Werbung

Nachricht vom 15.04.2014    

Sportschützen des SV Wissen zeigten tolle Leistungen

Die Jahresversammlung der Sportschützen des Wissener Schützenverein stand im Zeichen der Berichte der unterschiedlichen Abteilungen. Es gab viele Meistertitel auf internationaler und nationaler Ebene. Die Bogensportler sind eine leistungsstarke Abteilung des Vereins. Joachim Taxacher wurde für seinen Einsatz geehrt.

Joachim Taxacher (rechts) wurde für seine Verdienste um die Bogensportabteilung im Rahmen der Jahresversammlung von Schießmeister Burkhard Müller geehrt. Foto: Manfred Hundhausen

Wissen. Die Sportschützenabteilung des Wissener Schützenvereins traf sich am Samstag, 12. April zur jährlichen Abteilungsversammlung. Neben dem Bericht des Schießmeisters standen außerdem diverse Ehrungen auf der Tagesordnung.

Abteilungskassiererin Gertrud Pirner trug den Kassenbericht 2013 vor. Bert Hüsch von der Bogensportabteilung gab einen Blick auf die positive Entwicklung des Sports und Jugendleiter Andreas Neuhoff berichtete von den Aktivitäten der Jugendabteilung. Der Bericht des Jugendsprechers Stefan Brenner, sowie der Tagesordnungspunkt „Verschiedenes und Aussprache“ rundeten die Tagesordnung ab.

Die Sportschützenversammlung des Wissener Schützenvereins stand wie jedes Jahr im Zeichen der Berichte der Abteilungen für das abgelaufene Sportjahr 2013.
Schießmeister Burkhard Müller gab den wie immer ausführlichen Bericht der sportlichen Erfolge der Sportschützen.
Platzierungen des Sportjahres 2013: 211 Platzierungen in Einzel- und Mannschaftswertungen bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften. 34 Mal standen die Sportler auf dem Treppchen, und es gab 44 Platzierungen bei den Landesverbandsmeisterschaften (Plätze 4 bis 8).

Bei den Deutschen Meisterschaften des DSB und des Deutschen Behindertensportverbandes gingen 16 Sportler an den Start, ein besonderes Lob galt dem seit vielen Jahren erfolgreichen Schützen Kevin Zimmermann, der Vizemeistertitel mit dem Kleinkaliber KK 3x40 Schuss sowie Drittplazierter mit dem Luftgewehr 60 Schuss „SH1“ wurde.
Als Mitglied der Behinderten-Nationalmannschaft wurde er im Oktober im spanischen Alicante Mannschafts-Europameister mit dem Luftgewehr und belegte beim Weltcup in Stettin den dritten Platz.

Sieben Jungschützen qualifizierten sich in diesem Jahr für die Deutschen Meisterschaften.
Die Bogensportler des SV Wissen mischten auf nationaler und internationaler Ebene erfolgreich mit. Es gab hervorragende Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften des Deutschen Feldbogenverbandes. Vor fünf Wochen konnte Klaus Frühling bei den Deutschen Meisterschaften in Hamburg in der Halle, erstmalig den Titel des Deutschen Meisters nach Wissen holen. Er errang auch den Deutschen Meistertitel im Bereich des DFBV.
Erst vor zwei Wochen wurden Gabi Dehn, Marion Wagner und Beate Meise Deutsche Meister mit der Damenmannschaft. Die Herrenmannschaft mit Heiko Uhlemann, Bert Hüsch und Werner Wagner standen dem in nichts nach und konnten ebenso den Deutschen Meistertitel einheimsen. Allen Titelträgern galt ein herzlicher Glückwunsch.

Das Highlight war wohl der sensationelle Aufstieg der 1. Luftgewehrmannschaft, als amtierender Rheinlandmeister, mit Kevin Zimmermann, Julia Neuhoff, Anna-Katharina Brühl, Sarah Roth und Juliane Engelmann in die 2. Bundesliga.
Die nötigen Punkte für den Klassenverbleib konnte sich die Mannschaft im Abstiegskampf bereits sichern.
Die herzlichsten Glückwünsche von Müller gingen an alle Sieger und Platzierten der Meisterschaften und Ligakämpfe 2013.

Nicht nur die sportlichen Aktivitäten standen im Rückblick, der Schützenverein bot seinen Mitgliedern und vor allem auch der Jugend eine Fülle von Aktivitäten. Festen, Reisen und vieles mehr im letzten Jahr. Müller ging auch noch einmal auf die emotionelle Verabschiedung des langjährigen Schützenoberst und jetzigen Ehrenvorsitzenden Hermann-Josef Dützer ein und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.

Für besondere Verdienste im Verein wurde in diesem Jahr, stellvertretend für alle Helferinnen und Helfer, Joachim Taxacher ausgezeichnet. Taxacher sei mit seinem vorbildlichen Einsatz eine unverzichtbare Säule der Bogensportabteilung, so Müller.

Es folgten die üblichen Regularien, Kassenbericht und Prüfbericht mit der Entlastung für Kassiererin Gertrud Pirner, der Bericht der Jugendabteilung von Andreas Neuhoff, der im Detail die Ergebnisse und Aktivitäten vortrug.
Mit einem humorvollen Rückblick des Jugendsprechers Stefan Brenner über die sportlichen und besonders gesellschaftlichen Aktivitäten der Jugendabteilung, dem kurzen Bericht der Bogensportabteilung von Bert Hüsch gab es zum Abschluss noch den Blick auf die anstehenden Termine des SV Wissen. (PHW)

seit 30.März 2014, Ostereierschießen
Mittwoch, 30. April, 19:30 Uhr Tanz in den Mai
Samstag, 3. Mai, 15 Uhr Elternnachmittag der Schützenjugend
Samstag, 17. Mai, 10 Uhr Familienwandertag.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sportschützen des SV Wissen zeigten tolle Leistungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Jugendliche beschmieren Gaststättenfassade mit Graffiti

Jugendliche haben am Mittwochabend, 22. Januar, die Fassade der Gaststätte am Bahnhof Herdorf beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.


Neuhoff zu WKB: Der Stadtrat entscheidet, nicht das Land

AKTUALISIERT| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Einmalbeiträge zum Straßenausbau kippen. In Wissen sorgt diese Entscheidung für weitere Diskussionen, steht dort doch seit Monaten die Frage nach dem Finanzierungssystem im Raum. Nun melden sich der Stadtbürgermeister und die Wissener Bürgerinitiative, die gegen die wiederkehrenden Beiträge eintritt, zu Wort.


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeiträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Vorverkauf für Karnevalstage mit der KG Wissen hat begonnen

Wisse. Los geht es an Altweiber, dem 20. Februar 2020 um 13.11 Uhr mit der großen Rathausstürmung, der eine Faschingsparty ...

Neujahrsessen des Hospizverein Altenkirchen e.V.

Hemmelzen. Dr. Holger Ließfeld, Vorstandsvorsitzender des Vereins, dankte allen Anwesenden für das große Engagement und die ...

Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

Weitere Artikel


Ostern in Marienstatt

Marienstatt. Am Gründonnerstag, 17. April, wird um 19 Uhr die Messe vom Letzten Abendmahl gefeiert, anschließend ist Nachtwache ...

Startschuss für den Wissener Lauftreff

Wissen. Fitness hält gesund und macht Spaß. Unter diesem Motto stand die Eröffnung der 35. Lauftreffsaison in Wissen. Passend ...

Willkommensbesuche kommen bei jungen Eltern gut an

Kreis Altenkirchen. Seit einem halben Jahr finden „Willkommensbesuche“ als ein neuer Service für Neugeborene und ihre jungen ...

Grandioses Frühjahrskonzert begeisterte 900 Gäste

Wissen. Es gehört zu den festlichen Höhepunkten der Stadt Wissen im Jahresverlauf: das Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle, ...

Gerd Stahl will Bürgermeister in Selbach werden

Selbach. Gerd Stahl wurde am 31. März auf einer Einwohnerversammlung zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.
Geboren ist er ...

Das politische Berlin neu entdeckt

Kreisgebiet/Berlin. Neue Aspekte aus politischer Vergangenheit und Gegenwart entdeckten rund 50 Personen aus dem Wahlkreis ...

Werbung