Werbung

Nachricht vom 22.04.2014    

Mit Ehrgeiz zum DELF-Zertifikat

15 Schüler und Schülerinnen der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg bereiten zurzeit ihre Teilnahme an der DELF-Sprachprüfung vor. DELF – diese vier Buchstaben stehen für Diplôme d’Études en Langue Française. Vom französischen Bildungsministerium vergeben, bescheinigt es französische Sprachkompetenzen auf unterschiedlichen Niveaustufen, die von Anfängerkenntnissen (A1) bis hin zu Muttersprachler-Fähigkeiten (C2) reichen.

Französischlehrerin Anne Perrichon mit den DELF-Teilnehmer/innen der Jahrgangsstufen 10 und 11. Foto: Diana Hedwig

Hamm/Sieg. Die 15 Prüflinge stammen aus den Jahrgangsstufen 9 bis 12 und lernen bereits seit der 6. bzw. 7. Klassenstufe Französisch im Wahlpflichtfachbereich als zweite Fremdsprache. Während sich einige Schüler/innen selbstständig bzw. im Rahmen des Fachunterrichtes vorbereiten, bietet Französischlehrerin Anne Perrichon für die 10. Klassenstufe einmal wöchentlich eine DELF-AG an, um gezielt für die Prüfungen zu üben. Studienrätin Renate Nestelbacher unterstützt Giuseppe Oppedisano aus Klassenstufe 12 bei den Konversationsübungen.

Es ist bereits das zweite Mal, dass sich Schüler der IGS Hamm/Sieg der Prüfung stellen, die aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil besteht. Während letzterer im Mai vor Ort an der Schule abgeprüft wird, werden die Schüler/innen für die mündliche Prüfung im Juni nach Koblenz reisen. Vorbereitungen und Prüfungsstress nehmen die Teilnehmer/innen gern in Kauf, denn mit ihrer Teilnahme verbinden sie ganz konkrete Ziele: Sie möchten ihre erworbenen Sprachkenntnisse für ihre Ausbildung oder ihr Studium nutzen, um das in Aussicht stehende Sprachzertifikat ihren Bewerbungen beizulegen oder ihre Fähigkeiten bei einem Auslandsstudium auf die Probe zu stellen.

Folgende Teilnehmer/innen möchten das DELF-Diplom ablegen:
Klassenstufe 9: Daniel Berker
Klassenstufe 10: Lisa Marie Drewello, Ramona Engelbert, Stephanie Hassel, Maurice Himmelmann, Sven Korf, Felix Schäfers, Corinna Wall
Klassenstufe 11: Julia David, Eduard Lange, Lisa Marie Neuhaus, Fiona Rörig, Jenny Salomatin, Marie Wember
Klassenstufe 12: Giuseppe Oppedisano.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit Ehrgeiz zum DELF-Zertifikat

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.


Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Das Jahr 2021 ist gar nicht einmal mehr so weit entfernt. Nach momentanem Stand hat es zwei Urnengänge im Gepäck: im Frühjahr auf Landes- und im Herbst auf Bundesebene. Der Wahlkampf nimmt im AK-Land indes schon Fahrt auf. Die finanzielle Förderung des neuen Hallenbades in Altenkirchen ist der Gegenstand, über den sich MdB Erwin Rüddel (CDU) und Heijo Höfer als SPD-MdL "austauschten".


Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Der geplante Bau von über 220 Meter hohen Windkrafträdern auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof und Gebhardshain ist in eine entscheidende Phase getreten: Die ALTUS AG hat, wie berichtet, ergänzende Unterlagen zu ihrem Bauantrag eingereicht, die derzeit bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen auf Vollständigkeit geprüft werden.


Bauprojekte in der Ortsgemeinde Niederfischbach schreiten voran

Die Planungen der Großprojekte in Niederfischbach, die vom Förderprogramm Lebendige Zentren gefördert werden, gehen derzeit gut voran. Auf der einen Seite handelt es sich um das Kirchenumfeld, das die Ortsgemeinde in Abstimmung mit der Kirchengemeinde umsetzen wird.




Aktuelle Artikel aus Region


Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

Hamm. Der Fahrer des Pkw wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde anschließend ...

Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Altenkirchen. 15,5 Millionen Euro kostet der Bau des neuen Hallenbades auf der Altenkirchener Glockenspitze. Das kann der ...

Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Altenkirchen. Die BI Hümmerich, die sich für den Schutz der Natur und der Menschen rund um den Hümmerich vor diesen industriellen ...

Apfel- und Birnenernte in Pracht erfolgreich abgeschlossen

Pracht. Auch wurden einige Äpfel an der Sammelstelle abgegeben. Die Obsternte 2020 wurde bei der Kelterei abgegeben und gegen ...

Bauprojekte in der Ortsgemeinde Niederfischbach schreiten voran

Niederfischbach. Hier befindet sich die umfangreiche Gesamtplanung in den letzten Zügen, um die Ausschreibung der Maßnahme ...

Weitere Artikel


DJK Betzdorf erhielt Unterstützung

Betzdorf. Im Zuge umfangreicher Baumaßnahmen konnten am DJK Vereinsheim neben vielen kleineren Aktionen auch ein Regenschutz ...

Kita-Anbau abgeschlossen

Mudersbach-Birken. Der Landrat des Kreises Altenkirchen, Michael Lieber, und Mitglieder der CDU-Gemeinderatsfraktion informierten ...

Mord an der Grillhütte: U-Haft für mutmaßlichen Täter

Steinebach/Wied. Es gab leider erst heute, Dienstag, 22. April, die offizielle Bestätigung zum gewaltsamen Tod eine 19-jährigen ...

Neuer Elternkurs startet

Betzdorf. „Starke Eltern – Starke Kinder“ ist ein vom Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) entwickelter, qualitativ hochwertiger ...

BUND besuchte Wisent-Projekt

Kreisgebiet. Die BUND Kreisgruppe Altenkirchen hatte kürzlich zu einer Wanderung in die Wisent-Welt-Wittgenstein eingeladen. ...

Gruppe "Asja" tanzte in Bonn

Hachenburg. Mit viel Freude nahmen die Frauen der Gruppe „Asja“ die Einladung des bekannten ägyptischen Tänzer und Tanzlehrer ...

Werbung