Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 28.04.2014 - 11:06 Uhr    

Bewertungskommission besucht Dörfer

Einige Dörfer des Landkreises haben sich für den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" beworben. Der Kreisentscheid steht an, die Bewertungskommission besucht Mitte Mai die teilnehmenden Orte, die Entscheidung wird am Freitag, 16. Mai bekanntgegeben.

Kreisgebiet. Im schönen Monat Mai können sich einige Dörfer im Kreis freuen. Der Kreisentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ steht an. Die Bewertungskommission unter Vorsitz von Baudirektor Thomas Leue aus dem Altenkirchener Kreishaus wird auf ihrem Rundgang vier Dörfer in der Hauptklasse (H) und drei Dörfer in der Sonderklasse (S) in Augenschein nehmen und beurteilen.

Der Startschuss fällt am Montag, den 12. Mai um 9.30 Uhr im Ortsteil Biersdorf der Ortsgemeinde Daaden (H) und es geht um 14 Uhr in der Ortsgemeinde Steineroth (S) weiter. Im Laufe des Dienstags stehen die Besichtigungen in Molzhain, Kausen und Birken-Honigsessen an (alle H). Am Donnerstag, den 15. Mai folgen noch die Ortsgemeinden Bitzen (S) und Hirz-Maulsbach (S).

„Wir gehen davon aus, dass sich die teilnehmenden Dörfer wieder einmal mächtig ist Zeug legen, um bei den Kommissionsmitgliedern zu punkten“, so Thomas Leue in gespannter Erwartung auf die Präsentationen.
Landrat Michael Lieber freut sich, „dass sowohl die Hauptklasse mit Ortsgemeinden die erstmalig teilnehmen, als auch die Sonderklasse für Gemeinden die schon in früheren Jahren bereits im Gebietsentscheid waren, beim diesjährigen Wettbewerb zustande gekommen sind!“
Am Freitag, den 16. Mai wird die Kommission ab 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Molzhain die Kreissieger in der Hauptklasse und in der Sonderklasse bekannt geben.


Kommentare zu: Bewertungskommission besucht Dörfer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Rundwanderung vom Secker Weiher zur Holzbachschlucht

Seck / Westerburger Land. Bei diesem Wandervorschlag vom Secker Weiher zur Holzbachschlucht können Sie zwischen zwei Etappen ...

Mischwassersammler in der Wissener Böhmerstraße wird erneuert

Wissen. Die Anlieger der Böhmerstraße in der Stadt Wissen wurden in einer Anliegerversammlung über die notwendigen Arbeiten ...

Ländlichen Raum als medizinisches Reallabor nutzen

Siegen/Region. Die Gesundheit ist das höchste Gut, heißt es im Volksmund. Wer krank ist, kann diesen Spruch nachvollziehen. ...

Freier Tag oder Feiertag? - Fronleichnam ist das Fest zu Ehren des Leibes Christi

Region. Am zweiten Donnerstag nach Pfingsten feiert die katholische Kirche das Hochfest Fronleichnam. Der Name des Feiertages ...

Maschinisten für neue Drehleiter ausgebildet

Herdorf. Zehn Feuerwehrleute der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf, Löschzug Herdorf, haben am vergangen Sonntag (16. ...

Auto brannte in Roth-Oettershagen

Roth-Oettershagen. Am Montagabend (17. Juni) gegen 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr Hamm zu einem Fahrzeugbrand in der Koblenzer ...

Weitere Artikel


Heiligsprechung der Päpste auf Concordia gefeiert

Herdorf. Es war ein mediales Großereignis, die Heiligsprechung der beiden Päpste Johannes Paul II. und Johannes XXIII. durch ...

Angebliche Wölfe sind identifiziert

Wissen/Mudenbach. Die Pressemitteilung der Polizeiwache Wissen und des Polizeipräsidiums Koblenz vom Freitag, 25. April zu ...

Kreis-SPD hat den Wahlkampf eingeläutet

Fensdorf/Kreisgebiet. Mit einer Auftaktveranstaltung im Bürgerhaus Fensdorf haben die Sozialdemokraten aus dem Kreis Altenkirchen ...

Zukunft des Ehrenamtes ist Thema

Wissen/Kreis Altenkirchen. „Zukunft für das Ehrenamt“ lautet der Titel einer Diskussionsveranstaltung mit dem rheinland-pfälzischen ...

Wallmenroth feierte fröhlichen "Bunten Abend"

Wallmenroth. Unter dem Motto „Gute Freunde spielen auf“, stimmte der Musikverein Scheuerfeld, ein immer gern gesehener Gast ...

Kölle goes Hamm

Hamm. Nachdem die Künstlerinnen und Künstler des „Kölner-Maler-Kreis“ schon im letzten Jahr siegauf ziehen und ihre Arbeiten ...

Werbung