Werbung

Nachricht vom 18.04.2014    

Osterhase zu Gast in der Kita "Zauberwald"

Osterfrühstück, die österliche Geschichte aus religiöser Sicht ging dem fröhlichen Eiersuchen im Gelände der Kindertagesstätte "Zauberwald" in Wallmenroth voraus. Der Osterhase hatte seine Spuren hinterlassen.

Den Spuren des Osterhasen folgen und bunte Eier sammeln machte viel Spaß. Fotos: Kita

Wallmenroth. Am Mittwoch, 16. April, lag in der Kita "Zauberwald" Spannung in der Luft. Verdächtige Pfotenabdrücke waren über das gesamte Außengelände der Einrichtung verteilt.
Doch bevor es auf die Suche nach dem Osterhasen und seinen bunten Ostereiern gehen konnte, mussten sich die Kinder stärken. Gemeinsam gab es ein großes Osterfrühstück mit Hefezopf, selbstgebackenen Osterlämmchen und gefärbten Eiern.

Anschließend ging es auf eine religiöse Entdeckungsreise. Mit Hilfe eines Bilderbuchkinos wurde zusammen die Ostergeschichte besprochen und dann ging es endlich los.

Alle Kinder stürmten auf das Außengelände und folgten den Osterhasenspuren bis hin zu den zahlreich versteckten Ostereiern. Nachdem alle noch so guten Verstecke gefunden wurden, war der Osterkorb reich gefüllt und die Kinder gingen mit reichlich Ausbeute und hoch zufrieden nach Hause.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Osterhase zu Gast in der Kita "Zauberwald"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Im evangelischen Gemeindehaus Schöneberg hat es am Donnerstag, 28. Mai, gebrannt. Anwohner bemerkten den Rauch und informierten umgehend über die Notrufnummer 110 die Polizei Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur wurde in Kenntnis gesetzt und löste daraufhin Alarm für die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen aus.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Wenn das Kind nicht in die Kita kommt, kommt die Kita zum Kind

Die Corona-Pandemie hat große Auswirkungen auf die Arbeit der Dienste und Einrichtungen des Bereiches der Hilfen für Kinder der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen. Diese lebt normalerweise von direkten face-to-face-Kontakten in den jeweiligen Einrichtungen. Angesichts der starken Einschränkungen des Betriebes von KiTas und Schulen, mag sich manch einer fragen, was denn eigentlich die Erzieherinnen und Erzieher aktuell so tun. Weniger Kinder = weniger Arbeit? Ein Irrglauben!




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Schöneberg. Gegen 14.33 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die zuerst eintreffenden Feuerwehrleute aus Neitersen, deren ...

Wenn das Kind nicht in die Kita kommt, kommt die Kita zum Kind

Kreis Altenkirchen. „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet eben zum Berg kommen“ – so heißt es schon ...

OT Wissen in Corona-Zeiten: Ohne Regen kein Regenbogen

Wissen. Außerdem hat die Leitung Jennifer Czambor an Onlinefortbildungen teilgenommen, Netzwerkarbeit gemacht, Aufklärung ...

Gratis-Eis für die Kirchliche Sozialstation in Wissen

Hamm/Wissen. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen kam die Erfrischung genau richtig.
Langnese sagt mit dieser Aktion ...

Tafel Altenkirchen freut sich über Spende von 1.400 Euro

Altenkirchen. Anwesend waren Ute Weber, Mitglied des Leitungsteams der Tafel Altenkirchen, Christa Abts, die Geschäftsführerin ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Weitere Artikel


Ameisenvolk umgesiedelt

Bettgenhausen. Vor einigen Tagen haben der mittlerweile pensionierte Referatsleiter im Bereich Naturschutz, Helmut Wagner, ...

Die Wanderfreunde Siegperle informieren

Kirchen. Die Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen geben in einer Pressemitteilung die anstehenden Wanderziele bekannt.

Wanderzíele ...

Die Grünen-Liste für VG Flammersfeld

Flammersfeld. Die Grünen in der VG Flammersfeld haben ihre Kandidaten für die Wahl zum Verbandsgemeinderat bestimmt. Zum ...

SV Wissen: 10. Stadtpokalschießen startet

Wissen. Der Wissener Schützenverein e.V. 1870 führt in diesem Jahr das 10. Stadtpokalschießen für Vereine und Gemeinschaften ...

Besonderes Fußballspiel am Dienstag

Neitersen. Fußball-Rheinlandligapokal-Halbfinale am Dienstag 22. April, um 19.45 Uhr in Neitersen. Dann kommt es für die ...

Papa-Tag in der Kita war ein Erfolg

Alsdorf. Zwanzig Väter erlebten mit ihren Kindern in der Kindertagesstätte der Lebenshilfe in Alsdorf ein paar schöne Stunden. ...

Werbung