Werbung

Nachricht vom 06.05.2014 - 22:43 Uhr    

Erste Hilfe in der Grundschule Etzbach

Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ fand in der Grundschule Etzbach in der letzten Aprilwoche ein Projekt rund um das Thema „Erste Hilfe“ statt. Gesponsert wurde das Projekt vom Förderverein der Grundschule.

Ein Erste-Hilfe-Projekt brachte in der letzten Aprilwoche eine spannende Thematik in die vierten Klassen der Grundschule Etzbach. (Fotos: pr)

Etzbach. „Kinder helfen Kindern!“ lautete in der letzten Aprilwoche die Devise von fast 40 Schülern und Schülerinnen der Grundschule in Etzbach.

Im Rahmen eines vom Förderverein der Grundschule gesponserten Projekts wurden die kleinen Helferinnen und Helfer der Klassen 4a und 4b von Sabrina Asbach in Erster Hilfe fit gemacht.

Die Grundschule Etzbach setzt mit diesem speziell für Grundschüler und Grundschülerinnen entwickelten Projekt des Deutschen Roten Kreuzes auf die natürliche, noch unbefangene Hilfsbereitschaft der Schüler und Schülerinnen und sieht hier eine große Chance, durch frühzeitige Schulung und Übung bestehenden Ängsten und Vorbehalten gegenüber der Ersten Hilfe entgegenzuwirken.

Spielerisch wurden an verschiedenen Schulvormittagen Unfallsituationen aus der kindlichen Erlebniswelt nachgestellt und entsprechende Erste-Hilfe-Maßnahmen geübt. Dazu gehören zum Beispiel richtiges Verhalten auf dem Schulweg, in der Freizeit und im Haushalt sowie einfache Erste- Hilfe-Maßnahmen bei kleinen Wunden, Insektenstichen oder Nasenbluten. Höhepunkt war die Vorführung eines Rettungswagens des DRK am letzten Tag des Projekts.

Das Erste-Hilfe-Projekt hat allen Kindern Spaß gemacht, vermittelt Erfolgserlebnisse und stärkt Selbstbewusstsein und Handlungskompetenz der Kinder. Auch wenn sich einmal die Freundin oder der Freund in der Freizeit verletzt, haben die Kinder keine Angst mehr und wissen genau, was zu tun ist. Denn dies wurde mit großer Freude und Engagement in Form von Fallbeispielen geübt.

Zum Abschluss wurde allen Schülern und Schülerinnen eine Urkunde überreicht, die alle stolz entgegennahmen.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Erste Hilfe in der Grundschule Etzbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendfeuerwehr in Horhausen gegründet

Horhausen. Der Löschzug Horhausen gründete am Samstag (15. Juni) offiziell die vierte Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde ...

Wolfswinkeler Hundetage: Kooperation und Intelligenz von Hunden sind Thema

Wissen-Schönstein. Bei den Wolfswinkeler Hundetagen soll es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um die Frage der Kooperationsfähigkeiten ...

Damenschneiderinnen erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Ein wichtiger Schritt im Leben der bisherigen Lehrlinge, wie die Obermeisterin und unisono der Geschäftsführer der ...

Heimische Landwirtschaft auf „Tour de Flur“ erkundet

Helmenzen. Zu einer Wanderung durch die Feldflur hatte am Pfingstsonntag die Landwirtsfamilie Matthias und Silke Augst aus ...

Fürstin zu Sayn-Wittgenstein unterstützt #MissingType

Bendorf-Sayn. Um auf die Wichtigkeit der Blutspende für ein funktionierendes Gesundheitssystem hinzuweisen, beteiligt sich ...

Evangelischer Kirchentag in Dortmund: Christen aus dem AK-Land sind dabei

Altenkirchen/Kreisgebiet. Fast in ÖPNV-Nähe, nämlich in Dortmund, feiern evangelische Christen in diesem Jahr den Deutschen ...

Weitere Artikel


Kommunen erhalten größere Kompetenzen in der Pflege

Kreisgebiet. „Bei der Pflegestrukturplanung kommt den Kommunen eine stärkere Bedeutung und Verantwortung zu. Die Pflege alter ...

Piloten nutzten Feiertage für Training und Ausbildung

Betzdorf/Kirchen. Die Segelflieger des SFC Betzdorf-Kirchen nutzten die Oster- und Maifeiertage intensiv für Streckenflugtraining ...

Streckenfreigabe für Natursteig Sieg offiziell erteilt

Kreis Altenkirchen. Am Dienstagmorgen erfolgte die offizielle Streckenfreigabe des Natursteigs Sieg am Bellinger Bach, an ...

Proben für "Strohnja" laufen auf Hochtouren

Altenkirchen. Während das Wetter im Allgemeinen derzeit immer wieder verrückt spielt, wechseln sich alle vier Jahreszeiten ...

Junge Union gründet neuen Gemeindeverband

Altenkirchen. Die Junge Union (JU) im Kreis Altenkirchen hat jüngst einen neuen Verband in den Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld ...

„WIEDer ins TAL“ findet am 18. Mai statt

Streckenbeginn ist in Neuwied-Niederbieber. Dort stehen auch zahlreiche Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Das Gelände rund ...

Werbung