Werbung

Nachricht vom 24.04.2014    

Thomas Glavinic liest im Kulturhaus Hamm

Am Donnerstag, 15. Mai, 20 Uhr liest der Österreicher Thomas Glavinic im Rahmen der 13. Westerwälder Literaturtage im Kulturhaus Hamm aus dem neuen Roman: "Das größere Wunder". Glavinic gilt als brillanter Erzähler.

Thomas Glavinic kommt nach Hamm. Foto: Christina Knecht

Hamm. Im Rahmen der 13. Westerwälder Literaturtage wird ein begnadeter Erzähler unter den jüngeren deutschsprachigen Schriftstellern zu Gast im Kulturhaus Hamm sein: Der Österreicher Thomas Glavinic liest aus seinem Roman „Das größere Wunder“.

Jonas ist Tourist in einer Todeszone, er nimmt an einer Expedition zum Gipfel des Mount Everest teil. Während des qualvollen Aufstiegs hängt er seinen Erinnerungen nach. An seine wilde Kindheit, an das grausame Schicksal seines Bruders Mike, an seine endlosen Reisen nach Havanna, Tokio, Jerusalem und Oslo. Und schließlich an die magische Begegnung mit Marie, seiner großen Liebe, die sein ganzes Leben verändert.
Thomas Glavinics neuer Roman ist eine Expedition ins Ungewisse – ein unvergleichliches Buch, packend und verstörend zugleich, von einer leidenschaftlichen Energie und enormen Suggestivkraft. Und ein Buch über das größere Wunder, die Liebe.

Thomas Glavinic, 1972 in Graz geboren, veröffentlichte 1996 seinen Debütroman Carl Haffners Liebe zum Unentschieden (Roman, 1998), der das Leben des Schachmeisters Carl Schlechter beschreibt. Es folgten Herr Susi (Roman, 2000), der mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnete Kriminalroman Der Kameramörder (2001) und der Entwicklungsroman Wie man leben soll (2004). Bei Hanser erschien Die Arbeit der Nacht (Roman, 2006) und zuletzt der Roman Das bin doch ich, der 2007 für den Deutschen Buchpreis nominiert wurde (Shortlist). Seine Werke wurden bisher in zwölf Sprachen übersetzt. Thomas Glavinic lebt in Wien.


Eintrittspreis: 12 Euro, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 8 Euro.

Gebührenfreier Vorverkauf: Kreis-VHS Altenkirchen, Tourist-Info im KulturHaus Hamm, MankelMuth Betzdorf, der buchladen Wissen (Infotelefon 02742-1874). Außerdem (zzgl. Gebühren) in allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, Tickethotline 0651-979 0777. Weitere Informationen:
www.ww-lit.de
Donnerstag, 15. Mai, 20 Uhr, KulturHaus Hamm/Sieg
Scheidter Str. 11-13, 57577 Hamm


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Thomas Glavinic liest im Kulturhaus Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder ein Corona-Todesfall im Kreis Altenkirchen

Zu Wochenbeginn, 18. Januar, informiert das Kreisgesundheitsamt erneut über einen Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie: Verstorben ist ein 77-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Zudem wurden fünf neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen.


Angetrunkene Jugendliche randalierten in Wissen

Die Polizei bittet um Hinweise zu Fällen von Vandalismus und Sachbeschädigung am vergangenen Wochenende in Wissen. Verantwortlich für die Taten sollen drei Jugendliche sein.


Einbruch in das Kopernikus-Gymnasium Wissen: Polizei bittet um Hinweise

In das Kopernikus-Gymnasium in Wissen ist eingebrochen worden. Nach derzeitigen Ermittlungen gelangte ein unbekannter Täter nach Einschlagen einer Fensterscheibe am Sonntag gegen 16.59 Uhr in die Räume der Schule.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Aufregend und trostlos: Sänger von Destination Anywhere veröffentlicht Buch

Region. Sex and Drugs and Rock and Roll klingt wie ein unwiderstehliches Versprechen, wenn man 16 Jahre alt ist. Unzählige ...

Weiterbildung für Veranstalter: "Absagen oder neu denken"

Betzdorf. „Absagen oder neu denken?“ Vor dieser Frage werden in den kommenden Monaten viele Veranstalter stehen. Aktivseminare ...

Haus Felsenkeller: Kostenloses Bildungsangebot steht auf wackeligen Beinen

Altenkirchen. Auch Erwachsene mit deutscher Muttersprache können zum Teil nicht so gut lesen und schreiben, wie es im beruflichen ...

Buchtipp: „Rummelplatz meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Die Westerwälder Buchstabenfee, der die Magie der Poesie zum Seelenplan geworden ist und die die ...

Ortheils Abendmusiken Nr. 6 im Live-Stream: Italienische Momente

Wissen. Das war schon gewöhnungsbedürftig für einen Schriftsteller, der regelmäßig ein großes Publikum anzieht, viele Bücher ...

Altenkirchen: Orgel der Christuskirche wird in Einzelteile zerlegt

Altenkirchen. Diese Profession steht nur ganz selten im öffentlichen Interesse. Welche Vielfalt aber zum raren Beruf eines ...

Weitere Artikel


Tagespflege-Einrichtung hat Probleme

Betzdorf. Cornelia und Andree Löschke bemühten sich beim Besuch der SPD erst gar nicht, ihre Enttäuschung zu verbergen: Ihre ...

Graffiti-Kurs für Gehlerter Jugend

Gehlert. Auch wenn Autobahnbrücken, Hauswände, Denkmäler, ganze Züge meist illegal zu überdimensionalen Graffiti-Leinwänden ...

Tankstellenräuber in Niederbayern verhaftet

Betzdorf/Region. Nach akribischen Ermittlungen des Fachkommissariats K 5 der Kriminalinspektion Betzdorf in enger Zusammenarbeit ...

Deutsche Herzstiftung sucht ehrenamtlichen Beauftragten

Kreis Altenkirchen. „Die Deutsche Herzstiftung e.V. (DHS), eine bundesweite Einrichtung mit Sitz in Frankfurt am Main, sucht ...

11. Künstlermesse „KUNST direkt“ zeigt Talente aus ganz RLP

Region. Vom 4. bis zum 6. Juli findet in der Mainzer Rheingoldhalle auf mehr als 7.000 qm die elfte rheinland-pfälzische ...

IG Metall Bevollmächtigter Claif Schminke ist tot

Betzdorf. Claif Schminke wurde nach einem Machtwort der IG Metall Hauptverwaltung Frankfurt im Juli 2012 offiziell 1. Bevollmächtigter ...

Werbung