Werbung

Nachricht vom 17.04.2014    

Herdorfer Comedy trifft Daadener Musik

Für Samstag, 10. Mai sollte man sich die Eintrittskarten jetzt sichern: dann treffen Herdorfer Humoristen auf Daadener Musiker im Bürgerhaus Daaden. Das wird ein temperamentvoller unterhaltsamer Abend, wie ein Blick auf das Programm verrät. Wer nach dem Konzert und den Aufführungen noch nicht nach Hause gehen will, es wird Tanzmusik geboten.

Neben dem Knappenorchester spielt auch die beliebte Jugendkapelle am 10. Mai im Bürgerhaus Daaden auf. Foto: Verein

Daaden. Herdorfer Humoristen und Daadener Musiker laden für Samstag, 10. Mai ab 19.30 Uhr ins Daadener Bürgerhaus ein. Unter dem Motto „Musik trifft Comedy“ lädt die Daadetaler Knappenkapelle ein. Ein kurzweiliger Abend ist garantiert.

Zunächst werden die Knappenmusiker flotte und zünftige Musik intonieren. Schwerpunkt sind bekannte Filmmelodien. Im dem Medley TV-Kultabend erklingen Titelmelodien aus den Kultsendungen „Lindenstraße“, „Herzblatt“, der „Schwarzwaldklinik“, „Wetten Dass…?“, dem „Traumschiff““, dem „Sportstudio“ oder „Derrick. Beim flotten Stück „Cartoon Carnival“ werden Titel aus Cartoonfilmen, unter anderem der „Jetsons“ und der Familie „Feuerstein“ zu Gehör gebracht. Die Ermittlerin „Miss Marple“ wird beim Stück „Miss Marples Theme“ musikalisch in Szene gesetzt.
Mit dem Potpourri „Santana in Concert“ spielen die Knappen die bekanntesten und populären Melodien der Rockgruppe. Beim turbulenten Stück „Typewriter“ kommt eine alte Schreibmaschine als Rhythmusinstrument zum Einsatz. Jerry Lewis hat dieses Musikstück von Leroy Anderson bekannt gemacht. Dabei wird Schlagzeuger Stefan Hees als Solist auf der Schreibmaschine begeistern.

Bei dem Medley “Instant Concert” von Harold Walters sind mehr als 30 bekannte Melodien in einem einzigen Stück verwoben. In unter vier Minuten erklingen der „Blumenwalzer“, der Chor aus “Lohengrin“, „Britannia“, „Jingle Bells“, „Havah Nagilah“ oder „Großvaters Uhr“. Auch „Oh when the saints“ oder der Can Can aus “Orpheus in the Unterwelt” und “Down by the Riverside” sind in dem rasanten Stück enthalten. Der Marsch „Geneve“ ist eine aktuelle Komposition von Franco Cesarini. Auch die beliebte Jugendkapelle (Leitung Stefan Hees) und das Vororchester der Knappenkapelle (Leitung John-Marvin Schneider) spielen auf.

Im zweiten Teil unterhalten dann zahlreiche Herdorfer Humoristen. Die Lachmuskeln werden wieder kräftig strapaziert. Anschließend kann noch bei Musik von DJ „Hacki“ das Tanzbein geschwungen werden. Für Essen und Trinken ist wieder bestens gesorgt.

• Eintrittskarten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei Firma DWS COM, Herdorfer Straße 2 in Daaden (Tel. 02743-92330). Die Eintrittskarte ist gleichzeitig ein Los bei der großen Tombola. Nähere Info: www.knappenkapelle.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Herdorfer Comedy trifft Daadener Musik

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


13.000 Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall in Wissen

In Wissen ist es am Dienstag, 21. Januar, auf der Bahnhofstraße zu einem Unfall gekommen. Beim Abbiegen stießen zwei Autos zusammen und prallten gegen weitere Fahrzeuge. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro, vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Vor Weihnachten Mülheim-Kärlich, nun Betzdorf: Welches Lehrerkollegium tritt als nächstes auf den Plan, um mit einer Überlastungsanzeige an Landesbildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf dramatische Zustände an seiner Realschule plus aufmerksam zu machen? Der Reigen der Kritikpunkte ist breit gefächert: Extrem niedriger Bildungsstand der Kinder nach der Grundschule, Gewalt, keine oder kaum vorhandene Deutschkenntnisse oder das Fehlen von Förderlehrern werden angeprangert.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Kunstforum Westerwald stellt im Kulturhaus Hamm aus

Hamm. 14 Künstlerinnen und Künstler stellen Öl-, Aquarell- und Acrylbilder, Tonplastiken, Holzskulpturen und Drahtskulpturen ...

Ortheils Abendmusik – aus dem Leben und den Werken von Ludwig van Beethoven

Wissen. An vier Abenden lädt Hanns-Josef Ortheil zu seiner Veranstaltungsreihe „Abendmusik“ in seinem Westerwälder Heimatort ...

Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Die Wäller Wirtschaft: Entwicklung, Herausforderungen und Förderung

Limbach. Die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Westerwaldkreises mit besten Kontakten in ...

Stefan Reusch im Kulturwerk: Jahresrückblick einmal anders

Wissen. Bereits die ersten Minuten von Stefan Reuschs Programm zeigten am Sonntagabend (12. Januar) dem Publikum, wohin die ...

Begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem

Herdorf. Zu hören waren eine begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem, deren hohes Niveau den Rahmen ...

Weitere Artikel


Hunde-Frisbeeturnier lockt

Wölmersen. Nachdem das Hunde-Frisbeeturnier „Westwood Open 1.0“ im vergangenen Jahr trotz schlechter Wetterverhältnisse ein ...

Oberwambach wird 550 Jahre

Oberwambach. Oberwambach wird in diesem Jahr 550 Jahre alt. Das soll zünftig gefeiert werden. Die Dorfgemeinschaft lädt am ...

Stimmenwunder Hanna aus Neuwied battlet am Freitag

Kuriere: Was sind deine Lieblingsfächer auf dem Werner-Heisenberg-Gymnasium?
Hanna: Deutsch und Französisch.
Kuriere: Was ...

Landesjägertag 2015 in Altenkirchen

Fluterschen. Die Top-Nachricht hatte sich Hegeringleiter Franz Kick für den Schluss der Jahrestagung des Hegerings Altenkirchen ...

"Citykids" melden sich zu Wort

Betzdorf. „Wir fühlen uns überhaupt nicht ernst genommen“. Mit diesen Worten fasst Leon Schmitt die Situation der „Citykids“ ...

Akkordeonquartett gewinnt 1. Preis bei Landeswettbewerb

Altenkirchen. Mit einem riesigen Erfolg ist das Akkordeonquartett der Kreismusikschule Altenkirchen vom Landeswettbewerb ...

Werbung