Werbung

Nachricht vom 15.04.2014    

Ostern in Marienstatt

Die Veranstaltungen in der Abteil Marienstatt zu den Ostertagen findet auch in diesem Jahr mit vielen unterschiedlichen Messen statt. "Osterjubel in Blech" das Abteikonzert am Ostermontag, beginnt um 17 Uhr.

Marienstatt. Am Gründonnerstag, 17. April, wird um 19 Uhr die Messe vom Letzten Abendmahl gefeiert, anschließend ist Nachtwache mit der Möglichkeit der Anbetung des Allerheiligsten.

Am Karfreitag ist um 10 Uhr Kreuzwegandacht; in der Karfreitagsliturgie um 15 Uhr werden die Johannes-Passion und deutsche Passionslieder gesungen.

Am Ostersonntag beginnt um 4 Uhr die Feier der Osternacht. Nach der Osterfeier ist die Gemeinde herzlich zur Agape in die Annakapelle des Gymnasiums eingeladen.
Im Pontifikalamt um 9.30 Uhr wird gregorianischer Choral gesungen.
Um 11.15 Uhr beginnt die Spätmesse. Die feierliche Ostervesper ist um 15.30 Uhr. Im Anschluss daran erklingt österliche Flöten- und Orgelmusik.

Am Ostermontag, 21. April, werden die Gottesdienste wie an Sonntagen gefeiert. Der Emmausgang beginnt um 6.45 Uhr an der alten Brücke in Marienstatt. Der Kirchenchor Marienstatt/Hachenburg singt im Hochamt um 9.30 Uhr von Anton Bruckner die „Messe in C-Dur“ mit Orchester.

Ab 17 Uhr musizieren im Rahmen der Abteikonzerte „Osterjubel in Blech XVI“ das Blechbläserquintett „Mondial“, Hans-André Stamm (Leverkusen), Orgel, und Andrea Will (Bonn), Piccoloflöte und Große Flöte, Werke von Bach, Händel („Halleluja“), Gigout und Stamm.
Infos: Tel. 02662 / 6722 und www.abtei-marienstatt.de -Musikkreis.
Kostenbeitrag: 15 € (Schüler: 10 €; unter 14 Jahre: Eintritt frei!)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ostern in Marienstatt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Am späten Samstagabend ist ein Lkw-Fahrer auf der Kreisstraße 130 von einem Traktor von der Fahrbahn gedrängt worden und im Graben gelandet. Der Traktor-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.




Aktuelle Artikel aus Region


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Koblenz. Zum Sachverhalt: Der Kläger besuchte mit einer Bekannten und deren Kindern einen Freizeitpark der Region. Er begab ...

Ein wichtiges Themas: Vortrag zur Darmkrebsvorsorge gut besucht

Kirchen. Rund 35 Besucher folgten den Ausführungen des Referenten, Dirk Werner, Chefarzt der Inneren Medizin und Gastroenterologie ...

Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Nachdem sich der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen am 14. Januar nach drei Stunden und einem erneut umfassenden ...

Land fördert Ortskernentwicklung in Daaden und Weitefeld

Daaden. „Gute Rahmenbedingungen für den ländlichen Raum zu schaffen und insbesondere für attraktive und lebenswerte Kleinstädte ...

Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Selbach. Am Samstag, den 18. Januar 2020, gegen 23.10 Uhr, fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Lkw auf der K 130 aus Richtung ...

Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Daaden/Herdorf/Niederdreisbach. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt ...

Weitere Artikel


Startschuss für den Wissener Lauftreff

Wissen. Fitness hält gesund und macht Spaß. Unter diesem Motto stand die Eröffnung der 35. Lauftreffsaison in Wissen. Passend ...

Willkommensbesuche kommen bei jungen Eltern gut an

Kreis Altenkirchen. Seit einem halben Jahr finden „Willkommensbesuche“ als ein neuer Service für Neugeborene und ihre jungen ...

BGV wanderte auf "Betzdorf 3"

Betzdorf. Am vergangenen Sonntag erkundete der Verein Betzdorfer Geschichte e.V. den historischen Wanderweg "Betzdorf 3". ...

Sportschützen des SV Wissen zeigten tolle Leistungen

Wissen. Die Sportschützenabteilung des Wissener Schützenvereins traf sich am Samstag, 12. April zur jährlichen Abteilungsversammlung. ...

Grandioses Frühjahrskonzert begeisterte 900 Gäste

Wissen. Es gehört zu den festlichen Höhepunkten der Stadt Wissen im Jahresverlauf: das Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle, ...

Gerd Stahl will Bürgermeister in Selbach werden

Selbach. Gerd Stahl wurde am 31. März auf einer Einwohnerversammlung zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.
Geboren ist er ...

Werbung