Werbung

Nachricht vom 03.05.2014    

Klassenfahrt dank Spende möglich

Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahres an der BBS Wissen erlebten spannende und lehrreiche Tag im Rahmen ihrer Klassenfahrt. Übernachten im alten Grafenschloss in Diez, heute Jugendherberge, eine Lama-Tour und vieles mehr sorgte bei den Jugendliche für Begeisterung. Möglich gemacht hatte dies die Firma Beyer Mietservice KG aus Roth.

Erlebten spannende und schöne Tage: die Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahres der BBS Wissen. Foto: pr

Wissen. Gemeinsam etwas erleben und vielfältig dabei lernen, das war das Ziel der dreitägigen Klassenfahrt der Klasse BVJ 14 E der Berufsbildenden Schule Wissen. Die Fahrt führte in das hübsche Städtchen Diez an der Lahn und dort in die Grafenschloss-Jugendherberge.
Das historische Gemäuer des alten Grafenschlosses bot ein reizvolles Ambiente für das Dreitagesprogramm der Klasse. Die neun Schüler und Schülerinnen hatten mit ihrer Klassenlehrerin Anne-Rose Weller und der Schulsozialarbeiterin Barbara Manderscheid spannende und interessante Aktivitäten geplant.

„Wir haben am ersten Tag eine Lama-Wanderung gemacht, das fand ich am besten“ berichtete ein Schüler. Es war für alle eine neue Erfahrung, das eigenwillige, scheue Anden-Tier gemeinsam mit einem Partner oder einer Partnerin spazieren zu führen. Anschließend wurden bei strahlendem Sonnenschein im Hof der Lama-Farm Armbänder oder andere Schmuckteile aus der weichen Wolle der Lamas gefilzt.

Am nächsten Morgen ging es zum Schloss Oranienstein. Das prächtige Schloss aus dem 17. Jahrhundert war eines der Stammschlösser des niederländischen Königshauses und gehört heute der Bundeswehr. Bei der sehr kurzweiligen Führung erfuhren die Schüler und Schülerinnen die wechselhafte Geschichte des Schlosses und konnten sich lebhaft in alte Zeiten hineinversetzen. Nach einem Film und einer Diskussion zum aktuellen Thema Cybermobbing ging es am Nachmittag in den Diezer Hain. Bei einem Waldspaziergang beschäftigten sich die Schüler und Schülerinnen in kleinen Gruppen mit Natur und Umweltschutz und hatten an den Spiel- und Sportgeräten enorm viel Spaß. Zum Abendessen wurde im Burghof gegrillt, was alle begeisterte.

Überhaupt war das Essen genauso ein Highlight wie die spezielle Atmosphäre der Burg: „Das Essen war richtig lecker“ und „Die Übernachtung in dem alten Grafenschloss war etwas Besonderes“ waren die einhelligen Einschätzungen aller. „Die Klassenfahrt war sehr schön, wir hatten alle sehr viel Spaß zusammen gehabt“ fasste eine Schülerin zusammen.

Daher haben sich die Schüler und Schülerinnen mit einer Ansichtskarte bei der Firma bedankt, die diese Fahrt ermöglicht hat: Statt Weihnachtspräsente zu verteilen hatte die Firma Beyer-Mietservice KG aus Roth-Heckenhof für diese besondere Klasse des Berufsvorbereitungsjahres einen ansehnlichen Betrag gespendet und damit nicht nur Spaß und schöne Erlebnisse ermöglicht, sondern auch drei Tage spannenden, sozialen Lernens.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Klassenfahrt dank Spende möglich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Die freiwilligen Feuerwehren aus Schönstein und Wissen sind am Samstag, 19. September, gegen 17.50 Uhr zu einem Brand in Steckenstein alarmiert worden. Ein ausgelöster Heimrauchmelder verhinderte Schlimmeres. Neben den beiden Löschzügen der VG Feuerwehr Wissen wurde eine weitere Drehleiter aus Betzdorf angefordert.


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Der Bereich ist kaum wiederzuerkennen, seit im Mai die Bauarbeiten am Hammer Marktzentrum begannen. Dort soll ein neues, modernes Einkaufszentrum entstehen, und die Arbeiten dafür sind in vollem Gange. Wir haben uns einmal auf der Baustelle umgeschaut.


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Rund ein halbes Jahr mussten die Gäste des Molzbergbades auf die Wiedereröffnung der Saunaanlage warten. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Verordnungen, musste mit dem Lockdown auch der Saunabetrieb am 13. März diesen Jahres eingestellt werden. Der startet nun wieder am 21. September unter geänderten Bedingungen.


Region, Artikel vom 20.09.2020

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Jetzt im beginnenden Herbst locken am Wegesrand noch immer viele süße Früchte. Wer ungefragt sich an privaten Obstbäumen bedient, der begeht einen Diebstahl. Da ist die Menge ganz egal, ob ein Apfel oder ein ganzer Sack voll. Früher war es mal Mundraub, heute ist es Diebstahl, der eine Strafe, meist in Form einer Geldbuße nach sich zieht.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Betzdorf. Nachdem bereits seit einigen Wochen das Schwimmbad wieder geöffnet hat, wird ab kommenden Montag (21. September) ...

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Region. Viele Obstbauern und Privatleute kennen nur zu gut das Problem. Die Früchte an einem Baum nehmen sukzessive ab oder ...

Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Steckenstein. Gemeldet wurde der Leitstelle Montabaur ein Zimmerbrand. Aufgrund dieser Meldung wurden sofort die Löschzüge ...

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Hamm. Der Norma und die Spielothek sind längst verschwunden, stattdessen rollen die Bagger. Denn am Standort des Rewe-Markts ...

Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Wissen. Beide Fahrer starben bei dem Unfall. Der Kleinwagen hatte zum Zeitpunkt der Kollision bereits auf dem Dach gelegen, ...

Weitere Artikel


Drei Metalldiebe konnten vorläufig festgenommen werden

Betzdorf. Kupferkabel im Gesamtwert von ca. 15.000 Euro konnten von einer Streife der Polizeiinspektion Betzdorf sichergestellt ...

Sonniger Start für Altenkirchens Stadtfest

Altenkirchen. Buntes Treiben herrscht am Wochenende in der Kreisstadt – zum sechsten Mal findet in Altenkirchen das große ...

Jeremias Schramm verzeichnet Erfolge

Betzdorf. Jugendfahrer Jeremias Schramm vom „Horczyk-Tretmühle“ Team des RSC Betzdorf ist erfolgreich in die neue Rennsaison ...

Kaiser - und Königsball

Birken-Honigsessen. Der Vorstand des Bezirksverbandes Marienstatt im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ...

Von Hormonturbulenzen und Sinnkrisen

Herdorf. Am Donnerstag, 22. Mai, 20 Uhr, ist der Autor Jan Weiler in Herdorf zu Gast. Im Rahmen der 13. Westerwälder Literaturtage ...

Sponsoren bleiben "Siegtal pur" treu

Region. Siegtal pur geht in den Kreisen Altenkirchen und Siegen-Wittgenstein nun schon in die 11. Runde und hat sich zu einer ...

Werbung