Werbung

Nachricht vom 17.04.2014    

Akkordeonquartett gewinnt 1. Preis bei Landeswettbewerb

Den 1. Preis im Landeswettbewerb "Jugend Musiziert" gewinnt das Akkordeonquartett der Kreismusikschule Altenkirchen. Nun fährt das Quartett zum Bundeswettbewerb und vertritt dort das Land Rheinland-Pfalz und den den Kreis Altenkirchen. Stolz ist der Lehrer Michael Wagner auf die vier ausgezeichneten Musiker.

Erfolg hoch vier: das Akkordeonquartett Kreismusikschule Altenkirchen mit Jakob Heidemann, Lisa Wagner, Sophia Reger und Celine Radermacher (von links) unter Leitung von Michael Wagner gewinnt im Landeswettbewerb von "Jugend Musiziert" den 1. Preis und darf nun zum Bundesentscheid reisen.

Altenkirchen. Mit einem riesigen Erfolg ist das Akkordeonquartett der Kreismusikschule Altenkirchen vom Landeswettbewerb „Jugend Musiziert“ in Mainz zurückgekehrt.

In der Kategorie Akkordeon-Kammermusik spielten Celine Radermacher (Wissen), Sophia Reger (Altenkirchen), Lisa Wagner (Birken-Honigsessen) und Jakob Heidemann (Bitzen) gemeinsam in der Altersgruppe III und wurden mit 23 Punkten und dem 1. Preis ausgezeichnet. Ihr Wettbewerbsprogramm bestand vor allem aus zeitgenössischer Akkordeonmusik und überzeugte die Jury offensichtlich.

Doch damit nicht genug: die jungen Leute haben sich für den 51. Bundeswettbewerb von „Jugend Musiziert“ qualifiziert und reisen nun als Botschafter des Kreises und Landes in der Zeit zwischen dem 5. und 12. Juni nach Braunschweig oder Wolfenbüttel.
„Ich bin unglaublich stolz auf die vier, denn es ist ihnen gelungen ihr Können auch unter Wettbewerbsbedingungen auf den Punkt abzurufen“, so Michael Wagner, Akkordeonlehrer an der Kreismusikschule Altenkirchen. Er leitet das Quartett und hat die jungen Leute in intensiven Proben zu dieser Leistung befähigt.

Das gute Ergebnis für die Kreismusikschule Altenkirchen wird auch von Schlagzeuger Jan Trotzkowski (Betzdorf) komplettiert, der in der Kategorie „Drumset Pop“ der Altersgruppe III 20 Punkte und den 2. Preis erreichte.

Informationen, nicht nur zu "Jugend Musiziert", sondern zum Unterricht an der Musikschule gibt das Büro gerne: Telefon 02681-812283 oder www.kreismusikschuleAK.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Akkordeonquartett gewinnt 1. Preis bei Landeswettbewerb

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Zwischen einem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin kam es am Dienstag, 25. Februar, in einer Wohnung in Katzwinkel wiederholt zu einem heftigen Streit. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Ihre Einnahmen von 2615 Euro vom sozialen Tag „Schüler helfen“ haben die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen nun per symbolischen Scheck an die Vertretung der Tafel in Betzdorf übergeben.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Region


Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

Freizeit-Tanz-Club Breitscheidt spendet an HiBA Wissen

Wissen. Der FTC Breitscheidt e.V. ist ein kleiner Verein, der vor über 30 Jahren gegründet wurde. Aktuell schwingen zehn ...

IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Betzdorf. Die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen haben diese beachtliche Summe bei der Schulaktion „Schüler ...

Die Lebenshilfe organisierte ein buntes Karnevalstreiben

Wissen. Die drei Teens im Alter von 11-13 Jahren waren aufgeregt und freuten sich schon sehr auf die zahlreichen Aktivitäten. ...

Eröffnung der Besuchersaison des Förderturms der Grube Georg

Willroth. Mit der Schließung ging eine mehr als zweitausend Jahre alte Tradition der Eisenerzgewinnung im Siegerländer-Westerwälder ...

Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Katzwinkel. Aufgrund der Erfahrungen der letzten polizeilichen Einsätze wurde die Wohnung mit mehreren Polizeibeamten aufgesucht. ...

Weitere Artikel


"Citykids" melden sich zu Wort

Betzdorf. „Wir fühlen uns überhaupt nicht ernst genommen“. Mit diesen Worten fasst Leon Schmitt die Situation der „Citykids“ ...

Landesjägertag 2015 in Altenkirchen

Fluterschen. Die Top-Nachricht hatte sich Hegeringleiter Franz Kick für den Schluss der Jahrestagung des Hegerings Altenkirchen ...

Herdorfer Comedy trifft Daadener Musik

Daaden. Herdorfer Humoristen und Daadener Musiker laden für Samstag, 10. Mai ab 19.30 Uhr ins Daadener Bürgerhaus ein. Unter ...

Motorradfahren - Hobby genießen und unfallfrei ankommen

Region. Für Motorradfahrer beginnt im Frühjahr die schönste Jahreszeit.
Die Sonne kann nun in vollen Zügen genossen werden ...

Gold für das beste Ergebnis

Daaden-Biersdorf. Über einen kleinen Goldbarren der Volksbank Daaden durfte sich Brunhilde Körner aus Daaden-Biersdorf freuen. ...

Ausstellung "Kunst-AKzente" begeisterte

Altenkirchen. „Wir haben die ganze Zeit an deine tolle Ausstellung gedacht. Du kannst stolz sein auf die vielen schönen Kunstobjekte ...

Werbung