Werbung

Nachricht vom 08.04.2014    

Manuel Hoffmann sprintet auf Platz 2

Beim Radrennen in Mainz holte sich dank einer einer starken Teamleistung der 18-jährige Manuel Hoffmann vom Team Schäfer Shop des RSC Betzdorf den 2. Platz. Ein spannendes Rennen auf dem schnellen Rundkurs wurde mit Teamarbeit gemeistert.

Manuel Hoffmann auf Platz 2 in Mainz. Foto: Verein

Betzdorf/Mainz. Der 18-jährige Freudenberger ersprintete in Mainz-Kastel dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen hervorragenden 2. Platz. In der noch jungen Rennsaison bestritt das Team Schäfer Shop am vergangenen Sonntag, 6. April, ein Kriterium der B- und C-Klasse in Mainz.

Es galt einen sehr schnellen und flachen Rundkurs von 1,3 Kilometern Rundenlänge 50 mal zu umfahren. Alle fünf Runden gab es eine Wertungsrunde. In den Wertungsrunden gab es jeweils 5,3,2 und einen Punkt zu ersprinten. Für den Schlusssprint gab es die doppelte Punktzahl.
Manuel Hoffmann konnte bei dem Rennen besonders seine Endschnelligkeit, unterstützt durch seine Anfahrer um Christian Noll und Björn Manthey, unter Beweis stellen. Er konnte durch die perfekt vorbereiteten Sprints der Teamkollegen bei 7 von 10 Wertungen punkten. Während des Rennens konterten die Fahrer des Schäfer Shop Teams alle Ausreisversuche der Kontrahenten erfolgreich, um Hoffmann die Chance zu geben, den wichtigen Schlussspurt für sich zu entscheiden. Dies gelang dem 18-jährigen Freudenberger auch. Somit sicherte er sich erfolgreich den 2. Platz mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Sieger des Rennens.
In dem 80 Mann großen Starterfeld fuhren zudem Christoph Ambroziak und Björn Manthey auf die Plätze 11 und 13. Nach dem schnellen Rennen mit einem Schnitt von 46 km/h war das Team mit der Gesamtleistung sehr zufrieden und blickt zuversichtlich auf die kommenden Rennen in Trierweiler und Steinfurt.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Manuel Hoffmann sprintet auf Platz 2

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.


Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Innerhalb kürzester Zeit wurde im Forstrevier Katzwinkel an der Grenze zum Forstrevier Wildenburg an drei Stellen illegal Müll entsorgt. Der ökologische sowohl als auch der ökonomische Schaden muss am Ende oftmals von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen werden.


Stadtbürgermeister von Wissen fordert Corona-Staatshilfen von Bund und Land ein

Die Kommunen sollten nicht bei den staatlichen Hilfen auf der Strecke bleiben, findet Wissens Bürgermeister. Er fordert nun die Bundes- und Landesregierung auf, für eine angemessene kommunale Finanzausstattung zu sorgen und somit eine verlässliche Haushaltsplanung zu ermöglichen. Der Stadtrat soll seiner Resolution in seiner nächsten Sitzung zustimmen.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


SPD Kirchen stellt Kandidatenliste für VG-Rat vor

Kirchen. „Wir wollen endlich zu sachorientierter Kommunalpolitik kommen. So wie es war, kann es nicht bleiben. Wir sind guter ...

Bären feiern in Niederbieber Saisonabschluss mit den Fans

Von 18 Uhr an steigt die Party auf der Wiedinsel in Niederbieber. Bei schlechtem Wetter steht eine Halle zur Verfügung.

„Die ...

Vorschulkinder besuchten Heimatmuseum

Hamm/Sieg. Neun Kinder der „Schultütenbande“ (Vorschulgruppe) des katholischen Kindergartens St. Josef in Hamm besuchten ...

Ottmar Fuchs will Bürgermeister der VG Flammersfeld werden

Flammersfeld. Ottmar Fuchs, Dipl.-Verwaltungsfachwirt aus Oberölfen kandidiert für das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde ...

SPD Wissen stellt Stadtratsliste vor

Wissen. Mit einer „guten Mischung aus altgedienten Ratsmitgliedern und jungen Leuten“ wollen die Wissener Sozialdemokraten ...

Ladendiebstähle - Diebin völlig beratungsresistent

Wissen. Eine 44-jährige gehbehinderte Rollstuhlfahrerin, die auch teilweise mit Gehhilfen unterwegs war, entwendete am Samstag, ...

Werbung