Werbung

Nachricht vom 06.04.2014    

Autos aufgebrochen

Wertgegenstände, wie Mobiltelefone, Laptops, Handtaschen oder Kameras sollten niemals offen sichtbar in einem Fahrzeug liegen. Das gilt auch für kurzzeitiges Parken oder einem Friedhofsbesuch. Derzeit häufen sich wieder die Fälle, wo es zu Autoaufbrüchen und Diebstählen kommt.

Symbolfoto: AK-Kurier

Region. Derzeit häufen sich wieder die Fälle, in denen abgestellte Autos tagsüber aufgebrochen werden.Die Polizei weist erneut ausdrücklich darauf hin, keine Wertgegenstände von außen gut sichtbar im Innenraum der Autos, auch bei nur kurzfristigem Parken, offen liegen zu lassen. Dies teilt die Polizei Altenkirchen und Betzdorf mit.
Der erste Fall ereignete sich am Freitagnachmittag, 4. April, in der Zeit zwischen 13:55 und 19:45 Uhr. An einem Pkw der Marke Honda, der in Schürdt auf dem Parkplatz einer Seniorenresidenz abgestellt war, wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen und eine rechteckige Damenhandtasche aus Leder entwendet.

Der zweite Fall ereignete sich am Samstagnachmittag, 5. April, zwischen 11:30 und 12:55 Uhr. Auf dem Parkplatz des kommunalen Friedhofs von Hamm/Sieg wurde an einem geparkten Hyundai Geländewagen ebenfalls eine Seitenscheibe eingeschlagen. Offenbar wurden die Täter bei der Tatausführung gestört, denn es wurde nichts entwendet obwohl offen im Auto Gegenstände lagen.

Einen weiteren Fall teilte die PI Betzdorf mit: In der Zeit von Samstag, 5. April, 12:45 Uhr bis 14 Uhr kam es in Gebhardshain zu einem Diebstahl aus einem PKW. Bei dem PKW Toyota wurde die Seitenscheibe eingeschlagen und Wertgegenstände aus dem Fahrzeuginneren entwendet. Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, 02741 9260.

Wer in den oben genannten Fällen Hinweise auf die Tätern geben kann oder wer an den Örtlichkeiten Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, die sich auffällig verhielten, wird gebeten sich an die Polizeiinspektion Altenkirchen unter der Telefonnummer 02681/9460 oder bei der PI Betzdorf 02741 /9260 zu melden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Region, Artikel vom 09.08.2020

Motorrad brannte in Peterslahr

Motorrad brannte in Peterslahr

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Oberlahr am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr alarmiert. In der Straße „Am Menzenberg“ brannte bei Eintreffen ein Motorrad im Zufahrtsbereich eines ortsansässigen Firma. Anwohner hatten den Brand bereits mit einem Pulverlöscher bekämpft.




Aktuelle Artikel aus Region


Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Friesenhagen: Führerloser PKW
Am Samstagvormittag, 8. August, hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht. Der ...

Motorrad brannte in Peterslahr

Peterslahr. Die Feuerwehr kühlte das Brandobjekt zunächst mit Wasser gekühlt. Da aber Betriebsmittel und Kraftstoff auf die ...

Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Gebhardshain. Bei der sofort eingeleiteten Erkundung wurde ein fortgeschrittener Brand eines Stoppelfeldes festgestellt, ...

Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Herdorf. Jedoch mussten, um die Wasserversorgung sicherzustellen, neben den Feuerwehrleuten aus Herdorf auch Fahrzeuge aus ...

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Dierdorf. Die schwarzgefleckte Ringelnatter (Natrix natrix) mit hellem Bauch und gelben Kopfflecken ist tagaktiv und auch ...

Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Altenkirchen. Insbesondere bemängeln die Veterinäre, dass zahlreichen Weidetieren keine ausreichenden Schattenplätze zur ...

Weitere Artikel


FWG Altenkirchen setzt auf Kontinuität

Altenkirchen. Personelle Kontinuität herrscht bei der FWG in der Verbandsgemeinde Altenkirchen. Anlässlich der Delegiertenversammlung ...

Traditionelles Wurstessen des SV Wissen mit Preisverleihung

Wissen. Nachdem im letzten Jahr wegen des Rheinischen Schützentages in Wissen, und wegen vieler anderer Termine des SV Wissen ...

„Nuhr ein Traum“ mit Dieter Nuhr in Hachenburg

Hachenburg. Dieter Nuhr, der schon zum wiederholten Mal in Hachenburg gastierte, lästerte gleich zu Beginn über die schlichte ...

Reh ausgewichen - Zwei Menschen schwer verletzt

Helmeroth. Zwei schwer verletzte Fahrzeugführer, zwei total beschädigte Pkw VW Golf und ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro ...

Zwei Tage Abi-Fete in Kausen

Kausen. Unter dem Motto „We are gonnABI‘14 Legendary - suit up, it‘s Showtime !“ erreichen am Freitag, 11. und Samstag, 12. ...

Gebetsnacht für Jugendliche

Birken-Honigsessen. In der Nacht von Gründonnerstag, 17. April, auf Karfreitag, 18. April, findet im katholischen Pfarrheim ...

Werbung