Werbung

Nachricht vom 26.04.2014    

Erster Naturschutztag auf dem Stegskopf

Zum 1. Naturschutztag Stegskopf im zukünftigen Nationalen Naturerbe hoffen die Naturschutzverbände zahlreiche Gäste auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz begrüßen zu können. Am Samstag, 10. Mai, ab 11 Uhr wird der Naturschutztag begangen. Anmeldung erforderlich.

Foto: Harry Neumann

Emmerzhausen. Das Programm startet mit einer Exkursion (bitte ohne Hunde) von 11 Uhr bis circa 16 Uhr, unterwegs gibt es Kaffee und Kuchen.
Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Parkplatz vor Gebäude 26 im Lager (von der B 54).

Anschließend ist zum gemütlichen Beisammensein im Lager eingeladen, ab circa 16 Uhr mit offenem Ende. Für Getränke und das leibliche Wohlergehen sorgt die BI „Region Stegskopf“.

Bei der Veranstaltung gibt es fundierte Informationen von Naturschutzexperten zu Fauna, Flora (Offenland)- Lebensräume (Diplom-Biologe Immo Vollmer), Wildkatze, Fledermäuse (Wildkatzenexpertin und Naturwissenschaftlerin Gabriele Neumann, Diplom-Biologe Konstantin Müller , Jonas-Krause-Heiber, Biologe, Johannes Zühlke, NABU, Botaniker), ökologische Bedeutung, Geschichte, Ausblick auf das zukünftige „Nationale Naturerbe Stegskopf“ und vieles mehr mit Wolfgang Stock, BUND Altenkirchen.

Leitung: Bundesförster Christof Hast (Bundesforsten) und Harry Neumann, BUND Kreisvorsitzender Westerwald und BUND Landesvorsitzender Rheinland-Pfalz.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich wegen begrenzter Teilnehmerzahl unter Telefon 02626-926441 oder bund.westerwald@harry-neumann.de.

Weitere Infos: bund.westerwald-bund.rlp.de - https://de-de.facebook.com/BUNDWesterwald.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erster Naturschutztag auf dem Stegskopf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.




Aktuelle Artikel aus Region


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Weitere Artikel


Team Schäfer Shop erfolgreich

Betzdorf/Ahrweiler. Am vergangenen Montag stand der Osterpreis von Ahrweiler auf dem Rennplan des Teams vom RSC aus Betzdorf. ...

Altenkirchen feiert Stadtfest im Zeichen des Jubiläums

Altenkirchen. Veranstaltungsorte sind diesmal Schlossplatz, Fußgängerzone, Marktplatz, Quengelstraße bis hin zur Kölner Straße ...

Ministerin Irene Alt: Minijobs drängen Frauen in Altersarmut

Kirchen. Ministerin Irene Alt zeigte sich froh den Auftakt mitgestalten zu können – und ein Auftakt war es für den Kreisverband ...

20.000 Euro bei Wettbewerb der Bad Honnef AG zu gewinnen

Videos können ab dem 1. Mai bis zum 15. Oktober 2014 eingereicht werden. Die eingesandten Videos sollten in etwa 60 Sekunden ...

Europapolitiker Werner Langen kommt zum Europatag des „marienthaler forums“

Wissen. Das „marienthaler forum“ begrüßt einen weiteren prominenten Europäer zu seinem Europatag am 10. Mai im Wissener Kulturwerk: ...

Rüddel zu Besuch bei Fußballverband Rheinland

Kreisgebiet. „Koordinierte sportliche Betätigung trägt bereits präventiv zum Erhalt der Gesundheit, aber auch zu einer erfolgreichen ...

Werbung