Werbung

Nachricht vom 18.04.2014    

"Die Linke" Herdorf tritt zur Stadtratswahl an

Ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Stadtrat Herdorf stellt "Die Linke" vor. Der Ortsverband nominierte neun Frauen und Männer, viele junge Leute wollen mitbestimmen und stellen sich zur Wahl. Auch die Ziele stellt die Partei vor.

Die Kandidaten: Anne Blankenburg, Jan-Peter Held, Julien Fleckinger, Marius Beck, Brigitte Meyer, Michael Reinschmidt, Alfred Fleckinger, Lisa Köhler (von links). Foto: pr

Herdorf. Nach guten Ergebnissen für "Die Linke" in Herdorf bei vergangenen Wahlen und nach fünf Jahren des Bestehens des Ortsverbandes bewirbt sich nun eine junge linke Liste für die Stadtratswahl am 25. Mai. Jugendarbeit und mehr Bürgerbeteiligung sind die Kernthemen der Herdorfer Linken.
Neun Personen stellen sich zur Wahl:
Platz 1: Julien Fleckinger,
Platz 2: Lisa Köhler,
Platz 3: Jan-Peter Held,
Platz 4: Anne Blankenburg,
Platz 5: Michael Reinschmidt,
Platz 6: Marius Beck,
Platz 7: Alfred Fleckinger,
Platz 8: Brigitte Meyer,
Platz 9: Marliese Weber.

Folgende Inhalte stellt die Linkspartei in den Vordergrund:
„Gerade für die Interessen der jungen Generation sollten in der Kommune Mitbestimmungsmöglichkeiten geschaffen werden, die die demokratische Kultur fördern und Einblicke ins politische Geschehen ermöglichen“, betont Julien Fleckinger.
Positives Beispiel hierfür sei das neu gegründete Jugendparlament in Krunkel (VG Flammersfeld), dessen Etablierung man sich auch in Herdorf zum Vorbild nehmen möchte. Die Kommune sollte zudem ein öffentlich verwaltetes Jugendzentrum einrichten, in dessen Rahmen sich Jugendkulturen frei entfalten können.

„Auch die Ungewissheit über die Zukunft der Herdorfer Schulen bereitet vielen Bürgerinnen und Bürgern Kopfzerbrechen“, führt Lisa Köhler an. Sowohl die Standortproblematik der Grundschule, als auch die Herausforderungen für die Realschule Plus stellen für die Zukunft aller Beteiligten ein Problem dar. „Wir wollen, dass alle Akteure künftig an der Lösungsfindung beteiligt werden und Planungssicherheit für die Beschäftigten, die Eltern und die Schüler gewährleistet wird“, so Lisa Köhler weiter.

Im Bereich der Haushaltspolitik sehen die Linken ebenfalls dringenden Handlungsbedarf für mehr direkte Demokratie vor Ort. Der „Bürgerhaushalt“ sei hierfür ein gutes Instrument. Bürgerinnen und Bürger werden hierbei an der Erarbeitung, Entscheidung und Kontrolle zum Haushalt für ihre Kommune beteiligt. Hierfür will man sich im Stadtrat stark machen.

Extrem Rechte und rechtspopulistische Parteien gewinnen in Europa aufgrund der gesellschaftlichen Verwerfungen durch die Krise und die falsche Sparpolitik an Stärke. Die Präventionsarbeit gegen menschenverachtende, nationalistische und völkische Einstellungen auch in der Mitte der Gesellschaft fängt in der Kommune an.
„Wir wollen uns dafür einsetzen, dass der Rat in Kooperation mit öffentlichen Einrichtungen einen Projekttag für eine tolerante Gesellschaft und gegen Ausgrenzung etabliert“, so Michael Reinschmidt.
Für diese Themenschwerpunkten wollen die Herdorfer Linken im Stadtrat eintreten und damit die politische Landschaft bereichern. (Pressemitteilung)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Die Linke" Herdorf tritt zur Stadtratswahl an

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Auf der Kreuzung der B 256 und der L 276 bei Schürdt sind am Mittwochmorgen, 1. Juli, zwei Autos kollidiert. Die beiden Insassen, eine Fahrerin und ein Fahrer, wurden leicht verletzt. Der Unfall sorgte auf der viel befahrenen Strecke für Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.




Aktuelle Artikel aus Region


Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Jeder von uns kennt es: Kaum schaut man morgens aus dem Fenster, stellt sich auch schon Unzufriedenheit ein. Sollte es nicht ...

Schüler der Realschule plus Wissen spenden an Kinderklinik

Wissen/Siegen. Den Jugendlichen war klar, dass sie das Geld einem sozialen Zweck in der Region zugutekommen lassen wollten. ...

Kochbuch der Gelben Villa: Was Leib und Seele zusammenhält

Kirchen. Das Gemeindepsychiatrische Zentrum Gelbe Villa ist ein Ort der Begegnung. Menschen mit psychischen Erkrankungen ...

Gemeinsam aus der Krise mit dem „KulturGenussSommer“

Hamm. Gastronomen und das Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Hamm haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, das helfen soll, ...

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Niederfischbach. Am 1. Juli um 22.50 Uhr wurde die Polizeiinspektion Betzdorf über einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße ...

Nach Verfehlungen: Lehrer klagt gegen Eintrag in Liste "Beschäftigungshindernisse"

Region. Der Kläger stand als Lehrer im Dienst des Landes. Wegen mehrfacher Kontakte zu Schülerinnen, mit denen er über WhatsApp ...

Weitere Artikel


Kita "Kleine Hände" empfing großen Scheck

Wissen–Schönstein. Großzügig zeigte sich wieder die Firma “malerhombach“ aus Rosenheim, die der integrativen Kindertagesstätte ...

Wallmenroth startet in die 1100-Jahr-Feier mit "Bunten Abend"

Wallmenroth. Nicht alles wollte das Organisationskomitee bei der Pressekonferenz den anwesenden Pressevertretern offenlegen. ...

Alten Brauch lebendig halten

Herdorf-Dermbach. In großer Anzahl trafen sich Jung und Alt in Dermbach vor der Kirche St. Josef, um an Karfreitag und Karsamstag ...

Die Grünen-Liste für VG Flammersfeld

Flammersfeld. Die Grünen in der VG Flammersfeld haben ihre Kandidaten für die Wahl zum Verbandsgemeinderat bestimmt. Zum ...

Die Wanderfreunde Siegperle informieren

Kirchen. Die Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen geben in einer Pressemitteilung die anstehenden Wanderziele bekannt.

Wanderzíele ...

Ameisenvolk umgesiedelt

Bettgenhausen. Vor einigen Tagen haben der mittlerweile pensionierte Referatsleiter im Bereich Naturschutz, Helmut Wagner, ...

Werbung