Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 01.05.2014 - 14:03 Uhr    

Workshops und Erlebnistage im Kreisgebiet

Auch in diesem Jahr werden im Kreis Altenkirchen wieder verschiedenste Workshops und Erlebnistage angeboten. Am 5. Juli findet ein Inline-Skating und Waveboard-Workshop in Wallmenroth statt, am 28. Juni lockt ein „Herr der Ringe“-Erlebnistag im Hüllwald und am 14. Juni wird ein „Harry Potter“-Erlebnistag in Güllesheim angeboten.

Kreis Altenkirchen. Auch in diesem Jahr finden im Kreis Altenkirchen wieder zahlreiche Aktionen statt, die reichlich Spaß und Spannung versprechen.

Inline-Skating und Waveboard-Workshop für Kinder und Erwachsene
Wallmenroth. Einen Inliner- und Waveboardkurs für Kinder und Erwachsene bieten die Ortsgemeinde Wallmenroth sowie die Jugendpflegen des Kreises Altenkirchen und der Verbandsgemeinde Betzdorf auch in diesem Jahr wieder an.
Auf dem Parkplatz der Turnhalle in Wallmenroth wird am Samstag, 5. Juli, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr unter fachgerechter Anleitung, der sichere Umgang mit diesen beliebten Sport- und Fortbewegungsarten eingeübt.
Im Inliner-Kurs geht es unter anderem um richtiges Abfahren, Slalom, Kurvenlauf, Ausweichen und wirkungsvolle Bremstechniken, sowie Rutsch- und Falltechniken.
Im Waveboard-Workshop werden Techniken zum Gleichgewicht, zur Beschleunigung, Kurvenfahrt und Position (Goofy und Regular) sowie Spiel- und Staffelformen vermittelt.
Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene sind gemeinsam eingeladen an dem Kurs teilzunehmen. Die Teilnehmergebühr beträgt 15 Euro pro Person.
Anmeldungen nimmt die Kreisverwaltung Altenkirchen, telefonisch unter 02681-812541 oder per E-Mail an jennifer.weitershagen@kreis-ak.de entgegen.

„Herr der Ringe“-Erlebnistag im Hüllwald zwischen Herdorf und Daaden
Herdorf/Daaden. Das Kreisjugendamt Altenkirchen organisiert am Samstag, 28. Juni, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, im Hüllwald zwischen Herdorf und Daaden einen Abenteuer- und Erlebnistag für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren.
Eingebettet in die Geschichte „Herr der Ringe“ sind verschiedene spannende Aktionen in der Natur geplant. Auf der Reise mit dem einen Ring durchwandern die Gefährten das Auenland, überqueren Seilbrücken, fliehen zusammen vor Kankra, suchen den Weg nach Mordor und müssen eine Menge weiterer Abenteuer bestehen. Beim Erlebnistag können die Teilnehmer für einen Tag in die Rolle der „Gefährten“ schlüpfen und der Hüllwald wird zum „Auenland“. Und sicher eilt ihnen auch Gandalf zu Hilfe.
Die Teilnehmergebühr beträgt 13 Euro.
Eltern interessierter Kinder können sich beim Kreisjugendamt Altenkirchen telefonisch unter 02681-812541 oder per E-Mail an jennifer.weitershagen@kreis-ak.de anmelden.

„Harry Potter“-Erlebnistag in Güllesheim
Güllesheim. Das Kreisjugendamt Altenkirchen organisiert am Samstag, 14. Juni, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, im Wald rund um Güllesheim einen Erlebnistag für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren.
Eingebettet in die Geschichte von „Harry Potter“ sind verschiedene spannende Aktionen in der Natur geplant. Einen Tag als Zauberschüler in einem trimagischen Turnier Gefahren bestehen, Hindernisse überwinden, knifflige Aufgaben gemeinsam lösen, klettern und auf der Suche nach dem „Stein der Weisen“ fest zusammen halten. Bei diesem Erlebnistag in der Natur können die Kinder in die Rolle von Harry Potter und seinen Freunden schlüpfen. Der Wald wird zur Zauberschule „Hogwarts“.
Bleibt zu hoffen, dass die Kinder auch ohne die Hilfe des Zaubermeisters Dumbledore in der Lage sein werden, die spielerischen Stationen des Erlebnistages zu lösen.
Die Teilnehmergebühr beträgt 13 Euro.


Kommentare zu: Workshops und Erlebnistage im Kreisgebiet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Familienwanderung um den Freilinger Weiher

Freilingen/Westerwälder Seenplatte. Obwohl nur etwa drei Kilometer lang, hat diese Wandertour einige Besonderheiten zu bieten. ...

Zu Gast im Jagdrevier: Vorschulkinder erkundeten die Natur

Wissen. Die Vorschulkinder der Fuchs- und Maulwurfgruppe der katholischen Kindertagesstätte „Adolph Kolping“ waren zu Gast ...

Neues Smartboard für die Grundschule Scheuerfeld

Scheuerfeld. Mit Beginn des Schuljahres 2019/20 werden fast 100 Kinder die Maximilian-Kolbe-Grundschule in Scheuerfeld besuchen. ...

Zur Bootsführerausbildung an den Rhein

Leutesdorf. An sechs Wochenenden machten sich die Feuerwehrkameraden auf nach Leutesdorf. Freitagsabends wurden in den Seminarräumen ...

Wissener Gymnasiasten zu Gast in England

Wissen. 36 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 bis 11 des Wissener Kopernikus-Gymnasiums nutzten die Zeit vor den ...

Neue Medizinische Fachangestellte: Nadja Ebach und Sandra Sobiegalla sind top

Wissen/Kreisgebiet. Elf Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen haben nach einer dreijährigen Ausbildungszeit ...

Weitere Artikel


Professor Manfred Zabel hielt Mairede im Kulturwerk

Wissen/Sieg. Mit Professor Manfred Zabel konnte der DGB Kreisverband Altenkirchen für die diesjährige Mairede wieder einen ...

Rüddel für Fortbestand der Mehrgenerationenhäuser

Obwohl bislang noch keine Zahlen vorliegen, müsse auch nach Ablauf der Mitfinanzierung der Mehrgenerationenhäuser durch den ...

Den falschen Enkel erkennen

Die Vorgehensweise ist immer dieselbe: „Rate Mal, wer hier am Telefon ist." So oder ähnlich melden sich Enkeltrickbetrüger. ...

Konfirmation: Ein Evangelisches Erfolgsmodell

Kreisgebiet. Im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen werden in diesem Jahr rund 350 junge Menschen konfirmiert, in der ...

Sponsorenlauf der Franziskus-Grundschule

Wissen. Am Dienstag, den 6. Mai veranstaltet die Franziskus-Grundschule Wissen ab 8.30 Uhr ihr diesjähriges Sportfest im ...

Sicherheit hat Priorität

Kreis Altenkirchen. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel unterstützt die Bedenken der beiden Landräte Michael ...

Werbung