Werbung

Nachricht vom 11.04.2014    

Über Internet-Kontaktbörse in die Falle gelockt

Die Polizei Altenkirchen führt zur Zeit ein Ermittlungsverfahren gegen sieben junge Männer aus dem Bereich der VG Altenkirchen und Hachenburg, die Ende März einen vermeintlichen Pädophilen in die Falle lockten und ihn körperlich angriffen.

Symbolfoto: Wolfgang Tischler

Altenkirchen/Hachenburg. Die zwischen 17 und 20 Jahre alten Männer meldeten sich zuvor mit den Personalien einer 16-Jährigen bei einer Kontaktbörse im Internet an, um auf diese Weise Pädophile anzulocken.

Bei den von der Gruppe arrangierten Treffs, sollten die Kontaktpartner dann „gedemütigt“ werden.

So wurde auch ein 58-jähriger Mann aus Sachsen nach Altenkirchen gelockt. Doch zu dem vermeintlichen Treffen mit der angeblich 16-Jährigen kam es nicht. Stattdessen wurde der Mann in einen Hinterhalt gelockt und dort von den sieben Heranwachsenden geschlagen und getreten.

Der 58-Jährige konnte flüchten und wurde mit diversen Prellungen in einem Krankenhaus behandelt.

Die umfangreichen Ermittlungen führten zur Identifizierung der sieben Tatverdächtigen.

Gegen die zwei 18 und 19 Jahre alten Haupttäter wurden Haftbefehle erlassen, die unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurden.

Die Polizei warnt erneut vor Gefahren in Chatrooms, sozialen Netzwerken und Internet-Kontaktbörsen. Es zeigt sich immer wieder, dass dort auch Menschen aktiv sind, die gezielt Teile ihrer wahren Identität verschleiern oder verfälschen, um so einen Kontakt aufzubauen.

Vor einer Form der „Selbstjustiz“, wie sie hier geschildert wurde, wird dringend abgeraten, denn sie kann einen teuer zu stehen kommen.

--
PI Altenkirchen


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


Daaden: Eingeschlagene Frontscheibe und Unfall mit Leichtverletzten

Daaden. Damit hatte die Besitzerin eines Ford Fiesta nicht gerechnet. Zwischen dem 7. und 14. Januar hatte sie ihr Auto in ...

Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Betzdorf. Man muss momentan nur seinem Gehör folgen, um sich den Fortschritt eines Pionierprojekts in der Betzdorfer Region ...

Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zudem wurden seit der letzten Meldung am Freitag 29 neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen. ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

Weitere Artikel


D-Jugend fährt zum Provinzialcup

Wissen. Die D-Jugend Bezirksliga-Mannschaft der JSG Wissen nimmt am 25. Mai am größten deutschen D-Jugendturnier, dem Provinzialcup, ...

Drei Tage Bamberg erleben

Altenkirchen. Das auf sieben Hügeln erbaute Bamberg zählt zu den schönsten Reisezielen in Deutschland und ist in der Zeit ...

Osterfeier in Wallmenroth

Wallmenroth. Auch in diesem Jahr findet am Karsamstag, den 19. April, ab 16:15 Uhr wieder das traditionelle Ostereiersuchen ...

Horser Junggesellen laden zum Maiabend ein

Horhausen. Der Junggesellenverein Horhausen, an dessen Spitze Thorsten Schmuck steht, lädt für Mittwoch, 30. April Jung und ...

Julia Klöckner kam zum Wahlkampf nach Wissen

Wissen. Ist denn schon Landtagswahl? Natürlich finden die nächsten Wahlen für das rheinland-pfälzische Landesparlament erst ...

IHK Koblenz sieht viele Schulen in ihrem Bestand gefährdet

Im „IHK-Schulatlas“ hat die IHK Koblenz die mögliche Rückwirkung der demografischen Entwicklung auf die verschiedenen Schularten ...

Werbung