Werbung

Nachricht vom 05.05.2014 - 12:18 Uhr    

Senioren erkundeten Berlin

Die DRK-Seniorengymnastikgruppe aus Birken-Honigsessen und Wissen erkundete die Hauptstadt Berlin im Rahmen des gemeinsamen Jahresausfluges. Per Bus und auch zu Fuß wurde Berlin erkundet.

Ein Erinnerungsfoto fehlte nicht. Foto: pr

Birken-Honigsessen/Wissen. Der diesjährige Jahresausflug der DRK-Seniorengymnastikgruppe Birken-Honigsessen und Wissen, in Begleitung der Übungsleiter Theo Hammer und Ursula Weber-Jung, führte für vier Tage in die Hauptstadt Berlin.

Nach der langen Fahrt wurde am Ankunftstag noch ein kleiner Rundgang im Stadtteil Berlin-Potsdam gemacht und zum Tagesabschluss gab es ein gemeinsames Abendessen. Am folgenden Tag konnte die Großartigkeit Berlins durch eine umfangreich geführte Stadtrundfahrt entdeckt werden. Das Messegelände, der Funkturm, der Kurfürstendamm, der Bundestag, das Holocaustdenkmal, die Siegessäule, das Brandenburger Tor, die Gedächtniskirche, sowie Schloss Bellevue und viele andere Sehenswürdigkeiten, galten dabei als besondere Augenmerke. Im Anschluss konnten die Teilnehmer die Weltstadt noch fußläufig weiter erkunden.

Auch das vielfältige Nachtleben kam nicht zu kurz. Die Gruppe konnte sich bei einer faszinierenden Nachtrundfahrt einen Eindruck verschaffen. Von dem sogenannten Party-Tourismus bis hin zu den beleuchteten Gebäuden und Denkmälern. Des Weiteren wurde hautnah erlebt, dass die Stadt nicht umsonst der bedeutendste europäische Verkehrsknotenpunkt und eines der meist besuchten Zentren des Kontinents ist.
Am letzten Aufenthaltstag wurde in Potsdam das Schloss Cäcilienhof und Sanssouci mit seinen prächtigen Gärten besichtigt. Gespeist wurde im Potsdamer Ratskeller und der Abend klang dort gemütlich aus.

Die Rückfahrt erfolgte mit einem Abstecher zum Steinhuder Meer, dem größten See Nordwestdeutschlands. Wohlbehalten und mit vielen Reiseimpressionen der letzten vier Tage, kehrte die Gruppe wieder in die Heimat zurück.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Senioren erkundeten Berlin

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Bad Honnef. Die Frau interessierte sich für eine Wohnung in Köln, die über ein Internetportal angeboten wurde. Die vermeintliche ...

Spendenübergabe in der „Tagespflege Giebelwald“

Kirchen. Aufgebaut wurde der Sonnenschirm direkt vorder Haustür der Tagespflege. „Vorher mussten wir auf diesem Areal immer ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Wer hat den Baum angesägt?

Betzdorf. Am Sonntagnachmittag (18. August) fiel ein Ahornbaum auf den Betzdorfer Drosselweg und blockierte diesen. Dazu ...

Kirmes-Besucher in Niederfischbach trotzen dem Regen

Niederfischbach. Wie immer hatten die Mitglieder des Organisationsvereins U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) ...

Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Fruchtiges Jubiläum: Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein in der Obstplantage ...

Weitere Artikel


JU will in die Kommunalparlamente

Betzdorf/Kreisgebiet. Die Junge Union (JU) des Landkreises Altenkirchen hat derzeit einen gegenläufigen Trend zu vermelden. ...

Aktionstag Tennis kam gut an

Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“ bei den Tennisfreunden Blau-Rot Wissen
Am vergangenen Samstag hatten die Tennisfreunde ...

Faustballfrauen starten ohne Satzverlust in die Feldrunde

Kirchen. Am vergangenen Samstag fand der erste Spieltag der Feldsaison der Frauen 19 plus und der weiblichen Jugend des TV ...

Premiere für das neue Lied steht bevor

Hachenburg/Wissen. Es ist die erste gemeinsame Produktion: „Geh einfach weiter“ erscheint am 10. Mai und soll natürlich auch ...

Der 1. Weltkrieg wirkte bis in jedes Dorf

Altenkirchen. Es war die Urkatastrophe des 20. Jahrhundert. Dass dies nicht ein Ereignis war, dass irgendwo in Frankreich ...

Maimarkt und Kreis-Freundschaftsfest in Wissen

Wissen. Nunmehr zum dritten Mal gibt es das Freundschaftsfest zusammen mit dem Maimarkt und dem verkaufsoffenen Sonntag in ...

Werbung