Werbung

Nachricht vom 09.04.2014    

Drum & Percussion Festival in Altenkirchen

Am Samstag, 12. April, 20 Uhr beginnt in der Altenkirchener Stadthalle das internationale Drum & Percussion Festival. Stars der Szene treten auf und es gibt ein Wiedersehen mit Christian Schmerda, dem Westerwälder Urgestein der Schlagzeuger.

Claus Hessler ist auf den internationalen Bühnen zu Hause. Fotos: Veranstalter

Altenkirchen. Kaum sind die Klänge des Irish Spring Festival, von der Felsenkeller Kultur verklungen, erwartet die Zuschauer und Hörer ein echtes High- Light in der Kreisstadt. Schon mit den Drum-Festivals der letzten Jahre hat sich das Kulturbüro Haus Felsenkeller e.V. bundesweit einen Namen machen können und so berichten überregionale Fachzeitschriften immer mit Erstaunen was sich in einer kleinen Stadt wie Altenkirchen so bewegt.

Lange haben alle Drum-Interessenten auf ein neues Festival warten müssen. Aber manchmal braucht Gutes etwas länger. "Und das wir ein Festival der Extraklasse abliefern werden, ist sicher. Ein Festival im Festival wird dieser Abend. Wir konnten Musiker des renommierten Tamburi Mundi Festivals aus Freiburg für diesen Abend gewinnen und das folgende „line up“, wie es im Neudeutschen heißt, lässt kaum Wünsche offen", heißt es in der Pressemitteilung.

Claus Hessler ist auf dem internationalen Parkett der Drumevents zwischen Mexiko und Fernost kein Unbekannter mehr und hat die Bühne mit Drummern wie Steve Smith, Alex Acuna, Johnny Rabb, Walfredo Reyes Jr., JoJo Mayer, Marco Minnemann u.v.m. geteilt. Seine drei internationalen Buchveröffentlichungen (u.a. in Kooperation mit Dom Famularo) wurden für mehrere Awards und Reader Polls weltweit nominiert.

Florian Alexandru-Zorn hat sich in den letzten Jahren zu einem der gefragtesten Schlagzeuger und Dozenten zum Thema Besen etabliert. Schlagzeuger und Percussionisten wie Benny Greb, Steve Smith, Chester Thompson, Jost Nickel, Oli Rubow, Claus Hessler, Jojo Mayer, Wolfgang Haffner, Gerald Stütz, Walter Grassmann, Dejan Terzic, Pete Locket loben seine Besenmethode als revolutionär und allumfassend.

Playmobeat (Andi Bühler, Chris Heiny, David Pätsch) bedeutet die Fusion dreier Grooves und dreier Charaktere zu einem großen Drumspektakel und einer völlig neuen Dimension des Entertainments: Stand-up Drumedy! Die Band wurde 2009 gegründet und tauchte mit ihrem einzigartigen Konzept, der Verbindung von Humor und Schlagzeugspielen auf höchstem Niveau, schnell überall in Deutschlands Drummer- Szene auf.

Beim „Tamburi Mundi Percussion Project“ treffen diesmal drei völlig unterschiedliche Perkussionisten aufeinander, die eines gemeinsam haben: Die Leidenschaft zum Rhythmus, zu Trommel- Klängen und zur Bewegung! Man spürt die große Spielfreude und fast grenzenlose Entdeckungslust, wenn die Musiker trommeln, singen und tanzen und dabei gemeinsam eine völlig neue Synthese schaffen: Wie selbstverständlich verschmelzen italienische Gesänge mit Roma-Tänzen des Balkan, orientalische Trance-Rhythmen werden zu funkigen Hip-Hop-Grooves und auf brasilianischen Samba folgen Tarantella Tänze sowie
zeitgenössisch anmutende Klänge. Feat.: Murat Coskun, (oriental frame drums, hang, vocals) (Türkei/ D),Isao Nakamura, (pandeiro, percussion, vocals) (Japan/ D)
Paolo Murittu, (mediterranean frame drum, vocals) (Italien)

Special Guest: Christian Schmerda, Altenkirchen, Drumset
Er ist ein Urgestein der Drum-Szene des Westerwaldes mit Studium 1960-63 an der Musikhochschule in Detmold. Er spielte danach 10 Jahre in Sinfonie- und Opernorchestern, um anschließend 30 Jahre sehr engagiert Schlagzeugunterricht in der Kreismusikschule Altenkirchen zu geben.

Und schon jetzt darf man gespannt sein auf das Internationale Akkordeonfestival am 22. Mai in der Stadthalle und das Weltmusikfestival mit Neuza de Pira von den Kapverdischen Inseln, sowie Santino de Bartolo aus Kalabrien. Das Festival findet auf der Freilichtbühne in Mehren statt.

Samstag, 12. April, Beginn: 20 Uhr; Einlass: 19 Uhr
Ort: Stadthalle Altenkirchen
Eintritt: VVK 19/22; ABK 22/25
Tickets und Informationen unter www.kultur-felsenkeller.de oder Tel.: 02681 7118


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Drum & Percussion Festival in Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Dieser Streit endete im Krankenhaus Kirchen. Zwei alkoholisierte Herdorfer prügelten erst mit Worten, dann mit Fäusten und schließlich mit dem Baseballschläger auf sich ein. Die genaueren Umstände sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Informationsabend an der BBS Wissen

Wissen. Die BBS lädt am 4. Februar von 17 bis 19 Uhr interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen ...

Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Bald kostenlose Online-Schulung zum Jugendleiter

Region. Methodisches Handwerkszeug für die Gruppenarbeit wird demnächst im Rahmen einer Weiterbildungsreihe der Jugendpflegen ...

Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Obernau. Bereits kurz nach dem Alarm war die freiwillige Feuerwehr Neitersen mit einem Tanklöschfahrzeug vor Ort. Die Kräfte ...

Kinderklinik erweitert Früh- und Neugeborenenstation

Siegen. In der Station 1 der DRK-Kinderklinik Siegen werden die kleinsten Patienten, nämlich die, die gerade geboren wurden, ...

Weitere Artikel


Zwei Meistertitel mitgebracht

Altenkirchen. Am Sonntag, 6. April, traten zwei Teams der Heavenly Force Cheerleader, vom CVJM American Sports Club e.V. ...

Erfolgreicher Schlag gegen die Drogenszene im Westerwald

Region. Am Dienstag, 8. April, durchsuchten Kräfte der Kriminalinspektion Betzdorf, unterstützt von Kräften der Bereitschaftspolizei ...

Förderverein an der BBS wählte neuen Vorstand

Betzdorf/Kirchen. Kürzlich fand eine Mitgliederversammlung des Fördervereins Berufsbildende Schule Betzdorf Kirchen statt. ...

FDP-Liste für Ortsgemeinderat Daaden

Daaden. Zur Nominierung der Kommunalwahl-Kandidaten für den Ortsgemeinderat Daaden trafen sich die Daadener Liberalen im ...

DJK-Schulung zur Prävention vor sexueller Gewalt im Sport

Wissen. Kürzlich startete das von der EU geförderte Projekt „Sport respects your Rights“ bei der DJK Wissen–Selbach. Rund ...

Vorschulkinder besuchten Heimatmuseum

Hamm/Sieg. Neun Kinder der „Schultütenbande“ (Vorschulgruppe) des katholischen Kindergartens St. Josef in Hamm besuchten ...

Werbung