamte Gebäude, sobald eine Wohnung ...

Eilsachen kamen beim Ortsgemeinderat in Heupelzen auf den Tisch

Heupelzen. Zunächst befassten sich die Ratsmitglieder mit der Aufstellung von Bebauungsplänen im Bereich der Straßen „Im ...

Ein tierisches Dankeschön sagt der Zoo Neuwied

Neuwied. Der Zoo Neuwied wird vom gemeinnützigen Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen und ist daher vor allem auf die Eintrittsgelder ...

Weitere Artikel


Zwei Tage Abi-Fete in Kausen

Kausen. Unter dem Motto „We are gonnABI‘14 Legendary - suit up, it‘s Showtime !“ erreichen am Freitag, 11. und Samstag, 12. ...

Reh ausgewichen - Zwei Menschen schwer verletzt

Helmeroth. Zwei schwer verletzte Fahrzeugführer, zwei total beschädigte Pkw VW Golf und ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro ...

Autos aufgebrochen

Region. Derzeit häufen sich wieder die Fälle, in denen abgestellte Autos tagsüber aufgebrochen werden.Die Polizei weist erneut ...

Landesweites Projekt "Jedem Kind seine Kunst" in Hamm mit Semor

Hamm. Das evangelische Jugendzentrum in Hamm bot den jungen Besuchern ein ganz besonderes Highlight.
Mit einem von der ...

"Kräuterwind" im Regionalladen

Altenkirchen. Die Westerwälder Regionalmarke "Kräuterwind" stellt sich, ihre Partner und ihre Produkte am Freitag, 11. ...

Vortrag beim Altenschutzbund

Betzdorf. Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen sprach der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach in den Räumen des Altenschutzbundes ...

Werbung