Werbung

Nachricht vom 17.04.2014    

Gold für das beste Ergebnis

Beim vierten Daadentaler Gesundheitstag zeigte Brunhilde Körner aus Daaden-Biersdorf ihr Talent im Schätzen und sicherte sich somit beim Geldmünzen-Ratespiel den ersten Platz. Dafür erhielt die 76-jährige einen kleinen Goldbarren der Volksbank Daaden.

Kundenberaterin Kathrin Burbach mit den Eheleuten Körner aus Daaden-Biersdorf bei der Preisverleihung. (Foto: pr)

Daaden-Biersdorf. Über einen kleinen Goldbarren der Volksbank Daaden durfte sich Brunhilde Körner aus Daaden-Biersdorf freuen. Die 76-jährige belegte den ersten Platz beim Gewinnspiel im Rahmen des vierten Daadetaler Gesundheitstages, welcher Ende März stattfand. Die Volksbank Daaden präsentierte sich dort mit einem Infostand rund um das Thema Geld und Gesundheit.

Neben kleinen, gesunden Aufmerksamkeiten wurde zudem ein Ratespiel angeboten. Mit ihrem Tipp von 222 Euro erriet Brunhilde Körner die Summe, die sich mit 221,81 Euro tatsächlich in einem, mit Geldmünzen gefüllten Bonbonglas befand, bis auf wenige Cent.
Kundenberaterin Kathrin Burbach überreichte der glücklichen Gewinnerin den kleinen, aber feinen Siegerpreis.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gold für das beste Ergebnis

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

In Altenkirchen begannen am Samstag, 15. Februar, die „tollen“ Tage. Die Karnevalsgesellschaft hatte zur großen Prunksitzung eingeladen. Zahlreiche Närrinnen und Narren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf ein rund fünfstündiges Programm. Ehrengäste waren neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich und dem Bürgermeister der Kreisstadt Matthias Gibhardt Heijo Höfer (MdL) und Erwin Rüddel, als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK).


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Am Altweiber-Donnerstag und Rosenmontag lädt MyDearCaptain zur alljährlichen Karneval-Party im großen Festzelt auf dem Rewe-Parkplatz in Herdorf ein. Doch nicht alles ist wie immer – eine neue Mannschaft und überarbeitete Prozesse garantieren den Jecken und Narren eine wilde Sause.


TuS Horhausen schenkt VG Altenkirchen-Flammersfeld Defibrillator

Vertreter des TuS Horhausen (Vorsitzender Friedrich Stahl und Schatzmeisterin Doris Lehnard) übergaben jetzt den sich im Eigentum des TuS Horhausen befindlichen Defibrillator in der Raiffeisenhalle in Güllesheim offiziell an die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Wissen. Am Freitagabend (14.Februar) hatte die Fa. Korsing in der Walzwerkstraße 18 ihre Pforten für das nun schon zum 26. ...

Bewerberinfotag für Pflegeberufe an Siegener Kinderklinik

Siegen. Sie entscheiden selbst, ob sie morgens, mittags oder nachts arbeiten möchten, man wird in den Fachrichtungen beziehungsweise ...

Job-Dating-Tag 2020 im Hause Schäfer Shop Betzdorf

Betzdorf. Nach der Begrüßung durch das derzeitige Azubi-Team sowie die Ausbilderinnen Yvonne Probst und Elke Bleeser wurden ...

Westerwald-Brauerei investiert kräftig in neues Sudhaus

Hachenburg. „Ein Sudhaus baut eine Brauerei höchstens alle ein bis zwei Generationen“, so Brauereichef Jens Geimer „und ...

Leistungsschau Regionale Wisserland rückt näher

Wissen. Das Kulturwerk und die Walzwerkstraße in Wissen werden sich an den beiden Messetagen wieder in eine regionale Ausstellung ...

Bei Rewe online bestellen – und nach Hause liefern lassen

Betzdorf. Das Interesse an dem Vortrag von Dr. Robert Zores war groß, als Hartmut Lösch, Inhaber von WW-Lab, zum Innovation-Talk ...

Weitere Artikel


Motorradfahren - Hobby genießen und unfallfrei ankommen

Region. Für Motorradfahrer beginnt im Frühjahr die schönste Jahreszeit.
Die Sonne kann nun in vollen Zügen genossen werden ...

Akkordeonquartett gewinnt 1. Preis bei Landeswettbewerb

Altenkirchen. Mit einem riesigen Erfolg ist das Akkordeonquartett der Kreismusikschule Altenkirchen vom Landeswettbewerb ...

"Citykids" melden sich zu Wort

Betzdorf. „Wir fühlen uns überhaupt nicht ernst genommen“. Mit diesen Worten fasst Leon Schmitt die Situation der „Citykids“ ...

Ausstellung "Kunst-AKzente" begeisterte

Altenkirchen. „Wir haben die ganze Zeit an deine tolle Ausstellung gedacht. Du kannst stolz sein auf die vielen schönen Kunstobjekte ...

Starker Patrick Zöller gewinnt in Boos

Betzdorf/Boos. Beim Finale des Rothaus-Bulls-Cups für Mountainbiker errang der Betzdorfer Nachwuchsfahrer Patrick Zöller ...

Holzhackschnitzel: günstiger Energieträger für Unternehmen

Altenkirchen. Für mitteständische Unternehmen, die einen hohen Wärmebedarf abdecken müssen, könnte sich der Einsatz von Holzhackschnitzel ...

Werbung