Werbung

Nachricht vom 11.04.2014    

SSV Weyerbusch reist zur Copa Maresme an die Costa Brava

Die A-Junioren des SSV Weyerbusch nehmen am internationalen Fußballturnier, der Copa Maresme in der spanischen Stadt Malgrat de Mar teil.

Das Team des SSV Weyerbusch fährt zum internationalen Jugendturnier. Foto: Verein.

Weyerbusch. Die A-Junioren des SSV Weyerbusch reisen am Freitagnachmittag, den 18. April, mit dem Bus nach Spanien. Ziel der Reise ist Malgrat de Mar, etwa 50 Kilomter von Barcelona entfernt.
Der SSV wird in der Nähe der katalanischen Stadt an der 23. Copa Maresme, einem internationalen Fußballturnier teilnehmen und sein Können mit Teams aus aller Hand Ländern messen können.
Horst Flemming, Betreuer der A-Junioren und Hauptorganisator der Spanienfahrt, nahm die Vorbereitungen in die Hand, so dass der Reise am Karfreitag nichts mehr im Weg steht. Flemming, der bereits mehrmals nach Spanien aufgebrochen ist, kennt die Gegebenheiten vor Ort. Unterstützt wird er von Betreuer Björn Abel.

Neben den Turnierspielen stehen unter anderem Besichtigungen des Camp Nou, dem Stadion des FC Barcelona, auf dem Programm. Bis zum 27. April wird der SSV-Kader im Süden Europas bleiben, bevor es wieder mit dem Bus Richtung Heimat geht.

Als Spieler dabei sind: Florian Wolff, Dominik Mohr, Pascal Lindemann, Frederik Theis, Robin Löhmer, Robin Schulz, Julian Schmidt, Henrik Udert, Dominik Noll, Pascal Dielmann, Manuel Schödl, Lukas Reuter, Marlon Vohl, Justus Hassel, Nils Appenrodt, Tillman Schneider. Als Trainer/Betreuer dabei sind: Björn Abel, Horst Flemming.
Jetzt heißt es Daumen drücken.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: SSV Weyerbusch reist zur Copa Maresme an die Costa Brava

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Nur noch zwei Stunden Parken auf dem Wissener Parkdeck

Im städtischen Parkdeck Im Buschkamp wird die Parkdauer während der Regelgeschäftszeiten auf beiden Ebenen des Parkdecks zeitlich auf zwei Stunden begrenzt. Das Parken bleibt aber weiterhin gebührenfrei.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.


KARIBU Hoffnung für Tiere: Tierheim-Wünsche werden wahr

Große Freude kam nach Weihnachten bei Kerstin Löbnitz vom Verein "KARIBU Hoffnung für Tiere e.V." auf, als sie den großen Geschenke-Berg unter dem Weihnachtsbaum im Fressnapf Wissen erblickte.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Weitere Artikel


Zwei DJK`ler jetzt im Vorstand des Diözesanverbandes

Wissen/Heusweiler. Kürzlich fand in Heusweiler/Saarland der 35. Diözesantag des Bistums Trier statt. Die DJK Wissen–Selbach ...

Hase versteckte sich vor Polizei

Vor Ort erwiesen sich die Angaben den eingesetzten Polizisten als richtig. Einige Blumen waren beschädigt, der Hase fehlte. ...

SPD-Fraktion gegen Änderung der Hauptsatzung

Wissen. Die SPD-Stadtratsfraktion hat den Antrag der CDU und FWG abgelehnt, die Zahl der Beigeordneten von zwei auf drei ...

700 Schlösser für Altenkirchen - Jeder soll mitmachen

Altenkirchen. Es ist eine alte und weit verbreitete Tradition, Schlösser an Brücken anzubringen. Die Schlösser stehen symbolisch ...

Marathon-Asse in Windhagen am Start

Beim rheinischen Landschafts-Marathon treten mehrere Läufer an, die auf der klassischen 42,195-Kilometer-Strecke eine Bestzeit ...

Leistungsgerechtes Remis im Derby Puderbach gegen Berod

Puderbach. SG Trainer Maik Rumpel musste seine Mannschaft gegenüber dem letzten Spiel gleich auf drei Positionen verletzungsbedingt ...

Werbung