Werbung

Nachricht vom 10.04.2014    

SPD-Liste für VG-Rat steht fest

Die SPD Wissen stellt die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Verbandsgemeinderat vor. Das zentrale Projekt sei der Rathausneubau, der mit 7 Millionen Euro zu kostenintensiv sei.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Wissener SPD für die Wahl des Verbandsgemeinderates um ihren Spitzenkandidaten Josef Schwan (vorne, 4. von links). Foto: pr

Wissen. Mit dem Fraktionsvorsitzenden Josef Schwan als Spitzenkandidat für die Verbandsgemeinderatswahl ziehen die Sozialdemokraten aus der Verbandsgemeinde Wissen in den Kommunalwahlkampf. Auf der jetzt im Rahmen einer Mitgliederversammlung gewählten Kandidatenliste finden sich neben allen aktiven Ratsmitgliedern auch viele neue Gesichter.

Wichtige Projekte stehen in der Verbandsgemeinde an, allen voran der geplante Rathausneubau in Wissen. Die Sozialdemokraten sprechen mit Blick auf die Haushaltssituation der Verbandsgemeinde von einer „besonderen Herausforderung“ und fordern, dass möglichst kostengünstige Alternativen gesucht werden. 7 Millionen Euro sind einfach zu viel, meinen die SPD-Kommunalpolitiker.

Es kandidieren auf der SPD-Liste für den Verbandsgemeinderat Wissen in Reihenfolge des Listenplatzes (in Klammern die jeweilige Ortsgemeinde):
01: Josef Schwan (Wissen),
02: Eva Maria Fuchs (Birken-Honigsessen),
03: Reinhold Bröhl (Katzwinkel),
04: Verena Schmidt (Wissen),
05: Uwe Schernus (Mittelhof),
06: Kerstin Breidenbach (Birken-Honigsessen),
07: Martin Buchen (Wissen),
08: Eva Maria Brück (Wissen),
09: Lothar Fehling (Hövels),
10: Peter Vierschilling (Wissen),
11: Björn Hundhausen (Wissen),
12: Friedhelm Heck (Katzwinkel),
13: Frank Hasselbach (Wissen,
14: Bernhard Klappert (Wissen),
15: Horst Pinhammer (Wissen),
16: Hans Georg Brück (Mittelhof),
17: Danilo Schmidt (Wissen),
18: Ulrike Vornweg-Elzner (Wissen),
19: Yüksel Sari (Wissen),
20: Florian Hoffmann (Birken-Honigsessen),
21: Jürgen Linke (Wissen),
22: Helga Wielpütz (Wissen),
23: Bernd Hoffmann (Birken-Honigsessen),
24: Thorsten Wehner (Wissen).

Pressemitteilung der SPD Wissen


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Liste für VG-Rat steht fest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Wochenendausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 18 Neuinfektionen am Freitag

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen auf dem Niveau des Vortages: Nach 19 neuen Fällen am Donnerstag verzeichnet das Kreisgesundheitsamt am Freitag, 15. Januar, 18 zusätzliche Infektionen.


Corona-lmpfzentrum Wissen: Zahl der Dosen ist noch begrenzt

Am Anfang wird es etwas ruckeln: Genau diese Erfahrung machen die Mitarbeiter des Corona-lmpfzentrums des Kreises Altenkirchen in Wissen. Eine Woche in Betrieb, haben knapp 700 Menschen aus dem AK-Land das Mittel, das sie jeweils vor einer Corona-lnfektion schützen soll, injiziert bekommen. Es könnten mehr sein, aber: Die Zahl der zugeteilten Dosen ist begrenzt.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, 19 Neuinfektionen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert, dass es im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall gibt: Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 85-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen.


Täter nutzte Spitzhacke: Zeugen nach Einbruch in Bäckerei in Hamm gesucht

Nachdem in der Nacht zu Montag, 11. Januar, in die Bäckerei "Kochs Backstube" in Hamm/Sieg eingebrochen wurde, sucht die Polizei gezielt Zeugen. Konkret geht um Hinweise zu einer Spitzhacke, die bei der Tat genutzt wurde.




Aktuelle Artikel aus Region


Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Kreis Altenkirchen/Oberberg. Für viele Pendler aus dem AK-Land oder Bewohner des Grenzgebiets zum Nachbarland Nordrhein-Westfalen ...

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 18 Neuinfektionen am Freitag

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bisher wurden damit im gesamten Kreis seit Pandemie-Beginn 1963 Menschen positiv auf eine Infektion ...

Rund 5 Millionen Euro für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Gefördert wurde unter anderem der Rückbau der Wehranlage „Schneiderstraße“ in Herdorf mit dem Ziel, die ...

400 Masken für die Lebenshilfe von ehrenamtlichen Näherinnen

Mittelhof-Steckenstein. Die Masken stammen noch aus dem Bestand an Mund-Nasen-Masken, den die Kreisverwaltung nach der ersten ...

Jugendhilfeausschuss des Kreises unterstützt Jugendverbände unter Corona-Bedingungen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Hinzu kommen finanzielle Konsequenzen, da die neu entwickelten Veranstaltungsformen der Jugendarbeit ...

Weitere Artikel


4000 Euro für soziale Projekte

Altenkirchen. Im Rahmen ihres „Angebots des Monats“ Februar hatten die verantwortlichen Vertreter der Kreissparkasse Altenkirchen ...

Wieder in Betzdorf

Betzdorf. Kürzlich eröffnete Inhaberin Heidi Kappes nach ihrem Umzug aus Wallmenroth das Geschäft „flowers & decoline“ wieder ...

CDU Hövels stellt Kandidatenliste vor

Hövels. Die CDU in Hövels geht gut gerüstet in die kommende Kommunalwahl. Für den Ortsgemeinderat hat der Verband seine Bewerberinnen ...

Michael Hundt kandidiert in Scheuerfeld für Bürgermeisteramt

Scheuerfeld. Kein Kandidat für die Wahl des Bürgermeisters bei den anstehenden Kommunalwahlen. Davon mussten die Scheuerfelder ...

Abiturienten der IGS Horhausen

Horhausen. Nachdem im vergangenen Jahr der erste Jahrgang verabschiedet werden konnte, waren nun die Nachkommen („Offspring“) ...

Besucherrekord bei „Azubi- & Studientagen

An beiden Messetagen kamen rund 11.000 Besucher in die Conlog-Arena – ein Besucherrekord!

Bernhard Meiser, Leiter des ...

Werbung