Werbung

Nachricht vom 16.04.2014    

Veranstaltungen in der VG Flammersfeld

Unter dem Titel: "Bürger fragen - Kommunalpolitiker antworten" soll es eine Reihe von Veranstaltungen in der VG Flammersfeld geben. In einer Pressemitteilung gibt der CDU Gemeindeverband die Termine bekannt.

Flammersfeld. Unter der Überschrift "Bürger fragen - Kommunalpolitiker antworten" stehen verschiedene Veranstaltungen des CDU Gemeindeverbandes Flammersfeld/Horhausen/"Lahrer Herrlichkeit" in der Verbandsgemeinde Flammersfeld.

So mancher Wähler ist davon überzeugt, dass sich auch Kommunalpolitiker zu wenig um die Wünsche und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger kümmern. Dies führt wiederum zur Politikverdrossenheit und auch zu Wahlmüdigkeit.

"Um das Interesse an der Politik vor Ort und an den Kommunalpolitikern zu wecken oder zu fördern, lädt der CDU Gemeindeverband zu diesen Gesprächsrunden jung und alt recht herzlich ein. Die Einladung gilt selbstverständlich auch für Vereine oder Gruppen, die zum Beispiel ein Anliegen haben. Bürgerinnen und Bürger sollen sich einmischen und so zu vernünftigen Entscheidungen beitragen. Dies gehört zur Demokratie", so Armin Supenkämper (Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes) und Rolf Schmidt-Markoski (CDU-Fraktionsvorsitzender im Verbandsgemeinderat).


Auftakt der kleinen Veranstaltungsreihe ist für den Raum Horhausen am Dienstag, 22. April, um 19 Uhr im Gemeindehaus in Güllesheim (an der Raiffeisenhalle). Dort stehen Rede und Antwort: Michael Lieber (Landrat), Josef Zolk (Bürgermeister),
Ortsbürgermeister/Ratsmitglieder aus dem Raum Horhausen, Rolf Schmidt-Markoski (Fraktionsvorsitzender der CDU), Verbandsgemeinderatsmitglieder aus dem Raum Horhausen, Ralf Hippert (Bürgermeisterkandidat für die VG Flammersfeld) und
Armin Supenkämper (Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Flammersfeld).

Für den Raum "Lahrer Herrlichkeit" findet eine Gesprächsrunde am Freitag, 25. April um 19:30 Uhr im "Kleinen Weinschwärmer" in Oberlahr, Hauptstraße 39, statt.

Für den Raum Flammersfeld ist die Veranstaltung am Dienstag, 29. April im Bürgerhaus in Flammersfeld um 20 Uhr geplant. Zum Auftakt wird dort MdL Dr. Peter Enders zur medizinischen Versorgung - insbesondere zur Bereitschaftsdienstzentrale - referieren. Die Moderation der Abende erfolgt durch Rolf Schmidt-Markoski.

Betriebsbesichtigungen am 22. und 30. April sowie am 4. Mai:
Weitere Termine, an denen Bürger mit Kommunalpolitikern ins Gespräch kommen können, sind der 22. April, 18 Uhr, Besichtigung der Firma Weberit Werke Dräbing in Oberlahr, sowie Mittwoch, 30. April um 15:30 Uhr Besichtigung der Firma Osterkamp in Walterschen. Am Sonntag, 4. Mai, Treffpunkt 14.30 Uhr am Bürgerhaus Flammersfeld, geht es auf Schusters Rappen zum Milchhäuschen nach Kescheid mit anschließender Besichtigung des landwirtschaftlichen Betriebes Fey (Famlienwanderung).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Veranstaltungen in der VG Flammersfeld

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


FWG Selbach nominierte Kandidaten

Selbach. Die Freie Wähler Gruppe (FWG) Selbach e.V. ist bereit für die Kommunalwahl am 25. Mai und hat ihre Kandidaten für ...

Landlust oder Landfrust - Alt werden auf dem Land

Hamm/Marienthal. Menschen möchten im Alter möglichst eigenständig und in vertrauter Umgebung leben – auch in ländlichen Regionen. ...

Frühjahrsputz in Elkenroth

Elkenroth. Am vergangenen Samstag, 12. April, fand seit langem wieder eine Flurreinigung in Elkenroth statt. Hierzu luden ...

KVHS ist landesweit Spitzenreiter

Altenkirchen. Mit „Xpert Online“ stand der Kreisvolkshochschule Altenkirchen als einer der ersten Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz ...

CDU Daaden stellt Kandidatenliste vor

Daaden. Die CDU nominierte am 3. April in einer Mitgliederversammlung ihre
Kandidaten. Es ist gelungen alle Altersgruppen ...

Faszinierend schön und vielfältig- Ausstellung „KulturSayn!“

Bendorf/Sayn. Die Liebe zu den Faltern vererbte ihm der Vater, der ihn schon als Kind mit auf die Suche nach Schmetterlingen ...

Werbung