Werbung

Nachricht vom 28.04.2014    

Kreis-SPD hat den Wahlkampf eingeläutet

In Fensdorf fand die Auftaktveranstaltung des SPD-Kreisverbandes statt. MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Kreisvorsitzender Andreas Hundhausen stellten das Programm und die zentralen Themen vor.

Das „SPD-Spitzentandem“ Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Bernd Becker stellte im Bürgerhaus Fensdorf das Wahlprogramm „AKtiv“ der Kreis-SPD vor. Foto: SPD

Fensdorf/Kreisgebiet. Mit einer Auftaktveranstaltung im Bürgerhaus Fensdorf haben die Sozialdemokraten aus dem Kreis Altenkirchen die heiße Phase im Kommunalwahlkampf eingeläutet. Der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen begrüßte unter den zahlreich erschienenen Gästen auch die ehemalige Landtagsabgeordnete Eda Jahns aus Wissen und den Betzdorfer Bürgermeister Bernd Brato sowie Ortsbürgermeister Thomas Wallenborn als „Hausherren“.

„Wir wollen den Kreis Altenkirchen attraktiver machen und unsere heimische Region voranbringen“, fasste Sabine Bätzing-Lichtenthäler das erklärte Ziel der Kreis-SPD für die Kommunalwahl am 25. Mai zusammen. Die Bundestagsabgeordnete bildet gemeinsam mit Kreistagsfraktionssprecher Bernd Becker das „SPD-Spitzentandem“ für die Kreistagswahl. Beide stellten im „Schnelldurchlauf“ die zentralen Themen des Kommunalwahlprogramms 2014 vor.

Den Genossinnen und Genossen geht es darin beispielsweise um eine leistungsfähige Wirtschaft und gute Infrastruktur, um eine flächendeckende und hochwertige Kinderbetreuung, eine zukunftsfeste Schullandschaft, eine lückenlose Gesundheitsversorgung, gute Pflege und mehr Lebensqualität im Alter sowie um die Stärkung des kulturellen und touristischen Angebotes im Landkreis. Die Sozialdemokraten fordern auch eine aktivere Rolle des Kreises bei der Energiewende und wollen für die Abfallwirtschaft mehr kommunale Verantwortung wahrnehmen, um die Gebührenzahler zu entlasten und die Abfallwirtschaft zukunftsfähig aufzustellen.

Bei allen Themen sei immer der Gestaltungwille als Ausdruck sozialdemokratischer Politik erkennbar. Nicht umsonst trage das Wahlprogramm die Überschrift „AKtiv“. „Wir haben ein hervorragendes Programm und ein gutes Team für die Kommunalwahl aufgestellt“, zeigte sich auch SPD-Kreischef Andreas Hundhausen überzeugt. In den kommenden Wochen wollen die Sozialdemokraten die Programminhalte auf mehreren Bürgerforen vorstellen und weiter diskutieren. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ausführliche Informationen zum Kommunalwahlprogramm sowie den Kandidatinnen und Kandidaten finden Interessierte auf der Homepage des SPD-Kreisverbandes Altenkirchen unter www.spd-ak.de oder können telefonisch im SPD-Bürgerbüro Betzdorf unter 02741 / 970388 angefragt werden. (Pressemitteilung)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreis-SPD hat den Wahlkampf eingeläutet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.


Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

"Wachwechsel" in Altenkirchen: Seit Ende Oktober 2020 waren vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 aus Idar-Oberstein beim Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen eingesetzt. Sie wurden in der letzten Woche durch fünf Soldaten des Fallschirmjägerregiments 26 aus Zweibrücken abgelöst.


Corona: Tanzschule Let

Wo tanzen sie denn? Die Antwort fällt leicht und umfasst lediglich ein Wort: "Nirgendwo!". Die Corona-Vorgaben verbieten das Training in Tanzschulen wie Let's Dance von Viktor Scherf in Altenkirchen. Die Dauer der Schließung geht inzwischen ans finanzielle Eingemachte. Der Kampf ums Überleben hat begonnen. Scherf sieht sein Lebenswerk im Fortbestand gefährdet.


Feuerwehreinsatz: Lieferwagen auf der B 8 brannte aus

Auf der Bundesstraße 8 bei Hasselbach ist am Montagabend, 18. Januar, ein Lieferwagen in Brand geraten. Gegen 21.30 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch, durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst war aufgrund erster Meldungen von einem größeren LKW ausgegangen worden.




Aktuelle Artikel aus Region


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Kontaktbeschränkung
Die Kontaktbeschränkungen werden nicht noch weiter verschärft, bleiben aber so streng wie bisher. Private ...

IGS Hamm/Sieg erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Hamm/Sieg. 30 Schulen aus Rheinland Pfalz wurden bereits im Oktober 2020 in einer Onlineveranstaltung von der rheinland-pfälzischen ...

Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

Altenkirchen. Die neuen Soldaten unterstützen nun das Team des Gesundheitsamtes bei der Kontaktermittlung und -nachverfolgung ...

Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Altenkirchen. In der Verbandsgemeinde Kirchen verstarb eine 89-jährige Frau. Es ist der kreisweit 40. Todesfall im Verlauf ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Coronabedingte Maßnahmen für Anlieferungen zum Schadstoffmobil

Altenkirchen.
• bitte warten Sie am besten in Ihrem Fahrzeug, bis der Anlieferer vor Ihnen abgefertigt wurde
• bitte unbedingt ...

Weitere Artikel


Naturschutzbund ruft zur „Stunde der Gartenvögel“ auf

Region: Ziel der bundesweiten Aktion „Stunde der Gartenvögel“ ist es, einen flächendeckenden Überblick zur Entwicklung der ...

Kulturwerk Wissen und der VfB feiern gemeinsam Jubiläum

Wissen. Fünf Jahre Kulturwerk Wissen werden mit einem 14-tägigen Programm gefeiert, das regionale, nationale und internationale ...

Stefan-Morsch-Stiftung und DRK suchen Lebensretter

Betzdorf. „Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, ...

Angebliche Wölfe sind identifiziert

Wissen/Mudenbach. Die Pressemitteilung der Polizeiwache Wissen und des Polizeipräsidiums Koblenz vom Freitag, 25. April zu ...

Heiligsprechung der Päpste auf Concordia gefeiert

Herdorf. Es war ein mediales Großereignis, die Heiligsprechung der beiden Päpste Johannes Paul II. und Johannes XXIII. durch ...

Bewertungskommission besucht Dörfer

Kreisgebiet. Im schönen Monat Mai können sich einige Dörfer im Kreis freuen. Der Kreisentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf ...

Werbung