Werbung

Kultur |


Nachricht vom 02.06.2008    

Preis für gemeinsames Filmprojekt

Einen Sonderpreis erhielt das gemeinschaftliche Filmprojekt der Jugendarbeit der evangelischen Kirchenkreise Altenkirchen und Templin-Granssee beim Jugendkultur-Festival der Evangelischen Kirche im Rheinland. Ausgezeichnet wurde die Arbeit "Diese Zeit hat es nie gegeben".

auszeichnung

Kreis Altenkirchen. Mit einem Sonderpreis wurde das gemeinschaftliche Filmprojekt der Jugendarbeit der Evangelischen Kirchenkreise Altenkirchen und Templin-Gransee "Diese Zeit hat es nie gegeben" beim ersten Jugend-Kultur-Festival der Evangelischen Kirche im Rheinland ausgezeichnet. Jugendreferentin Ilse Sonnentag (links) und Projektmitarbeiter Lukas Stroh nahmen den undotierten Preis in Kempen entgegen.
Beim ersten Jugendkulturwettbewerb der Evangelischen Jugend im Rheinland wurden insgesamt 40 Arbeiten im Bereich Tanz, Musik, Design und Film aus der Jugendarbeit eingereicht. Acht Preise wurden insgesamt verliehen. Die Altenkirchener und ihre Projektpartner aus Brandenburg erhielten einen Sonderpreis – da dieses und noch ein weiteres Projekt nicht vergleichbar waren mit den anderen eingereichten Projekten. Letztere waren eher kurzfristig angelegt, während das Zeitzeugen-Video "Diese Zeit hat es nie gegeben" über ein Frauenschicksal im "Speziallager 2" des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald eine Arbeit von mehreren Jahren bündelte. Unterstützt wurde das Video-Projekt von den beiden beteiligten Evangelischen Kirchenkreisen aber auch mit 5000 Euro von der Evangelischen Kirche im Rheinland. Foto: Vanessa Freienstein



Kommentare zu: Preis für gemeinsames Filmprojekt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Neue musikalische Leitung beim Bläserchor Schöneberg

Schöneberg. Der 1988 in Dinkelsbühl geborene Berufsmusiker erlernte schon mit 12 Jahren sein Handwerk in der Dinkelsbühler ...

Kammerchor Gebhardshainer Land setzte Glanzlicht mit Konzert

Gebhardshain. Trotz Orkanböen und Starkregen kurz vor Konzertbeginn fanden rund 150 Besucher den Weg in die Pfarrkirche St. ...

Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Weitere Artikel


DLRG Altenkirchen in Trier erfolgreich

Altenkirchen/Trier. Ihre besten Rettungsschwimmer ermittelten jetzt bei den Landesmeisterschaften in Trier die besten Rettungsschwimmer(-innen) ...

Beschluss des Landtags bedauert

Kreis Altenkirchen. "Wir hätten den Bürgerinnen und Bürgern im Ober- und Unterkreis gerne den Gang zur Wahlurne erleichtert. ...

Malberger gewannen Hobby-Turnier

Almersbach. Die Fußballmannschaft des FC Malberg United wurde beim Hobbyturnier des FC Fluterschen Turniersieger. Zum Hobby-Fußballturnier ...

Info-Veranstaltung der HwK

Wissen. Weiterbildung ist heute wichtiger denn je zuvor, weil der Fortschritt gerade im technischen Bereich rasant vonstatten ...

Neue Kirchener Ansichtskarten

Kirchen. Die Stadt Kirchen hat für ihre touristisch relevanten Stellen zwei neue Ansichtskarten herausgebracht. Die Motive ...

Mit Pfeil und Bogen um Pokale

Almersbach. Der FC Fluterschen hatte acht Mannschaften zum Wettkampf im Bogenschießen ins Almersbacher Flutlichtstadion eingeladen. ...

Werbung