Werbung

Nachricht vom 25.04.2014    

Großbrand in Tüschebachsmühle

(Aktualisiert) Am Freitag, 25. April, gegen 4 Uhr wurde der Vollbrand des Hotels und Gasthauses Tüschbachsmühle/Niederfischbach gemeldet. Ein 59-Jähriger Mann befindet sich zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Das Gebäude stand beim Eintreffen der Wehren in Vollbrand, Löscharbeiten sind noch im Gange.

Fotos und Video: son

Tüschebachsmühle/Niederfischbach. Gegen 4 Uhr wurde der Vollbrand eines Gebäudes in Niederfischbach, Tüschebachsmühle, gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde mindestens eine Person durch Rauchgas verletzt und wird zurzeit in einem Krankenhaus behandelt.
Eine 34-jährige Frau und ihre beiden Kinder im Alter von vier und sechs Jahren sind unverletzt und konnten inzwischen untergebracht werden.

Im Einsatz ist die gesamte freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen mit Unterstützung aus den Nachbarregionen. Mit zwei Drehleitern und zahlreichen Einsatzkräften wurde die Brandbekämpfung durchgeführt. Derzeit dauern die Löscharbeiten noch an.
Das idyllische Ausflugsrestaurant und Cafe am Weiher stand beim Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand.
Aussagen zur Brandursache können noch nicht getroffen werden.
Die Kripo Betzdorf hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, es wurde ein Polizeihubschrauber angefordert und Brandmittelspürhunde sollen zum Einsatz kommen.
Nach ersten vorsichtigen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf mehrere 100.000 Euro.



Es wird nachberichtet.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Brand Niederfischbach 24.4.14 (18 Fotos)



Aktuelle Artikel aus der Region


Unterhaltsame Seniorenfeier im Birkener Pfarrheim

Birken-Honigsessen. Am Samstag (7. Dezember) fand ab 14 Uhr im mit Kerzen und Tannengrün weihnachtlich geschmückten Pfarrheim ...

Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Adventszauber läutet Weihnachtszeit in Willroth ein

Eingeladen hatten die Ortsgemeinde und Willrother Vereine, FC Willroth 1925 e.V. und die KG Willroth e.V. mit ihren Möhnen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

MusiQSpace: Eine moderne Musikschule fördert Talente

Wissen-Schönstein. Schon mit 14 Jahren übte Stefan Quast, damals noch wohnhaft in Niederfischbach, fleißig an seinen Fähigkeiten ...

Sachbeschädigung, Körperverletzung, Fahren unter Drogen

Sassenroth: Sachbeschädigung am Wochenende zwischen Freitag, 29.11., 18 Uhr, und Sonntag, 01.12.19, 9 Uhr, in Sassenroth, ...

Weitere Artikel


Frühlings-Keltenfest in Kirchen am 1. Mai in Kirchen

Kirchen.
Es hätte durchaus zum Veranstaltungsthema des Vereins „Wir in Kirchen“ gepasst: Ein Keltenmarkt am Druidenstein ...

Piraten stellen Kandidatenliste vor

Kreis Altenkirchen. Nach längeren Diskussionen wurde vom Vorstand des Kreisverbandes Altenkirchen der Piratenpartei Deutschland ...

Sciurevelt und Nodenbrath feierten 1100. Geburtstag

Scheuerfeld. Um 18 läuteten die Glocken der St. Franziskus Kirche in Scheuerfeld und die der „Johannes Bosco“ Kirche in Wallmenroth ...

Kreis-Delegation besuchte Sandergrabstätte

Kreis Altenkirchen/Köln. „Heute gedenken wir einem Sohn des Kreises und Ehrenbürger Herdorfs, August Sander“, so die Worte ...

Deutsche Seniorenstift Gesellschaft macht Familie und Beruf vereinbar

Region. Die Deutsche Seniorenstift Gesellschaft (DSG) hat das neue Arbeitszeitmodell entwickelt und an verschiedenen Standorten ...

Wettbewerb „Pioniergeist“ für Existenzgründer

Der Erstplatzierte erhält 15.000 Euro, der Zweitplatzierte 10.000 und der Drittplatzierte 5.000 Euro. Die gemeinsame Aktion ...

Werbung