Werbung

Nachricht vom 06.05.2014    

Frühlingsfest in Betzdorf mit vielen Attraktionen

Am Sonntag, 11. Mai ist das schon bekannte Frühlingsfest in Betzdorf mit verkaufsoffenem Sonntag. So gibt es eine Modenschau am Rampenwendel, Unterhaltung mit Musik am Rathaus, Alpaka-Führungen, einen Segway-Parcours, und zwei Märkte an unterschiedlichen Plätzen. Ein Oldtimer-Bus steht für die Besucher bereit.

Jojo Weber tritt zum Frühlingsfest in Betzdorf auf. Fotos: Veranstalter

Betzdorf. Traditionsgemäß findet am 11. Mai - also auf Muttertag - in Betzdorf ein großes Frühlingsfest statt. In diesem Jahr hat die Organisation Okay-Veranstaltungen übernommen und eine ganze Reihe an Attraktionen auf die Beine gestellt.
Das Fest wird um 12 Uhr durch Bürgermeister Bernd Brato und Carmen Pagnia (Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Betzdorf) eröffnet. Umrahmt wird die Eröffnung mit einem Konzert der Betzdorfer Stadtkapelle (12 bis 13 Uhr). Vor dem Rathaus wird auch der bekannte und beliebte Jojo Weber mit seinem Partner auftreten und die Hits der letzten 40 Jahre präsentieren. Außerdem wird neben dem Rathaus ein Weindorf aufgebaut, das die Gäste mit besten Speisen und Getränken versorgen wird.

Damit jeder Besucher auch alle Attraktionen erreichen kann, wird ein Oldtimer-Bus eingesetzt. Vom Busbahnhof aus fährt er die Wilhelmstraße hinunter und hält beim Modehaus Burghaus, bei Fliesen-Heukäufer, den diversen Autohäusern und vor Möbel-Pagnia. Danach fährt der Bus über Betzdorf-Bruche wieder zum Ausgangspunkt zurück. Am Busbahnhof wird es außerdem eine Neuwagen-Ausstellung geben.

In der Viktoriastraße werden sich die Gäste wohl verwundert die Augen reiben und sich in die Anden versetzt fühlen. Denn hier wird man zu Alpaka-Führungen eingeladen. Die freundlichen Lamas werden nicht nur bei den jüngeren Gästen viele neue Freunde finden. Außerdem wird sich hier die Organisation "Kräuterwind" präsentieren und vor dem Schuhhaus Feisel wird eine Kaffee-Station zum Verweilen einladen.
Zwei Märkte warten am Sonntag auf ihre Besucher: Ein Flohmarkt in der Bahnhofstraße und ein Neuwarenmarkt auf dem Expert-Klein-Parkplatz. Darüber hinaus haben die Betzdorfer Geschäfte geöffnet und bieten spezielle Angebote für diesen Tag an.
Am Rampenwendel werden die Betzdorfer Modehäuser ab 15 Uhr in einer Modenschau zeigen, was die Trends der Saison sind. Tragbare Mode für jeden Geschmack und jedes Alter wird hier präsentiert. Die Modenschau wird veranstaltet vom Ausdauershop, Modehaus Burghaus, Brautmoden Hartmann, Modeboutique Harlekin und Goldschmiede Zöller. Außerdem wird das Fitness-Studio "Körperwelt" zeigen, wie viel Spaß "Zumba" macht. Zumba kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen und ist die angesagte Trendgymnastik.

Die Decizer Straße wird wieder fest in Kinderhand sein. Eine Hüpfburg, verschiedene Kinderspiele und Kinderschminken laden den Nachwuchs zum fröhlichen Spielen ein. Außerdem werden – nicht nur für den Nachwuchs – in der Siegpassage diverse Malshops von Fanny Fuchsberger angeboten.

Auf dem Expert-Klein-Parkplatz wird es einen Segway-Parcours geben, bei dem jeder seine Geschicklichkeit auf den originellen Fahrgeräten beweisen kann. Außerdem werden diverse Händler ihre Waren anbieten und die Jugendfeuerwehr und das DRK sich präsentieren.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Frühlingsfest in Betzdorf mit vielen Attraktionen

7 Kommentare
Danke, Herr Fischer, für den Ablauf. Aber so ein richtiger Zeitplan wie sonst ist das ja nicht. Gibt es da keine Broschüre aus der das abzulesen ist. Im Mitteilungsblatt steht ja auch nichts genaues. Gerade wenn man wie ich mit älteren und gehbehinderen Leuten unterwegs ist, wäre eine solche Broschüre wirklich nützlich. Wenn die Leute vom Wissener Fest reden, schließe ich mich diesen an, dass deren Programm doch sehr viel genauer und besser dargestellt ist. Man weiß, wo was stattfindet. Das Plakat finde ich in Ordnung, hätte es selber aber wohl nicht in diesen Farben gedruckt. Ich hoffe, es lohnt sich nach Betzdorf zu kommen.
#7 von Lieselotte V., am 08.05.2014 um 13:13 Uhr
Für alle Interessierten hier der Zeitplan des Betzdorfer Frühlingsfestes:
12 bis 13 Uhr: Eröffnung im Weindorf am Rathaus durch BGM Brato und Frau Pagnia
dazu spielt die Stadtkapelle

13 bis 17 Uhr: Jojo Weber Band am Weindorf
sowie Showeinlagen bei Modenschau am Rampenwendel

13:30 bis 17:30 Uhr: Alpakatrekking (Viktoriastraße)

12 bis 18 Uhr: Segway fahren (Expert Klein Parkplatz)

15 Uhr: Große Modenschau (Bahnhofstraße / Rampenwendel)mit Showeinlagen durch Jojo Weber Band

14 und 16 Uhr: Übung der Jugendfeuerwehr (Parkplatz ehem. Discothek 360, ehem. help)

13 bis 18 Uhr: Kaffeehaus bei Schuhhaus Feisel (Viktoriastraße)

13 bis 18 Uhr: Kindermeile mit Kreativwerkstatt (Decizer Straße)

12 bis 18 Uhr: Flohmarkt (ab Rathaus bis Rampenwendel)

12 bis 18 Uhr: Autoschau (Busbahnhof)

13 bis 18 Uhr: Oldtimerbus halbstündlich (Busbahnhof über Wilhelmstraße und Kölner Straße)

#6 von Hartmut Fischer, am 08.05.2014 um 06:45 Uhr
Ich sehe das ähnlich, Julia. Doch in Betzdorf war es früher üblich, dass ein fertiges Programm da war. Ich fand das übrigens gut. Wenn jetzt jemand Beschwerde führt, weil das fehlt, ist allerdings legitim. Wir leben doch in einem Land, in dem (Gott sei Dank!) jeder seine Meinung sagen darf. Deshalb sollte man auf Kritikern nicht rumhacken. Aus der Presse kann man ja wirklich nicht viel entnehmen, was mich als umworbenen Besucher nach Betzdorf locken könnte. Ich kenne nicht einmal JoJo Weber. An anderer Stelle wird das Wissener Fest umworben und da gibt es einen klaren Abriss dessen, was angeboten wird. Insofern sage ich auch 1:0 für Wissen. Das Plakat ist Geschmacksache, aber nicht der Brüller, wie mein Neffe immer sagt. Ob Farbe des Jahres oder nicht, ich zum Beispiel finde die Farbauswahl nicht gut. Ich werde sowohl in Betzdorf, als auch in Wissen sein und mir anschließend mein Urteil bilden.

#5 von Kluas Dieter, am 07.05.2014 um 17:20 Uhr
Also, für alle Schnellmerker: PINK IST DIE FARBE DES JAHRES 2014. Ich finde es ätzend das in der heutigen Zeit noch so ein Schubladendenken wie Pink = Schwul bzw. Frau existiert. Die Veranstalter haben sich viel Mühe gegeben ein modernes Plakat zu entwerfen das meines Erachtens sehr gut zum Frühling passt und auch einladend wirkt. Es ist zudem bescheiden das Programm schon vorab als uninteressant zu verurteilen. Erst mal hingehen...
#4 von Julia, am 07.05.2014 um 13:27 Uhr
Warten wir doch erst mal ab. Auch wenn es stimmt, was die beiden Vorkommentierer schreiben, sollte doch die Aktionsgemeinschaft eine Chance bekommen und der Organisator auch. Früher gabs zwar einen Programmflyer, aber vielleicht sind ja Plakate beim Fest da, auf welchen die Uhrzeiten usw. stehen. Ich fände es anders zwar auch besser, aber wenn die Planung noch schwammig ist, geht das halt nicht. In Wissen sieht das allewrdings anders aus. Deren Programm wurde übersichtlich abgedruckt. 1:0 für Wissen, wenn man so will.

#3 von Wilfried , am 07.05.2014 um 09:25 Uhr
Ich sags mal so: Werbeplakate: es sind nicht die gewohnten Farben, aber wahrscheinlich von einer Frau entworfen. Schön ist anders, aber was soll das.
Programm: mittelmäßig. Auch ich finde Jojo Weber gut, aber alles andere ist Durchschnitt.
Ablauf: Da weiß niemand wann er wo was sehen, hören und erleben kann. Das ist schon mager.
Mich stört es, dass Betzdorf und jetzt auch Wissen ihre Feste und verkaufsoffenen Sonntage am Muttertag durchführen. Das ist unschön.
Ich werd emir, wenn ich denn erfahre wann, mir Jojo Weber anhören. Alles andere ist uninteressant.

#2 von Karl Zöller, am 07.05.2014 um 06:49 Uhr
Das ist ja nichts, womit man die Leute anlocken könnte. Ausgenommen mal Jojo Weber und vielleicht die Alpakas. Mich reizt das Programm jedenfalls nicht. Und dafür wird extra eine Eventagentur beauftragt. Das kann ja jeder kleine Verein alleine stemmen. Und um ehrlich zu sein: die schwulen Plakate sind ja wohl voll daneben. Rosa! Ich glaubs nicht! Ich erspare mir jedenfalls den Weg.
#1 von S.Weger, am 06.05.2014 um 18:17 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Weitere Artikel


Bei Rallye Oberberg auf Platz 2

Eichen. Einen mehr als gelungenen Einstand feierte die 18-jährige Lisa Stengl im Motorsport bereits bei ihrer 3. Rallye. ...

Stadtfest zum 700-jährigen Jubiläum ein voller Erfolg

Altenkirchen. Für das 6. Stadtfest der Stadt Altenkirchen ließen sich die Planer eine Menge einfallen, denn schließlich jähren ...

Zweiter Sieg für Patrick Zöller

Betzdorf. Beim ersten Lauf zum NRW-Cup für Mountainbiker konnte der Betzdorfer U-17-Fahrer Patrick Zöller seinen zweiten ...

Männliche Jugend holt Bronze bei westdeutscher Meisterschaft

Wissen. Bei der Westdeutschen Meisterschaft der Langstaffeln im Ulrike Meyfarth-Stadion in Wesseling haben die 4x400 Meter-Staffeln ...

Sieg und Niederlage zum Bundesligaauftakt

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages standen die Faustballspielerinnen des VfL Kirchen dem Ausrichter, TuS Koblenz, gegenüber. ...

Faustballfrauen starten ohne Satzverlust in die Feldrunde

Kirchen. Am vergangenen Samstag fand der erste Spieltag der Feldsaison der Frauen 19 plus und der weiblichen Jugend des TV ...

Werbung