Werbung

Vereine | - keine Angabe -


Nachricht vom 30.04.2014    

JSG Wippetal gegründet

Die Gründung einer neuen Jugendspielgemeinschaft ist erfolgt. Die Vereine aus Friesenhagen (DJK), aus Katzwinkel (TuS) und Birken-Honigsessen (TuS) schlossen sich zur JSG Wippetal zusammen, um die Jugendarbeit in Sachen Fußball zu forcieren und um neue Anreize zu schaffen.

Die Jugendleiter und die Vereinsvorsitzenden unterzeichneten die Kooperation: vorne, von links, sitzend : Tarek Petri, Katzwinkel, Dirk Mockenhaupt, Friesenhagen, Thomas Kölzer, Birken-Honigsessen, dahinter Sven Dornhoff, Michael Schüttler und Wolfgang Stricker. Foto: Verein

Region. Die Zusammenarbeit ab der neuen Saison erfolgt nun „grenzüberschreitend“ zwischen den Vereinen DJK Friesenhagen, TuS Honigsessen und dem TuS Katzwinkel.
Die seit über 20 Jahren erfolgreich bestehende JSG zwischen dem TuS Honigsessen und dem TuS Katzwinkel wird in der kommenden Saison um einen neuen Partner, die DJK Friesenhagen erweitert und soll zukünftig unter dem Namen „JSG Wippetal“ geführt werden.

Mit der Zusammenlegung der Jugendmannschaften möchten die Vereine allen Jugendlichen Fußballerinnen und Fußballern die Möglichkeit bieten, in ihrem Wohnortbereich und ihrer Altersklasse Fußball spielen zu können.
Während in der bestehenden JSG Honigsessen/Katzwinkel sich die Jugendarbeit - insbesondere in den jungen Jahrgängen - seit Jahren erfolgreich gestaltet, ist die DJK Friesenhagen gerade in den älteren Jahrgängen sehr gut aufgestellt.

Durch die Fusion möchten die Vereine möglichst alle Jugendmannschaften durchgängig stellen können, damit alle Kinder durchgängig in ihren Vereinen spielen können und somit den Vereinen auch bis hin in den Seniorenbereich erhalten bleiben.
Die Betreuung der einzelnen Mannschaften erfolgt schon jetzt überwiegend durch lizensierte Trainer. Die Qualifikation der Betreuer und Trainer ist den Vereinen besonders wichtig, um hiermit und nicht auch zuletzt durch die verbesserten Trainingsbedingungen Kindern und Jugendlichen Anreize zu schaffen, sich der neuen „JSG Wippetal“ anzuschließen.
Neben den sportlichen Aspekten sind sich die Vereine ihrer sozialen Aufgaben bewusst und sehen diese nicht nur darin, möglichst gute Fußballer und Fußballerinnen auszubilden, sondern auch in der Vermittlung von Werten und der Förderung des Sinnes für Gemeinschaft. Begriffe wie Integration und Inklusion sollen hierbei von allen Mitgliedern getragen und gelebt werden.

Mit der angestrebten langfristigen Zusammenarbeit gehen die Vereine TuS Honigsessen, TuS Katzwinkel und die DJK Friesenhagen optimistisch in die Zukunft, in der Hoffnung, auch auf Jahre hinaus eine funktionierende und erfolgreiche Jugendarbeit garantieren zu können, heißt es in der Pressemitteilung.



Kommentare zu: JSG Wippetal gegründet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Am Mittwoch, 27. Januar, ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.


Ermittlungen gegen Ehepaar: Polizei klärt Serie von Ladendiebstahl auf

Die Polizei in Altenkirchen hat in dieser Woche einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Serie von Ladendiebstählen begangen zu haben. Die Frau war als Kassiererin in einem Discounter angestellt, dort gab das Ehepaar in mehreren Fällen nur vor, Waren ordnungsgemäß zu bezahlen.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.


Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Selbst für Deutschlands Dauerkanzlerin ist sie ein Bremsklotz ohnegleichen. Die gewaltige Bürokratie, in den vergangenen Jahrzehnten nach und nach aufgebaut, führt Angela Merkel aktuell in der Corona-Pandemie drastisch vor Augen, dass es gerade allerorten im Förderalismus klemmt, dass ein Vorwärtskommen (wenn überhaupt) nur in Trippelschritten möglich ist. Auch auf lokaler Ebene wird die Kleinigkeitskrämerei bis zum Umfallen geritten.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mickie Krause und Peter Wackel singen für FLY & HELP-Schulen in Namibia

Windhoek/Kroppach. Hört man „Namibia“, dann denkt man an Bilder der Sossusvlei Wüste, unendliche afrikanische Weiten, Giraffen, ...

Spenden für nachhaltiges Jugendprojekt der Schützen in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Dieses Vorhaben liegt unserer Jugend sehr am Herzen. Der Start dieses Projektes wurde durch eine Baumspende ...

„Wir schauen hin – Keine Chance für sexualisierte Gewalt“: Runde 2

Koblenz. Genau hier setzt das Kinderschutzprojekt „Wir schauen hin – keine Chance für sexualisierte Gewalt“ an. Es wir nach ...

Wildtiere im Winter nicht stören

Mainz/Holler. Die Überlebensstrategien sind so spannend wie vielfältig. Manche Singvögel plustern ihre Federn zum Daunenschlafsack ...

Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Weitere Artikel


Kandidatenliste vorgestellt

Wissen. Bei der Kommunalwahl am 25. Mai bewerben sich erstmals seit 1999 wieder Kandidaten von 'Bündnis 90/Die Grünen' ...

Geschichtsunterricht kann spannend sein

Betzdorf/Hachenburg. Die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Technik an der BBS Betzdorf-Kirchen erlebten ...

Innovationscluster Metall-Keramik-Kunststoff wird Verein

Höhr-Grenzhausen. Mit Unterstützung der Wirtschaft und der Landkreise im nördlichen Rheinland-Pfalz hat das Ministerium für ...

1,7 Millionen Euro Fördermittel für Industriepark Willroth

Willroth. Es war ein langer Weg von der Änderung des Flächennutzungsplanes am Willrother Berg im Jahre 2000, bis zur Übergabe ...

DLRG-Schwimmer erfolgreich bei den Meisterschaften in Berlin

Altenkirchen/Berlin. Am Donnerstag, 24. April machten sich 16 Rettungsschwimmer und drei Betreuer auf den Weg zu den Deutschen-Senioren-Meisterschaften ...

Siegbrücke in Wissen erhielt die Betondecke in 24 Stunden

Wissen. Am Dienstag, 29. April, in den frühen Morgenstunden begannen die Betonierungsarbeiten der neuen Siegbrücke in Wissen. ...

Werbung