Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 24.04.2014    

Deutsche Herzstiftung sucht ehrenamtlichen Beauftragten

Für den Raum Altenkirchen/Betzdorf sucht die Deutsche Herzstiftung einen ehrenamtlichen Beauftragten. Männer und Frauen, die ein anspruchsvolles Ehrenamt ausüben wollen, sind aufgerufen sich zu bewerben. Für die zukünftigen Beauftragten erfolgt eine Einarbeitung.

Kreis Altenkirchen. „Die Deutsche Herzstiftung e.V. (DHS), eine bundesweite Einrichtung mit Sitz in Frankfurt am Main, sucht erneut einen ehrenamtliche Beauftragten für den Großraum Altenkirchen/Betzdorf“, das teilt Rainer Walterscheid, der Regionalbeauftragte der Deutschen Herzstiftung (DHS) mit, der sein Amt im Rhein-Sieg-Kreis ausübt und für die Suche der/des Beauftragten „von weitem“ zuständig ist.

Der Grund: Am 3. März 2014 starb der bisherige ehrenamtliche Beauftragte Peter Zeitz aus Alsdorf, der diese Aufgabe mit sehr viel Engagement in den letzten drei Jahren durchführte.

Die ehrenamtlichen Beauftragten, genau 105 an der Zahl in ganz Deutschland, sind wichtige Ansprechpartner für die Ärzte und Krankenhäuser und Bevölkerung vor Ort und koordinieren in enger Zusammenarbeit mit der DHS-Geschäftsstelle in Frankfurt die regionalen Aktivitäten auf dem Sektor der Herzkrankheiten.

Die Aufgaben im Einzelnen beispielhaft:
•Koordination und Organisation des Herzmonates (meist November)
•Organisation von Arztvorträgen und Herz-Seminaren
•Informationsstände, Auslagen von Informationsmaterial in Kliniken und Praxen
•Organisation von Kursen zur Herz-Lungen-Wiederbelebung. Übergabe von Phantompuppen zur Ausbildung,
•Betreuung von Herz-Selbsthilfegruppen
•Mitgliederwerbung, um nur einige Aufgaben zu nennen.

Rainer Walterscheid: “Es gehört schon eine Portion Engagement dazu, die Aufgabe des Beauftragten (m/w) zu übernehmen, aber sie macht Riesenspaß und ist eine gute Sache, die Freizeit auszufüllen. Man sollte schon aus dem Arbeitsleben ausgeschieden sein und Spaß am Organisieren und im Umgang mit Menschen haben. Gehalt gibt’s nicht, aber Anerkennung und die Kosten, die entstehen, werden ersetzt.

Interessentinnen oder Interessenten für das Amt einer/s ehrenamtlichen Beauftragten werden gebeten, sich an Rainer Walterscheid, Regionalbeauftragter der Deutschen Herzstiftung im Rhein-Sieg-Kreis mit Sitz in Hennef (Sieg) Telefon 02242 8 56 39 AB (am besten vormittags zwischen 10 und 12 Uhr) zu wenden; oder eMail: Kontakt@rundumsherz.info

Die Einarbeitung erfolgt ebenfalls durch Rainer Walterscheid, der auch die volle Unterstützung für die zukünftige Arbeit zusagt.



Kommentare zu: Deutsche Herzstiftung sucht ehrenamtlichen Beauftragten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Am Mittwoch, 27. Januar, ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.


Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Selbst für Deutschlands Dauerkanzlerin ist sie ein Bremsklotz ohnegleichen. Die gewaltige Bürokratie, in den vergangenen Jahrzehnten nach und nach aufgebaut, führt Angela Merkel aktuell in der Corona-Pandemie drastisch vor Augen, dass es gerade allerorten im Förderalismus klemmt, dass ein Vorwärtskommen (wenn überhaupt) nur in Trippelschritten möglich ist. Auch auf lokaler Ebene wird die Kleinigkeitskrämerei bis zum Umfallen geritten.


Westerwälder Rezepte: Waffeln mit heißen Kirschen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Waffeln mit heißen Kirschen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.




Aktuelle Artikel aus Region


Anmeldefrist beginnt bald: Perspektiven an der BBS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf-Kirchen. Ein außergewöhnliches Schuljahr nähert sich in diesen Tagen den Halbjahreszeugnissen. Vieles ist derzeit ...

CDU-Landtagskandidat Reuber: Stimmungsbild von Bürgermeistern eingeholt

Region. Zu den Gesprächspartnern Reubers zählten Fred Jüngerich (Bürgermeister Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld), ...

Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt sind bislang 2097 Menschen im Kreis positiv auf eine Infektion getestet worden, 1930 ...

Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Altenkirchen. Über dem Neubau des Altenkirchener Hallenbades steht kein guter Stern. So muss ein Zwischenfazit lauten, denn ...

Nachträgliches Weihnachtsgeschenk für Tierheim im Kreis Altenkirchen

Betzdorf/Breitscheidt. Große Freude kam nach Weihnachten bei Thorsten Feldmann von „KARIBU Hoffnung für Tiere e.V.“ auf, ...

Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie ...

Weitere Artikel


Thomas Glavinic liest im Kulturhaus Hamm

Hamm. Im Rahmen der 13. Westerwälder Literaturtage wird ein begnadeter Erzähler unter den jüngeren deutschsprachigen Schriftstellern ...

Tagespflege-Einrichtung hat Probleme

Betzdorf. Cornelia und Andree Löschke bemühten sich beim Besuch der SPD erst gar nicht, ihre Enttäuschung zu verbergen: Ihre ...

Graffiti-Kurs für Gehlerter Jugend

Gehlert. Auch wenn Autobahnbrücken, Hauswände, Denkmäler, ganze Züge meist illegal zu überdimensionalen Graffiti-Leinwänden ...

11. Künstlermesse „KUNST direkt“ zeigt Talente aus ganz RLP

Region. Vom 4. bis zum 6. Juli findet in der Mainzer Rheingoldhalle auf mehr als 7.000 qm die elfte rheinland-pfälzische ...

IG Metall Bevollmächtigter Claif Schminke ist tot

Betzdorf. Claif Schminke wurde nach einem Machtwort der IG Metall Hauptverwaltung Frankfurt im Juli 2012 offiziell 1. Bevollmächtigter ...

Gewinner erhielten Keramik-Hasen

Selbach. Viele Schützen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Selbach hatten in den vergangenen Wochen beim Ostereierschießen ...

Werbung