Werbung

Nachricht vom 03.05.2014 - 14:25 Uhr    

Sonniger Start für Altenkirchens Stadtfest

Zum sechsten Mal findet an diesem Wochenende das große Stadtfest in Altenkirchen statt. Traditionsgemäß wurden die Feierlichkeiten am Samstagmorgen mit dem Fassanstich durch Stadtbürgermeister Heijo Höfer offiziell eröffnet. Nun locken zahlreiche Verkaufsstände und ein tolles Programm Besucherinnen und Besucher in die Kreisstadt.

Traditionsgemäß wurde mit dem Fassanstich am Samstagmorgen das Altenkirchener Stadtfest eröffnet: in diesem Jahr konnte Bürgermeister Heijo Höfer (Foto) auch ein Fässchen Altenkirchener Bier anschlagen. (Fotos: Bianca Klüser)

Altenkirchen. Buntes Treiben herrscht am Wochenende in der Kreisstadt – zum sechsten Mal findet in Altenkirchen das große Stadtfest statt. Vom Schlossplatz über die Fußgängerzone, den Marktplatz und die Quengelstraße bis hin in die Kölner Straße und die neu gestaltete Bahnhofstraße erwarten die Besucherinnen und Besucher eine große Standvielfalt und ein abwechslungsreiches Programm.

Auf dem Marktplatz konnten Bürgermeister Heijo Höfer und sein Gambrinus zum traditionellen Fassanstich am Samstagmorgen bereits eine ganze Schar von Menschen willkommen heißen. „700 Jahre Stadtrechte feiern wir dieses Jahr“, so Höfer. Dieses Jubiläum ist natürlich in diesem Jahr auch in die Feierlichkeiten des Stadtfestes eingebettet. Dank richtete Höfer an alle Ehrenamtlichen und Sponsoren.
Neben dem Anschlag des Hachenburger Fassbieres gab es in diesem Jahr jedoch eine weitere Besonderheit: auch ein Fass Altenkirchener Bier, eigens von Bürgerinnen und Bürgern gebraut, stand zum Anstich bereit. Dabei betonte Höfer: „Das ist natürlich keine Konkurrenz, was wir machen, denn wir finden, dass das Hachenburger Bier hier in unsere Gegend gehört.“ Zum 700jährigen Bestehen durften es dann aber auch gerne mal zwei Biere sein, die in den Jubiläumsbechern der Stadt Altenkirchen verzapft wurden.
Musikalisch begleitet wurde die Eröffnung des Stadtfestes von der Uraufführung der von Sven Hellinghausen komponierten Maschmusik „General Marceau Marsch“, gespielt von der Bindweider Bergkapelle.

Eine Aktion, die ganz dem 700jährigen Stadtjubiläum gewidmet ist und im Rahmen des Stadtfestes zu sehen ist, ist die Aktion „700 Jahre – 700 Stühle“. Individuell gestaltete Kunstobjekte können im Rahmen dieser Aktion auf dem Marktplatz bewundert werden.
Aber noch einige weitere Aktionen widmen sich an diesem Wochenende der 700-Jahr-Feier.

Auf der Schlossplatzbühne wird wie in jedem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten. Neben dem Jugendblasorchester Mehrbachtal sind dort am Samstag die Baum Bluesbender – Bluesband sowie Memories of July zu hören. Am Abend werden außerdem die Special Guest Band, das Helene Fischer Double Victoria und die Abba Coverband Agnetha begeistern.
Am Sonntag sorgen die Jazzband Schräglage, die Bindweider Bergkapelle, Dancepoint Ingelbach, die Travestieshow Ham & Egg sowie Tribut to Joe für Unterhaltung,

In der Quengelstraße erwartet Besucherinnen und Besucher eine Blaulichtmeile, am Mühlengassenparkplatz werden am Sonntag Hubschrauberrundflüge angeboten, in der Bahnhofsstraße warten Automeile und Spielfest.

Das Stadtfest wird mit seiner Programm- und Standvielfalt sicher auch in diesem Jahr am Wochenende wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern nach Altenkirchen lotsen. (bk)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Sonniger Start für Altenkirchens Stadtfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Betzdorfer Schüler besuchten Kaliningrad

Betzdorf. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem russischen Lyzeum-Internat in Kaliningrad (Königsberg) verbrachten ...

Tradition trifft auf Moderne: Großer Umzug beim Friesenhagener Erntedankfest

Friesenhagen. Der Festumzug, der am Sontag (22. September) durch den romantischen Ort Friesenhagen zog, war wieder der Höhepunkt ...

Wissener Handballer starteten beim Jahrmarktslauf

Wissen. Die Handball-Herren des SSV95 Wissen ließen sich ihre sportliche Aktivität auch nach dem Rückzug des TV Bassenheim ...

Hubschrauberabsturz in Oberlahr: Zwei Tote

Oberlahr. Am Ortsrand von Oberlahr ist es am frühen Abend um 18.03 Uhr zum Absturz eines mit zwei Personen besetzten Klein-Hubschraubers ...

Der Wald leidet dramatisch: Kreiswaldbauverein lud zur Begehung ein

Mudersbach/Kreis Altenkirchen. „O Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter“, werden die Kinder bald wieder singen. Das Bild ...

Kreisjugendring Altenkirchen neu gegründet

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zweieinhalb Jahre arbeiteten heimische Jugendverbände intensiv miteinander, nun haben sie es geschafft: ...

Weitere Artikel


Jeremias Schramm verzeichnet Erfolge

Betzdorf. Jugendfahrer Jeremias Schramm vom „Horczyk-Tretmühle“ Team des RSC Betzdorf ist erfolgreich in die neue Rennsaison ...

Christoph Ambroziak sprintet auf den zehnten Platz

Betzdorf. In Kaarst-Büttgen gingen am Maifeiertag Christian Noll, Dominik Preugschat, Sascha Hüttenhain, Marvin Schmidt und ...

Info-Besuch bei der Weberit Dräbing GmbH

Oberlahr. Jede Menge technisches Know-how verbirgt sich hinter den altern Mauern der ehemaligen Eisenerzgrube „Silberwiese“ ...

Drei Metalldiebe konnten vorläufig festgenommen werden

Betzdorf. Kupferkabel im Gesamtwert von ca. 15.000 Euro konnten von einer Streife der Polizeiinspektion Betzdorf sichergestellt ...

Klassenfahrt dank Spende möglich

Wissen. Gemeinsam etwas erleben und vielfältig dabei lernen, das war das Ziel der dreitägigen Klassenfahrt der Klasse BVJ ...

Kaiser - und Königsball

Birken-Honigsessen. Der Vorstand des Bezirksverbandes Marienstatt im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ...

Werbung