Werbung

Nachricht vom 14.04.2014    

Kartenvorverkauf für „Du bist meine Mutter“ gestartet

Ab sofort können Interessierte Karten für das Theaterstück „Du bist meine Mutter“, welches am Mittwoch, 7. Mai, um 20 Uhr in der Betzdorfer Stadthalle aufgeführt wird, erwerben. Das Stück ist eine Auseinandersetzung mit dem Thema „Alter, Abhängigkeit und Einsamkeit“.

Mit der Plakatpräsentation durch Landrat Michael Lieber (Mitte) wurde der Startschuss für den Kartenvorverkauf gegeben. (Foto: pr)

Betzdorf. Am Mittwoch, 7. Mai, wird das Theaterstück „Du bist meine Mutter“ – ein Bühnenwerk über das Erinnern und Vergessen – in der Stadthalle Betzdorf aufgeführt. Beginn ist um 20 Uhr.

Mit behutsamer Ironie wird in diesem Theaterspiel die veränderte Beziehung einer Tochter zu ihrer pflegebedürftigen Mutter dargestellt. Ein Stück über das Altern, Liebe, Tod und Sterben. Gisela Nohl spielt in einer Doppelrolle Mutter und Tochter, bei einem sonntäglichen Besuch im Pflegeheim. Im Dialog der beiden Frauen entsteht allmählich ein präzises Doppelportrait, das Gebrechlichkeit und Identitätsverlust der Alten, aber auch die Probleme der Jungen zeigt. Wie geht man mit dem gewandelten Verhältnis zur Mutter um? Wie verändert man sich selbst?

Unter der Regie von Bernd Rieser wird ein kompliziertes und differenziertes Mutter-Tochter- Beziehungsgeflecht dargestellt. Der Autor, Joop Admiraal, zeigt in dem Theaterstück seine eigene tiefgreifende und sehr persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema: Alter, Abhängigkeit und Einsamkeit. Es ist ihm dabei gelungen, die verschiedenen Fassetten des Problems Demenz und dem Umgang damit, eindrucksvoll darzustellen. „Du bist meine Mutter“ wurde beim sechsten Festival freier Theater NRW mit dem ersten Preis ausgezeichnet und ist eine Produktion des Da Theaters Köln.

Als Veranstalter möchten der Kreis und das Netzwerk Demenz dazu beitragen, das mit so zahlreichen Vorurteilen belastete Problem der Demenzerkrankung, weiter zu enttabuisieren. Landrat Michael Lieber stellte kürzlich in der Kreisverwaltung das Plakat zum Theaterstück vor, als Startschuss für den Kartenvorverkauf. Ab sofort sind die Eintrittskarten im Bürgerbüro Betzdorf (Tel.: 02741-291900) und in der Kreisverwaltung Altenkirchen (Tel.: 02681-812426) zum Preis von vier Euro erhältlich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kartenvorverkauf für „Du bist meine Mutter“ gestartet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Am Montag, den 3. August 2020 startete in der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf zum ersten Mal die Sommerschule. Da Aufgrund von Corona die Schulen zeitweise geschlossen werden mussten, bleibt den Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit zum sog. „Homeschooling“, also dem Lernen zu Hause.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

„Streetlife“ bringt umjubeltes 4-Sterne-Konzert nach Wissen

Wissen. Diese Band verfügt im gesamten Westerwald sowie im Siegerland und in anderen Regionen über einen dermaßen exzellenten ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

"Unknown" rocken Pit’s Kneipe am 6. August

Hachenburg. Das lässt schon mal keine Zweifel über das Repertoire aufkommen! Immer voll rein! Die zweite Frage, nämlich Keyboard ...

Hämmscher „KulturGenussSommer“ startet in die nächste Runde

Hamm. Hier macht vor allem das Klosterdorf Marienthal von sich reden, denn bereits am 1. August findet am Gastgarten des ...

Das Hachenburger Kultur-Zeit-Team plant wieder Veranstaltungen

Hachenburg. Kulturreferentin Beate Macht waren Betroffenheit und Mitgefühl für die buchstäblich notleidenden Künstler deutlich ...

Weitere Artikel


Jugendliche zum Zukunftsdialog nach Berlin eingeladen

Kreisgebiet/Berlin. Bereits zum dritten Mal kann auf Einladung von Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der SPD-Bundestagsfraktion ...

CDU-Frauen haben Europa im Blick

Koblenz/Kreis Altenkirchen. Jessica Weller aus Gebhardshain und Christiane Buchen aus Wissen wurden im Rahmen des Bezirkstages ...

Westerwälder Literaturtage mit Autor Wladimir Kaminer eröffnet

Altenkirchen. Die 13. Westerwälder Literaturtage wurde mit einer Eröffnungsveranstaltung in Altenkirchen eröffnet. Lesung, ...

Markus Hefner vermisst - Polizei bittet um Hilfe

Region. Der 32-jährige Markus Hefner aus Trier ist seit einer Woche verschwunden. Freunde des in Trier studierenden Markus ...

Manuel Hoffmann sprintet zur zweiten Saisonplatzierung

Betzdorf/Steinfurt. Am vergangenen Sonntag konnte Manuel Hoffmann vom Schäfer Shop Team des RSC Betzdorf beim Straßenrennen ...

Forster Frauenchor feiert 45-jähriges Bestehen

Forst. Auf sein 45-jähriges Bestehen kann der Frauenchor Forst zurückblicken – ein schöner Anlass um gemeinsam mit befreundeten ...

Werbung