Werbung

Region |


Nachricht vom 05.06.2008 - 11:27 Uhr    

"Teehaus" wird offiziell eröffnet

Am 27. Juni wird in Hamm das AWO -"Teehaus" offiziell seiner Bestimmung übergeben. Es bietet Menschen, die nicht mehr auf der Sonnenseite des Lebens stehen, ein gutes Frühstück- aber auch noch mehr.

Hamm. Der AWO-Kreisverband Altenkirchen eröffnet am 27. Juni um 9 Uhr offiziell das "Teehaus" in Hamm. Es bietet Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens sind, die Möglichkeit, in der Zeit von 7 bis 11 Uhr für einen Euro lecker und in Gesellschaft ausgiebig zu frühstücken – natürlich mit Kaffee, Kakao oder auch Tee. Ab 11 Uhr finden verschiedenste Aktivitäten statt, so dass neben Ernährung auch das Miteinander im Vordergrund steht. Das "Teehaus" bietet aber noch mehr.! Im 1. Obergeschoss findet sich die "Klamottenkiste". Dort besteht für die Zielgruppe des "Teehauses" die Möglichkeit, Kleidung - alles erste Wahl und top-modisch - für kleines Geld zu bekommen. Selbstverständlich besteht neben fachkundiger Beratung auch die Möglichkeit der Anprobe.
Der AWO Kreisverband Altenkirchen hat im "Teehaus" drei Beschäftigtungsstellen geschaffen – darunter eine Vollzeit (SV-pflichtig). Dies ist nur mit starken Kooperationspartnern möglich. Die Ortsgemeinde Hamm stellt das Haus kostenfrei zur Verfügung. Die Verbandsgemeinde Hamm trägt die Nebenkosten des Gebäudes. Die ARGE Altenkirchen hat bei der Einrichtung einer Stelle im Sinne der "Jobperspektive" Unterstützung gewährt und stellt zwei Arbeitsgelegenheiten, davon eine in der Entgeltvariante, zur Verfügung. Somit ist es möglich, drei Menschen eine neue Perspektive zu schaffen. Überhaupt ist die Bereitschaft zur Unterstützung sehr groß. Die Firmen Hermes, Bäckerei Müller, Norma, Rewe – insgesamt sind es mittlerweile über 30 – spenden regelmäßig Lebensmittel an das "Teehaus".



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Teehaus" wird offiziell eröffnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


Geburtsort: Zeitungsröhre

Schürdt. Geburtsort „Zeitungsröhre". Zwei kleine Rotschwänzchen erblickten in Schürdt in der Gartestraße am Haus Siegfried ...

Bildungs-Infrastruktur ausbauen

Kreis Altenkirchen. Empfehlungen zur Weiterbildung im Kreis Altenkirchen enthält das Gutachten des Zentrums für ökonomische ...

Neue Räume im Mehrgenerationenhaus

Altenkirchen. Helle und freundliche Räume, die sich ab der kommenden Woche auch mit "regelmäßigem Leben" füllen, sind für ...

Viele Aktionen beim Ferienspaß

Daaden. Ortsbürgermeister Günter Knautz hat gemeinsam mit Vertretern der Ortsvereine das diesjährige umfangreiche Ferienspaßprogramm ...

Lehrer wieder Rheinlandmeister

Betzdorf. Zum vierten Male in Folge konnte die Lehrermannschaft des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf, verstärkt durch ...

SPD: Freibad Wehbach erhalten

Kirchen. Im Mittelpunkt einer gemeinsamen Sitzung des Stadtverbandes und der Stadtratsfraktion der SPD Kirchen stand jetzt ...

Werbung