Werbung

Nachricht vom 08.04.2014    

Die Linke nominierte Kandidaten für Kreistag

Die Partei "Die Linke" hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagsliste in der Mitgliederversammlung nominiert. Spitzenkandidaten sind Rudi Ismer aus Kausen und Andreas Rückbrodt aus Hilgenroth.

Spitzenkandidaten der Linken: Andreas Rückbrodt (rechts) und Rudi Ismer. Foto: pr


Kreis Altenkirchen. Die Linke hat zur Aufstellung der Kandidaten für die Kreistagsliste ihre Mitgliederversammlung durchgeführt. Es soll gewährleistet sein, dass die kontinuierliche Arbeit im Kreistag fortgesetzt werden kann.

Die Forderungen der Linkspartei sind unter anderem verbesserte Kinderbetreuung, Arbeitsplatzsicherung durch bessere Infrastruktur, Sozialticket, verbesserter ÖPNV sollen weiter im Fokus bleiben.

Es ist eine Kandidatenliste mit einer guten Zusammensetzung aus jungen und älteren, in der Kommunalpolitik erfahreneren Kandidaten gelungen, zudem sind Mitglieder aus nahezu allen Regionen des Kreises vertreten.

Die Kandidaten, auch ein Nichtmitglied, wurden einstimmig oder nahezu einstimmig gewählt.
Die Liste führen auf den ersten vier Plätzen an :
1. Andreas Rückbrodt, Hilgenroth,
2. Rudi Ismer, Kausen,
3. Udo Quarz, Etzbach,
4. Sylvia Dackweiler, Betzdorf.
Auf den weiteren Plätzen folgen:
5. Frank Wiese,
6. Wolfgang Finsel,
7. Armin Schlechtriemen,
8. Hanne Ismer,
9. Peter Eberlein,
10. David Grosser,
11. Matthias Rückbrodt,
12. Frank Quarz,
13. Julien Fleckinger,
14. Anne Schneider,
15. Edith Schlechtriemen,
16. Jan-Peter Held. (Pressemitteilung)



Kommentare zu: Die Linke nominierte Kandidaten für Kreistag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


CDU Rheinland-Pfalz hat Liste für Bundestagswahl aufgestellt

Auf Platz eins wählten die 204 Delegierten die Landesvorsitzende und Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner. Die Ergebnisse der digitalen Wahl sind nur vorläufig, da sie noch per Briefwahl bestätigt werden müssen. Mit dem Endergebnis wird am 21. Mai gerechnet. Rüddel und Nick vorne mit dabei.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.




Aktuelle Artikel aus Region


Öffentlich zugänglicher Defibrillator nun im Bürgerhaus Freusburg

Kirchen-Freusburg. Wenn nach einem Unfall oder Herzinfarkt Wiederbelebungsmaßnahmen notwendig sind, sind die ersten Sekunden ...

Psychische Gesundheit in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Mainz. Wie sehr, das zeigte die große Zahl von Fachkräften aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die am 20. und 21. April ...

Hier und da gibt‘s auf dem Altenkirchener Waldfriedhof was zu tun

Altenkirchen. Es gibt immer was tun: Während eine große deutsche Baumarktkette mit dem Spruch die Heimwerker zu Taten anregt, ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Hamm. Genau vor 25 Jahren trafen sich gut 50 Personen zur Gründungsversammlung im Feuerwehrhaus in Hamm. Schon damals war ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Weitere Artikel


Fünf Festnahmen nach Einbruch in Herdorf

Herdorf. Nach einem Hinweis an die Polizei und von Beamten der Polizeiinspektion Betzdorf sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen ...

Ladendiebstähle - Diebin völlig beratungsresistent

Wissen. Eine 44-jährige gehbehinderte Rollstuhlfahrerin, die auch teilweise mit Gehhilfen unterwegs war, entwendete am Samstag, ...

SPD Wissen stellt Stadtratsliste vor

Wissen. Mit einer „guten Mischung aus altgedienten Ratsmitgliedern und jungen Leuten“ wollen die Wissener Sozialdemokraten ...

Bereitschaftsdienstzentrale wird gut angenommen

Altenkirchen. Seit Ende 2013 ist die Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) am DRK-Krankenhaus in Altenkirchen im Betrieb. Sie ...

Mini-Tanzcorps holte Silber

Wissen. Das Mini-Tanzcorps der KG Wissen war bei den 27. Neuwieder Stadtmeisterschaften, einem offiziellen Turnier des RKK, ...

Wahlzettel bleiben ohne Zusatz

Kreisgebiet/Mainz. Nachdem der Koblenzer Verfassungsgerichtshof (VGH) das umstrittene Aufdrucken des Geschlechteranteils ...

Werbung