Werbung

Nachricht vom 14.04.2014    

Forster Frauenchor feiert 45-jähriges Bestehen

Sein 45-jähriges Bestehen feiert der Frauenchor Forst am 17. und 18. Mai mit einem Sängerfest im Sankt Andreas Haus in Bitzen. Neben einem Festkommers und einem Frühschoppen sollen auch das Freundschaftssingen befreundeter Chöre sowie die aus Funk und Fernsehen bekannte Partybombe Daniela das Festprogramm bereichern.

Der Forster Frauenchor unter der Leitung von Chorleiter Harald Gerhards feiert am 17. und 18. Mai ein Sängerfest anlässlich des 45-jährigen Vereinsbestehens. (Foto: Bianca Klüser)

Forst. Auf sein 45-jähriges Bestehen kann der Frauenchor Forst zurückblicken – ein schöner Anlass um gemeinsam mit befreundeten Chören und Vereinen zu feiern. Daher findet am 17. und 18. Mai im Sankt Andreas Haus in Bitzen ein Sängerfest mit umfangreichem Festprogramm statt.

Die Feierlichkeiten beginnen am Samstag, 17. Mai, um 14 Uhr mit einem Freundschaftssingen, an welchem sich Vereine und Chöre aus Eichelhardt, Hilgenroth, Oberwambach, Busenhausen, Fluterschen, Roth und der einladende Frauenchor Forst 1968 e.V. beteiligen.
Am Abend ist ab 19.30 Uhr zum Festkommers mit Festkonzert eingeladen. Dieses wird mitgestaltet von den Chören und Vereinen aus Forst, Dünebusch, Halscheid, Opsen-Opperzau und Hurst. Im Anschluss ist zum Feiern und Tanzen mit der aus Funk und Fernsehen bekannten Partybombe Daniela Castillo eingeladen, die auf dem Berg in den letzten Monaten schon häufiger für gute Stimmung gesorgt hat.

Am Sonntag, 18. Mai, ist ab 10.30 Uhr zum Frühschoppen eingeladen. Bei diesem werden der örtliche Kindergarten Bitzen/Forst, die Jagdhornbläsergruppe des Hegeringes sowie Chöre und Vereine aus Hamm, Imhausen und Au mitwirken. Danach wird erneut Partybombe Daniela Castillo mit ihrer Musik begeistern.

Außerdem wird eine große Tombola stattfinden. Der Losverkauf und die Ausgabe der Preise erfolgt an beiden Festtagen. Auch stehen Kinderbelustigung und eine Schießbude auf dem Programm. Die Vorbereitungen für das Sängerfest laufen auch in den letzten Wochen auf Hochtouren. (bk)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Forster Frauenchor feiert 45-jähriges Bestehen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Außer Spesen nichts gewesen: Der Kreis Altenkirchen gehört nicht zu den drei auserwählten Landkreisen in Rheinland-Pfalz, die den Sprung in die nächste Stufe des Modellprojekts "Smarte Landregionen" geschafft haben.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Weitere Artikel


Manuel Hoffmann sprintet zur zweiten Saisonplatzierung

Betzdorf/Steinfurt. Am vergangenen Sonntag konnte Manuel Hoffmann vom Schäfer Shop Team des RSC Betzdorf beim Straßenrennen ...

Markus Hefner vermisst - Polizei bittet um Hilfe

Region. Der 32-jährige Markus Hefner aus Trier ist seit einer Woche verschwunden. Freunde des in Trier studierenden Markus ...

Kartenvorverkauf für „Du bist meine Mutter“ gestartet

Betzdorf. Am Mittwoch, 7. Mai, wird das Theaterstück „Du bist meine Mutter“ – ein Bühnenwerk über das Erinnern und Vergessen ...

RSC Betzdorf in Trierweiler erfolgreich

Betzdorf/Trierweiler. Am vergangenen Samstag konnten in Trierweiler die Rennfahrer des Teams Schäfer Shop wieder ein Ausrufezeichen ...

Neuer Gerätewagen an das DRK offiziell übergeben

Kreis Altenkirchen/Steinebach. Der Bund hat ihn beschafft und der Landrat nun an das DRK übergeben auf dem Betriebsgelände ...

Umweltfrevel in der Muhlau

Wallmenroth. Im Naturschutzgebiet in der Muhlau in Wallmenroth wurden vor der Einfahrt zum Klärwerk illegal Reifen entsorgt. ...

Werbung