Werbung

Nachricht vom 16.04.2014    

FWG Selbach nominierte Kandidaten

Ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsgemeinderat stellt die Freie Wählergruppe Selbach vor. Bürgermeister Reiner Dietershagen tritt erneut zur Wahl an, heißt es in der Pressemitteilung.

Foto: pr

Selbach. Die Freie Wähler Gruppe (FWG) Selbach e.V. ist bereit für die Kommunalwahl am 25. Mai und hat ihre Kandidaten für die Wahl des neuen Gemeinderates bestimmt.
Mit der Mischung aus den Erfahrungen der "altgedienten" Ratsmitgliedern und der Energie und Innovation der noch im Berufsleben stehenden Selbachern will die FWG bei den Wählerinnen und Wählern punkten. Auch der bisherige Bürgermeister Rainer Dietershagen tritt noch einmal für dieses Amt zur Wahl an.

Die FWG ist stolz auf die Vielzahl der Eigenleistungen, mit denen sie ihrer Gemeinde einiges an Ausgaben erspart haben. (z.B. Flurreinigung, Sanierung Spielplatz, Martinsfeuer...)

In den letzen Legislaturperiode hat der Gemeinderat, unter Leitung der FWG, folgende Ziele erreicht:
•Die neue Buswendeschleife bei den alten Garagen wurde erschlossen und hat sich als neue Dorfmitte etabliert.

•Die Internet Breitbandversorgung (bis zu 50Mb/s) wird in diesem Jahr realisiert.

•Der Ausbau der K 130 (Hauptstr. Ortseingang von Schönstein kommend) wird in den nächsten Monaten fertig gestellt.

•Nach langem Ringen mit der Telekom ist seit vorherigem Jahr auch das D1-Mobilfunk Netz im Dorf besser zu empfangen.

Dieser Weg zur Verbesserung der Wohnqualität in Selbach will die FWG auch in den nächsten 5 Jahren fortführen und setzt ihre Kräfte, wie bisher, zum Wohl des Ortes und ihrer Vereine ein.

Rainer Dietershagen, Gerd Reckward, Klaus Benterbusch, Guido Grohs, Werner Kastl, Frank Rossbach, Georg Nauroth, Hans-Rolf Studzinski, Peter Hutzler, Brigitte Kastl, Ulrike Matthes (von links).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: FWG Selbach nominierte Kandidaten

1 Kommentar
Eine Mischung aus Erfahrung und "ausgedientem" ... wäre vielleicht die bessere Beschreibung. Die Leistungen von Bürgermeister Dietershagen muß man anerkennen, insbesondere seine kritische Haltung zu einigen Entscheidungen aus Wissen, z.B.
Kulturwerk und die hiermit verbundenen Kosten.
Dennoch es wäre Zeit für einen Wechsel.
Auffällig ist, dass die FWG die anderen Ortsteile, Brunken und Kirchseifen, wohl ganz vergessen hat. Durch wen werden die Interessen dieser Einwohner denn zukünftig vertreten?
Vielleicht ein Fehler bei der Nominierung der Kanidaten!!!
Jedenfalls müssen die Wähler aus diesen Ortsteilen Ihre Vertreter auf anderen Listen suchen.

#1 von Dieter Schmidt, am 25.04.2014 um 11:58 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Zwischen einem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin kam es am Dienstag, 25. Februar, in einer Wohnung in Katzwinkel wiederholt zu einem heftigen Streit. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


Zug in Oberlahr setzt Schlusspunkt beim Karneval in der Lahrer Herrlichkeit

Der Karneval in der „Lahrer Herrlichkeit“ endet traditionsgemäß mit dem Veilchendienstagszug der KG Oberlahr. Auch in diesem Jahr wurden die Oberlahrer Jecken von den Freunden aus Burglahr unterstützt, die mit der Prinzessin Sylvia I. und dem Kinderprinzenpaar Mika und Hannah teilnahmen. Auch von den Karnevalisten aus Horhausen waren Abordnungen dabei.




Aktuelle Artikel aus Region


IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Betzdorf. Die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen haben diese beachtliche Summe bei der Schulaktion „Schüler ...

Die Lebenshilfe organisierte ein buntes Karnevalstreiben

Wissen. Die drei Teens im Alter von 11-13 Jahren waren aufgeregt und freuten sich schon sehr auf die zahlreichen Aktivitäten. ...

Eröffnung der Besuchersaison des Förderturms der Grube Georg

Willroth. Mit der Schließung ging eine mehr als zweitausend Jahre alte Tradition der Eisenerzgewinnung im Siegerländer-Westerwälder ...

Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Katzwinkel. Aufgrund der Erfahrungen der letzten polizeilichen Einsätze wurde die Wohnung mit mehreren Polizeibeamten aufgesucht. ...

Malerhombach spendet 3000 Euro an die Lebenshilfe

Mittelhof-Steckenstein. Geschäftsführer Markus Hombach überreichte bei einem Besuch in der Werkstatt in Steckenstein den ...

Das Unesco-Team vor Ort – Spende nach Russland

Betzdorf. Auf Anregung von Wöllner hatten sich die Teammitglieder mit dieser Einrichtung genauer auseinandergesetzt und beschlossen, ...

Weitere Artikel


Landlust oder Landfrust - Alt werden auf dem Land

Hamm/Marienthal. Menschen möchten im Alter möglichst eigenständig und in vertrauter Umgebung leben – auch in ländlichen Regionen. ...

Frühjahrsputz in Elkenroth

Elkenroth. Am vergangenen Samstag, 12. April, fand seit langem wieder eine Flurreinigung in Elkenroth statt. Hierzu luden ...

Erntedankfestverein blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Friesenhagen. Der Vorsitzende Andreas Quast eröffnete die angesetzte Jahreshauptversammlung des Erntedankfestvereins Friesenhagen ...

Veranstaltungen in der VG Flammersfeld

Flammersfeld. Unter der Überschrift "Bürger fragen - Kommunalpolitiker antworten" stehen verschiedene Veranstaltungen ...

KVHS ist landesweit Spitzenreiter

Altenkirchen. Mit „Xpert Online“ stand der Kreisvolkshochschule Altenkirchen als einer der ersten Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz ...

CDU Daaden stellt Kandidatenliste vor

Daaden. Die CDU nominierte am 3. April in einer Mitgliederversammlung ihre
Kandidaten. Es ist gelungen alle Altersgruppen ...

Werbung